Dr. med. Vincenzo Bluni

Risiko für Trisomien im 1.Trimenon

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,
Habe heute von der 2.FA Laborergebnisse erfahren:
Maternales Alter:33 Jahre
Trisomie 21
Hintergrundrisiko:1:358
Risiko nach Ultraschall:1:959
Risiko nach Biochemie:1:1945
Adjustiertes Risiko:1:5165
Trisomie 13/18
Hintergrundrisiko:1:694
Risiko nach Biochemie:1:57
Risiko nach Ultraschall:1:2473
Adjustiertes Risiko:1:206
Habe dieses Bericht per Post bekommen.Was bedeutet dies jetzt ?
Bitte klären Sie mich auf.

von Aynur1979 am 27.04.2013, 13:57 Uhr

 

Antwort auf:

Risiko für Trisomien im 1.Trimenon

Hallo,

1. unter der Adresse

http://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung/beitrag.htm?id=385315&suche2=Trisomie+18&seite=1

hatte ich Ihre Frage zum Vorgehen bei auffälligem Ergebnis im Ersttrimesterscreening ja bereits beantwortet.

2. wird eine seriöse Einrichtung sicher immer ein solches Ergebnis mit den sich daraus ergebenden Konsequenzen persönlich erörtern und nicht per Post übermitteln.

3. wie Sie ja wohl bereits wussten, geht aus der Berechnung, die Sie zitieren, hervor, dass Sie ein insgesamt erhöhtes Risiko von 1:206 für eine Trisomie 13/18 haben.

Und die Antwort dazu bleibt immer noch die gleiche.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 27.04.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Risiko Trisomie 21 soll bei 1:22 liegen, 24 Jahre alt

Hallo! Vor zwei Tagen bin ich total positiv und unbescholten zum FA zum ersten großen Ultraschall gegangen. Nach 1min Schallen brach sie plötzlich ab und meinte, da bräuchte sie nicht weiter machen, dass sei kein Fall für sie. NT bei 2,8mm bei SSW 12+5. Bekam sofort ne ...

von gazoline 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Fehlgeburt Risiko nach 10. Woche

Lieber Dr. Bluni, wir haben am Montag im Ultraschall schon den Herzschlag und Kindsbewegungen gesehen. Das Baby wurde mit 9W6T gemessen, ich hatte genau 10Wochen errechnet. Nach einer Fehlgeburt in der 9.Woche im letzten Jahr sind wir selbstredend etwas nervös. Wie stehen ...

von friendsfan 18.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risikoschwanger?

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, nachdem sie mir schon einmal sehr geholfen haben, wende ich mich nochmal vertrauensvoll an Sie. Ich hatte ja schon über meine Probleme mit meinem FA geschrieben der es abgelehnt hat mir eine Überweisung zur Doppler US zu geben. Den haben wir ...

von lara2010 17.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risiko

Lieber Dr. Bluni, ich habe einen Sohn und danach 2 Fehlgeburten erlitten. Bin nun wieder schwanger- die 12 Wochen sind überstanden und bei der Nackenfaltenmessung waren alle Organe usw super ausgebildet und alles sah perfekt aus. Man sagte mir sogar, es ist wohl ein Mädchen ...

von AliceImWunderland 07.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Befund und Risiko

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, heute musste ich wieder wegen leichten SB ins Kh. Der US heute ergab eine 10. SSW mit einem 3,3 cm großem Baby. Herzschlag und Kindsbewegungen waren gut sichtbar. Alles gut. Doch die Ärtzin entdeckte ein Hämatom und schrieb: Plazenta ...

von Katha0886 02.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Sinkt das Risiko wenn Fehlbildungen im Laufe der Schwangerschaft verschwinden?

Ich bin 29 Jahre alt und in der 23.SSW. mit meinem ersten Kind. Bei mir wurde bei der Feindiagnostik ein sogenannten White Spot und ein VSD von 3mm festgestellt. Somit wurde mein Risiko für Downs auf 1:31 korrigiert trotz sehr gute Prognosen bei der Nackenfaltenmessung. Ich ...

von unentschlossen84 26.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risikoschwangerschaft???

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin 34 Jahre alt (im nächsten Monat/April werde ich bereits 35 Jahre) und habe in den letzten 2 Jahren 1 Eileiterschwangerschaft und 1 Fehlgeburt hinter mir. Nun bin ich erneut schwanger (ich bin aktuell 9+2) - und glücklicherweise scheint nun ...

von mondmaus 05.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

risiko für Baby in der 25 ssw wegen erhötem leukozyten wert?

Hallo, ich befinde mich aktuell in der 25 ssw und vor 1,5 wochen hat meine Hebamme etwas blut im urin festgestellt. Seit dem teste ich mit ihren Urinstreifen im 3 Tage rythmus. der Streifen zeigt an, das mein leukozyten wert bei 70+ liegt.habe gehofft zu spülen, aber bringt ...

von Cherie1885 24.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Bin ich jetzt eine Risikoschwangere nach einer Fehlgeburt in der 20 SSW ?

Hallo, ich bin zum vierten mal schwanger. Die ersten zwei Schwangerschaften waren ohne Komplikation bis auf die Entbindung wo dann je ein Notkaiserschnitt gemacht werden musst. In der dritten Schwangerschaft hatte ich in der 12 SSW Blutungen, bei der Untersuchung hat ...

von jjm 08.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risikoschwangerschaft

Hallo Herr Dr., ich schreibe für eine gute Freundin. Sie ist frisch schwanger und macht sich jetzt Sorgen wie die Schwangerschaft verläuft. In der ersten Schwangerschaft war sie von der 20 SSW ab an wegen Blutungen und evtl. Frühgeburt mit 5-wöchigem Krankkenhausaufenthalt ...

von endoplasmatischesreticullum 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.