Dr. med. Vincenzo Bluni

Rauchen in der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Doktor Bluni

Ich bin in der 7.SSW und habe es geschafft, von ca 30 Zigartten täglich auf 2-4 am Tag zu reduzieren. Ich würde wahnsinnig gerne ganz aufhören, aber schaffe es einfach nicht.. Je mehr ich mir vornehme nicht zu rauchen, desto stärker wird mein Verlangen nach einer Zigarette! Ich weiss natürlich, dass jede Zigarette schadet, aber sind 3 am Tag wirklich sooo schädlich? Ich habe immer ein schlechtes Gewissen und entschuldige mich bei jeder Zigarette bei meinem Baby. Aber der Entzug bedeutet ja auch Stress, was auch nicht gut ist fürs Baby. Die Sucht ist einfach zu stark, wäre es so einfach ganz aufzuhören, hätte ich es schon lange getan (vor der Schwangerschaft).

Wie hoch sind die Risiken für mein Baby bei dieser geringen Menge Nikotin? Bitte helfen Sie mir, ich bin schon ganz verzweifelt!

von Cupcake2012 am 15.09.2012, 18:49 Uhr

 

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

Hallo,

1. ja, jede Zigarette ist schädlich für das Kind und gefährdet den Schwangerschaftsverlauf

2. das Argument der Entzugserscheinungen ist letztlich nur ein Alibi für viele, auf das Einstellen zu verzichten. Medizinisch ist es wohl meist nicht haltbar.

3. am besten ist es selbstverständlich komplett aufzuhören, wenn ich auch weiß, dass es für bisher starke Raucherinnen fast unmöglich ist, dieses Ziel zu erreichen und dann werden wir uns dem auch stellen.

4. über all die möglichen Auswirkungen des Rauchens finden Sie entsprechende Ausführungen über unserer Stichwortsuche unter dem Stichwort "Rauchen".

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 16.09.2012

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

Hör auf... Sogar passivrauchen ist schädlich :o/

von Würmli01 am 15.09.2012

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

@Würmli1

Ach nee? Wirklich?? Davon hab ich noch nie was gehört. Aber wenn das so ist,dann ist es ja ganz einfach, *puff* schon bin ich Nichtraucher! Vielen Dank für diese Hilfe,ohne dich hätte ich es nicht geschafft, warum hat mir das niemand schon eher gesagt?

Ganz ehrlich, solche Komentare sind mehr als unnötig. Deine Meinung interessiert mich persönlich keinen Furz,also behalte sie bitte für dich,danke. Hilfreich ist sowas nicht!!

von Cupcake2012 am 15.09.2012

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

Ich kann dir dazu nur sagen, das jede Zigarette schädlich für dein Kind ist und das es sozusagen "mitraucht".
Es ist ja schonmal Super, das du es geschafft hast, die Anzahl der Zigaretten so stark zu reduzieren!

Hast du es schonmal mit Akupunktur versucht? Das hat meiner Freundin sehr geholfen.
Denk an deinen kleinen Bauchbewohner und versuche bitte, ganz davon weg zu kommen!

von M.S. am 15.09.2012

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

Tja, Cupcake, Pech gehabt... Wenn Dich meine Meinung nicht interessiert, darfst Du in einem öffentlichem Forum keine Frage stellen.

Und ja, aufhören ist einfach, man muss es nur WOLLEN! Ich habe selbst auch lange genug geraucht ;)

von Würmli01 am 15.09.2012

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

Jede Zigarette schadet.
Und ganz ehrlich: wenn du schon soviel reduzieren konntest, kannst du den Rest auch noch weglassen. Wer den Willen hat, der schafft das auch. Egal wie stark die Sucht ist. Alles andere ist nur Ausrede und kein starker Willen!

Ich habe auch lange vor der SS geraucht und hab von einem auf den anderen Tag von 2 Schachteln auf Null reduziert. Das war schon weit vor der SS! Ich hätte aber auch sofort aufgehört wenn ich noch in der SS geraucht hätte. Denn ich finde es das allerletzte wenn man in der SS raucht. Braucht man sich auch nicht wundern, wenn das Kind krank oder sogar behindert auf die Welt kommt. Was dadurch ja erhöht ist.

Muss jeder selbst wissen. Aber ein Entzug schadet deinem Kind weniger als jede weitere Zigarette. Wer was anderes behauptet, hat einfach keine Ahnung. Hab auch noch nie von Ärzten gehört, die empfehlen weiterzurauchen.

Wünsche dir trotzdem alles Gute.

von MVgirl1986 am 16.09.2012

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

@ M.S. Vielen Dank für deinen Tipp mit der Akupunktur,ich werde mich heute gleich mal schlau machen, wo es das in meiner Umgebung gibt. Weisst du zufällig, wie viele Sitzungen deine Freundin gebtaucht hat um vom Laster loszukommen? Danke für eine ernsthafte Antwort.

@ MVgirl1986 Es ist tatsächlich leichter gesagt als getan mit dem aufhören.. Dazu kommt das jeder in meinem Umfeld raucht, da ich aber noch sehr frisch schwanger bin, hab ich es noch nicht gross erzählt, also raucht jeder fröhlich weiter.. Zum Glück ist es warm draussen, da kann man sich raus setzen, und bei uns in der Wohnung wird sowieso nich geraucht.
Bei mir kommt erschwerend dazu, dass ich in einer Bar arbeite wo geraucht wird, ich hab zwar aufgehört am Arbeitsplatz zu rauchen, seit ich von der Schwangerschaft weiss, aber werde leider regelmässig zugepafft. Und den Job zu künden liegt nicht drin,ich brauch das Geld, und wer stellt schon eine Schwangere ein?? Und das es Ärtzte gibt, die vom Entzug abraten hab ich schon mehrfach gehört,aber darum gehts mir nicht (so einen Artzt würd ich nicht mehr ernst nehmen)

@ Würmli01 Das Forum mag öffentlich sein, die Frage allerdings ist an einen Experten gerichtet, nicht an die Besserwisser vom Dienst. Ich bitte dich deshalb nochmals, falls du nichts ernsthaftes beizutragen hast, dann lass es bitte.

von Cupcake2012 am 16.09.2012

Antwort auf:

Rauchen in der Schwangerschaft

Ihr braucht mir eigentlich nicht mehr zu Antworten, auch Sie nicht Herr Dr. Bluni. Ich hatte dies für ein ernsthaftes Forum gehalten, wo ein unterstützender Austausch stattfindet. Habe mich wohl leider geirrt..

