Dr. med. Vincenzo Bluni

Ratlos - medizinischer Bus an der Arbeit - Corona

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,
eigentlich war ich nicht die jenige die große Angst wegen dem Corona Virus hat. Allerdings sind jetzt bei uns in der Nähe Fälle aufgetreten und ich bin am überlegen überhaupt weiterhin an die Arbeit zu können. Ich arbeite in einer Verwaltung. Normal kein größeres Risiko als sonst wo. Aber wir haben 2 Mal die Woche einen medizinisches Bus vor der Tür stehen (1mal davon während meiner Arbeitszeit), der Flur wird als Wartezimmer genutzt und die gleichen Toiletten durch die Patienten genutzt. Nun mache ich mir doch Gedanken, was ich für Schutzmöglichkeiten habe. Vielleicht auch nicht nur im Zusammenhang mit Corona. Wer weiß was die Patienten alles haben... Ich desinfiziere jedesmal die Toilette und wasche viel die Hände.. Muss teilweise aber dann Slalom durch die hustenden Leute laufen...
Bin aktuell in der 13. ssw.

Vielleicht mach ich mir auch zu viel Sorgen?!

Vielen Dank für einen Rat.

von Lisschen89, 13. SSW   am 12.03.2020, 22:17 Uhr

 

Antwort auf:

Ratlos - medizinischer Bus an der Arbeit - Corona

Hallo,

solange Sie keinen direkten Kontakt mit infizierten Personen haben und die Maßnahmen der Hygiene beherzigen, die wir in unserem Informationstext unter der Adresse

https://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung/Corona-Virus-Empfehlungen_528445.htm

empfehlen, werden Sie diesbezüglich beruhigt sein dürfen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 12.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.