Dr. med. Vincenzo Bluni

Rhesusfaktor Negativ 0

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

ich abe eine Frage, ich bin gerade in der 6.Woche mit meinem 3.ten Kind schwanger.
In meiner 1SS habe ich waehrend der SS zwei Spritzen und nach der Geburt eine Spritze aufgrund meiner Blutgruppe bekommen. Obwohl mein Sohn auch Negativ ist, in meiner 2.ten SS habe ich waehrend meiner
SS auch 2 Spritzen bekommen. Ich kann mich jedoch nicht an eine Spritze erinnern,die ich nach der Geburt meiner Tochter bekommen habe. Sie is allerdings Positiv!
Nun habe ich Angst das es meinem 3.ten Kind schadenkann, oder genuegd es, wenn ich hier wie in den anderen SS die Spriten waehrend der SS bekomme?
Ist es vielleich Sinnvoll jetzt schon eine zu geben?
Hatte leicht braune Schmierblutungen, die allerdings gerade wieder weg sind.
Bin zur Zeit in Mexico, bis Ende August und kann meinen Frauenarzt zu Hause nicht um Rat fragen. Bin hier gerade in Behandlung gewesen aufgrund der Blutungen und habe Progesteron bekommen.

Vielen Dank fuer Ihre Antwort.

MfG

Animor

von Animor am 08.08.2009, 21:12 Uhr

 

Antwort auf:

Rhesusfaktor Negativ 0

Hallo,

1. wenn nach der Geburt eines rhesuspositiven Kindes bei einer rhesusnegativen Frau die Anti-D-Spritze vergessen wurde, dann ist das Risiko der Antikörperbildung dennoch als sehr gering einzuschätzen.

2. sofern Sie nun in einer neuen Schwangerschaft Blutungen haben, ist es in jedem Fall erforderlich, dass Sie dann auch eine Gabe Anti-D erhalten, was aber nicht unmittelbar am Tag der Blutung passieren muss.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 09.08.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Rhesusfaktor negativ

Hallo Dr. Bluni, ich bin Rhesusfaktor negativ und vermutlich in der 6 SSW. Dies ist meine 2 SS (ausgeschlossen der FG vor 3 Monaten) und in der ersten habe ich Spritzen bekommen. Wie ich verstanden habe, können Probleme eher in der 2 SS auftreten? Kann meine FG damit ...

von lucca77 29.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rhesusfaktor, negativ

Rhesusfaktor negativ

Guten Tag! Hätte mal eine Frage. bin jetzt (ab morgen) in der 27. SSW. Habe Blutgruppe 0 negativ und da bekommt man ja eine Spritze wegen den Antikörpern. Meine Frage: Mein Frauenarzt ist jetzt noch bis 27.08. auf Urlaub. Habe meinen nächsten Termin am 15. Sept. da wäre ich ...

von angelvicky2311 18.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rhesusfaktor, negativ

Rhesusfaktor negativ -- Anti d spritze

Hallo, ich wolte fragen wann man die anti d spritze bekommt, wenn man rhesusfaktor neg. ist . Ich bin jetzt ende der 31 ssw , ab morgen beginnt die 32 ssw , mein nächster Termin beim FA ist in 14 tagen . muss ich mir sorgen machen das ich sie bis jetzt noch nicht bekommen ...

von Janni23 23.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rhesusfaktor, negativ

Rhesusfaktor negativ

Hallo, ich bin zum zweiten Mal schwanger,meine Blutgruppe ist a-negativ. In der ersten Schwangerschaft bekam ich 2 Spritzen, nach der Geburt nicht mehr, da mein Kind auch a-negativ ist. Muß ich jetzt wieder gespritzt werden? Bei Anruf in meiner Frauenarzt-Praxis wurde mir ...

von sandra.h 15.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rhesusfaktor, negativ

Periode bleibt aus, test negativ

Hallo Dr. Bluni, ich habe diesen Monat meine Periode nicht bekommen. Habe auch keine anzeichen, dass es bald losgehen könnte. Habe heute einen Schwangerschaftstest geamcht. der war negativ. War aber auch nicht mit morgenurin. Sollte ich zu meiner Frauenärztin ( weil es ja ...

von sheena 07.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: negativ

ausbleibende Regelblutung, negative Schwangerschaftstests

Sehr geehrter Hr. Dr. Bluni, ich möchte ihnen kurz meine Situation schildern. Ich bin 23 Jahre alt, habe im Juli 2008 den Nuva-Ring abgesetzt und nun möchten mein Freund und ich ein Kind bekommen. Ich hatte meine letzte Regelblutung am 5.5.2009. Diese war äußerst ...

von Salindi 20.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: negativ

keine periode , test negativ, leichte zwischenblutung, und nun???

hallo, freitag hätte ich meine periode bekommen sollen. test heute war negativ. zyklus ist seit januar absetzen der pille sehr regelmäßig. habe seit montag früh, leicht blutigen auslfluß. es kommt aber keine normale menst. was ist das? fa am telefon meinte , ...

von alexa24 16.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: negativ

Rhesus negativ- Anti D Prophylaxe

Hallo Herr Dr. Bluni, danke Ihnen für die bereits erhaltene Antwort. Nun ist es sicher, dass es versäumt wurde, mir die Anti D Spritze zu geben. Vorgehensweise nun: Antikörper Suchtest und dann bei negativ die nachgeholte Spritze (2.SSW, 37.SW). Ist das auch Ihre ...

von Mandelotte 15.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: negativ

Zytomegalie negativ

Hallo Herr Dr. Bluni, ich (6. SSW) wurde auf Zytomegalie negativ getestet. Da während meiner ersten Schwangerschaft gar kein Test gemacht wurde, bin ich unsicher, wie ich damit umzugehen habe. Mein Sohn ist jetzt 20 Monate alt und besucht die Kinderkrippe 5 Tage die Woche. Habe ...

von matthilda 14.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: negativ

Spritze Rhesus Negativ

Guten Morgen, bei der Vorstellung in der Klinik wurde ich darauf hingewiesen, dass in meinem Mutterpass ( 2. SS: Ende 36.SSW, Blutgruppe 0 neg.) die erforderliche Spritze HBsAntigen fehlt. Muss ich mir Sorgen machen, da das doch in der 28.-30 SSW erfolgen sollte? Kann das ...

von Mandelotte 13.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: negativ

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.