Ich lösche die Seite nun wieder, mit angriffen komm ich auch nicht vom Rauchen los,das macht mich nur traurig und wütend, und ich reg mich über mich selber auf, dass ich so doof war hier Hilfe zu suchen..

Alles Gute und Bye

von Cupcake2012 am 16.09.2012

Antwort:

@cupcake

Hallo!

Also, meine Freundin hat Akupunkturnadeln gesetzt bekommen, die 4 Wochen drin geblieben sind. Es müsste nur einmal gemacht werden, danach war sie rauchfrei.
Der Wille aufzuhören muss trotzdem da sein, sonst bringt es glaube ich nicht viel.
Sie hat die Akupunktur bei Dr. Schlüsener machen lassen (er hat eine Praxis in Berlin und Bottropp) Am besten erkundige dich mal auf seiner Homepage.
Viel Erfolg

von M.S. am 16.09.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Rauchen in der Schwangerschaft

Hallo Hab da mal eine Frage. Und zwar bin ich in der 18 SSW. Rauche leider immernoch 3 Zigaretten am Tag. Würde gerne aufhören jedoch sagt mir jeder etwas anderes. Manche sagen das mein Kind Entzugerscheinungen bekommt, das will ich natürlich nicht. Also wie issn das ...

von nicole0109 04.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

rauchen in der schwangerschaft , aufhören schädigend für das kind?

Hallo Ihr lieben , ich bin jetzt in der 20 ssw , wollte wegen meinem baby aufhören zu rauchen , meine momentane Situation macht es mir jedoch schwer , die entzugserscheinungen machen mich fast gar wahnsinnig , ich versuche mich zu beschäftigen oder zu schlafen doch ...

von maya1989marina 05.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen in der Schwangerschaft

GUten Abend, ich weiß, dass rauchen in der Schwangerschaft nicht hilfreich ist. Doch habe ich 13 Jahre lang 1 Schachtel am Tag geraucht und liege nun bei max.5 Zigarretten. Ich bin nun in der 13 SSW und 28 Jahre l alt. Leider stehe ich sehr unter Stress der sich nicht ...

von kirroyal4 24.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen in der Schwangerschaft

Lieber Dr. Bluni Mir ist es sehr unangenehm! Ich bin in der 36SSW und habe immernoch nicht aufhören können mit dem rauchen.Ich rauche bis zu 10Zigaretten am Tag.Versuche es aber immer wieder weniger werden zu lassen,nur das klappt nicht immer. Meine frage ist: Wenn ich ...

von Psylady 17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen in der Schwangerschaft

Hallo, ich bin in der 11. Woche schwanger und kann das rauchen leider nicht einstellen. Gerade morgens brauche ich es irgentwie noch, so im Laufe des Tages habe ich aber keine Lust auf eine Zigarette. Ich habe es schon reduziert und versuche auf diesem Wege ganz damit ...

von OptimusPrime 26.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen in der Schwangerschaft

Hallo Dr.Bluni! Ich bin in der 24.SSW. Leider habe ich es bis heute noch nicht geschafft mit dem rauchen aufzuhören. Ich rauche ca 8-10 Stck am Tag. Würde gerne sofort damit aufhören, aber eine Freundin sagte, das wenn ich das jezt mache, das Baby einen schlimmen Entzug im ...

von luisa2012 22.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen in der Schwangerschaft

Ich muss da jetzt mal los werden ich bin total gegen Rauchen in der SS! Ich habe eine Freundin die mit mir Schwanger ist. Als ich erfahren habe das ich schwanger bin habe ich sofort mit dem Rauchen aufgehört. Meine Freundin meinte das ihre Ärztin gemeint hat sie soll nicht ...

von 89Prinzessin89 27.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen in der Schwangerschaft

Hallo Dr. Bluni, ich habe mal eine Frage: die Frau meines Bruders ist in der 30. Woche schwanger und wie sich nun rausstellte, hat sie die Zigarettenmenge zwar minimiert, aber nicht komplett aufgehört zu rauchen (wie sie immer behauptete). Ich finde es sehr schlimm, da ich ...

von Blubb2010 14.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen in der Schwangerschaft

Hallo Dr- Bluni! Ich bin heute bei 7+5 und habe es leider noch nicht geschafft mit dem rauchen aufzuhören. Ich habe von 40vor der ss auf 10-15 reduziert. Habe ich meinem Baby damit bis jetzt geschadet und kann ich sofort auf 0 reduzieren? Die Hebamme bei meinem Arzt sagt ...

von Moonlight1972 03.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Rauchen während der Schwangerschaft und vorher

Hallo Noch bin ich nicht schwanger, aber für Januar 2010 planen wir den Beginn unseres 2. Kindes. Bei unserem sohn (08/08) habe ich schon Monate vorher aufgehört, angefangen habe ich nach der Stillzeit wieder (erst selten dann bis zu 6 am Tag). Meine Frage wäre, wenn ...

von Novi2007 31.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, rauchen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.