Dr. med. Vincenzo Bluni

Risiken von geringem Kopfumfang in der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo ,
Ich bin heute bei 26w+4t und nach dem heutigen Ultraschall(08.03) meinte meine Ärztin, dass der Kopfumfang mit 22,03cm zu gering wäre, welcher Wert eigentlich der 25. SW entspricht. Nun habe ich sehr viel Angst um meine Kleine, da die Ärztin Gefahr auf mentale Behinderung hinwies. Sie meinte zwar, dass der Wert nur knapp unter dem Normalwert liegt, dies jedoch ein Grund zur Beunruhigung der Ärzte sei. Als ich aber, die Ultraschallwerte von meiner vorherigen Untersuchung ( 26.01) verglich, bei welchem der KU 17cm betrug, ist mir aufgefallen, dass bei meinem Gestationsalter ein Fehler von 1-2 Wochen vorliegt. Da die gemessenen Werte beim KU beide jeweils um eine Woche zurückliegen und alle anderen Werte des Babys einschließlich der Gehirnfunktionen in Ordnung sind, habe ich nun den Zweifel, ob vielleicht nicht die Ärztin einen Fehler bei der Gestationsalter gemacht haben könnte, da auch die Herzschläge des Babys erst nach mehreren Wochen erkennen werden konnte. Ist es wirklich ein großer Grund zur Beunruhigung?
Ich mache mir große Sorgen, dass meine Kind wirklich psyhisch behindert auf die Welt kommt.
Danke schon mal im Voraus!
Kerstin Mühlbaum

von Kerstin Mühlbaum am 15.03.2016, 21:11 Uhr

 

Antwort auf:

Risiken von geringem Kopfumfang in der Schwangerschaft

Liebe Kerstin,

Wenn es nur eine geringe Abweichung gibt und die bisherigen Untersuchungen völlig unauffällig waren und keine Besonderheiten gezeigt haben, kann es sehr gut sein, dass das überhaupt keine Bedeutung hat.

Und falls wirklich hier eine solche Einschätzung in den Raum gestellt wird, dann ist es eigentlich selbstverständlich, dass wir die Schwangere zur weiteren Abklärung zeitnah in einem Zentrum für pränatale Diagnostik vorstellen, wo die Ärzte eben eine viel größere Erfahrung in dieser Diagnostik haben.

Viele Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 16.03.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Risiken einer Schwangerschaft direkt nach Ausschabung

Hallo Herr Dr. Bluni, ich hatte am 06.08. ein Ausschabung in der 11 SSW nach MA, das Herz hat lt. FA ca 1 1/2 Wochen vorher bereits aufgehört zu schlagen. Wir sind sehr traurig darüber und möchten es so schnell wie möglich wieder versuchen. Blutungen habe ich keine ...

von Tady88 19.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

Angstneurose - welche Risiken bei Schwangerschaft?

Ich leide seit meinem 18. Lebensjahr unter einer Angstneurose und nehme Medikamente deshalb. Meine Mum leidet auch darunter und hat trotzdem 5 Kinder zur Welt gebracht. Ich habe große Angst dass sich während der Schwangerschaft die Symtome verschlechtern und ich wieder extrem ...

von Trixie07 28.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

nochmal: Risiken einer späten Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, habe ich Sie richtig verstanden, dass das Risiko für Erkrankungen und Fehlbildungen mit dem Alter der Gebärenden gar nicht zunimmt bei sonst nicht vorhandenen Risikofaktoren, sondern lediglich das Risiko genetischer Erkrankungen? Givt es noch ...

von Kunderella 20.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

Schwangerschaft nach Kaiserschnitt - Risiken?

Hallo Herr Dr. Bluni, unsere Tochter kam Mitte August 2012 zur Welt. Nach 18 Stunden Wehen wurde nach Geburtsstillstand bei vollständiger Muttermundöffnung eine sekundäre Sectio vorgenommen. Dabei wurde ein recht weit in das Becken vorstehendes Promotorium festgestellt. ...

von Ina1504 26.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

schnelle Schwangerschaftsfolge Risiken / Cytomegalie

Hallo Dr. Bluni, ich habe einige Fragen wegen meiner Schwangerschaft. Ich bin sehr schnell wieder schwanger geworden, bin in der 22 SSW, mein Sohn ist knapp 27 Wochen alt. Es war natürlich nicht so geplant. Auf was sollte ich achten in dieser Schwangerschaft? Mein Frauenarzt ...

von miayan 27.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

vorzeitige Wehen in 1. Schwangerschaft - Risiken in Folgeschwangerschaft?

Hallo, unsere Tochter ist inzwischen 17 Monate alt. In dieser zweiten Schwangerschaft hatte ich in der 24. Woche vorzeitige Wehen, der Gebärmutterhals war bereits auf 22 mm verkürzt, der Muttermund 1 cm geöffnet. Die Geburt (Kaiserschnitt, da Beckenendlage und Kind zu klein ...

von tanjaben 06.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

Risiken einer erneuten Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr.Bluni, Ich habe vor 3 Jahren in der 37. SSW per Kaiserschnitt entbunden. Ab der 30.SSW waren meine Werte grenzwertig und es wurde jede Woche Blut abgenommen wegen Gestose und jede Woche Doppleruntersuchung abwechselnd beim Frauenarzt und in der ...

von Herzsprung 13.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

Risiken einer Schwangerschaft direkt nach Ausschabung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich hatte vor 11 Tagen eine Ausschabung wegen einer missed abortion in der 7. Woche. Ich würde gerne sofort wieder versuchen, schwanger zu werden, da ich schon 39 Jahre bin und keine Zeit verlieren möchte. Gibt es Risiken für eine ...

von nomis1 06.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

Risiken frühe Schwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Bluni, vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Koffeinfrage sowie die Literaturangaben! Gibt es denn Daten, dass eine Fehlgeburt bei einer zweiten Schwangerschaft häufiger ist als bei einer dritten etc. (egal wie die erste Schwangerschaft verlaufen ist)? Oder ...

von IM08 15.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

Risiken Schwangerschaft/Spätgebärend

Guten Tag Herr Dr. Bluni, aufgrund einer Diagnose Trisomie 21 in meiner dritten Schwangerschaft bin ich nun etwas sensibler, was das Thema anbelangt. Gerne würde ich noch einmal schwanger werden und möchte mich eingehend mit den möglichen Risiken beschäftigen, damit ich ...

von Birgit P 17.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Risiken

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.