Dr. med. Vincenzo Bluni

plazenta verkalkung

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

hallo herr dr. bruni

ich bräuchte ihren fachlichen rat

ich war gerade bei der vu meiner fa
mein kind wiegt laut ihrer messung nur 2300g und ist von der größe her 2 wochen zurück ( bin jetzt 35+1)

sie meinte außerdem dass meine plazenta verkalkt sei - 2 grades

jetzt meine fragen:
was kann ich tun um dem ganzen entgegen zu wirken?!
wäre eine engmaschige überwachung sinnvoller?!
kann es sein dass mein kind von selber früher kommen wird?

vielen dank für ihre mühe
ein schönes wochenende aus den alpen

von alpenfee am 31.08.2012, 15:12 Uhr

 

Antwort auf:

plazenta verkalkung

Hallo Alpenfee,

1. selbst können Sie den Zustand nicht beeinflussen, außer, dass durch vermehrte Ruhe die Durchblutung der Plazenta verbessert wird.

2. in der von Ihnen beschriebenen Situation erscheint es sinnvoll, auch per Doppleruntersuchung nach der Versorgungslage des Kindes zu schauen und den Befund ggf. mit der Frauenklinik oder einem Perinatalzentrum abzustimmen, bzw. von dieser Einrichtung überprüfen zu lassen, um dann das beste Vorgehen festzulegen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Plazenta Verkalkung

Lieber Dr. Bluni, ich bin in der 38. Ssw und hatte gestern VU. Das Ctg war unauffällig, Der Muttermund ist noch verschlossen und weit hinten. Der Kopf liegt fest im Becken und das Fruchtwasser ist auch verringert, die Plazenta ist schon verkalkt und daraufhin sagte meine FA ...

von maggvr 05.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

plazenta verkalkung grannum grad 3

Sehr geehrter Hr. Dr. Bluni, ich war vor 3 Tagen auf eigenem Wunsch zur Doppler-Untersuchung. Das Baby hatte in der 33+2 ssw ein Schätzgewicht von ca. 1900gramm. Der Arzt stellte eine starke Plazentaverkalkung fest (grannum grad 3). Die Durchblutung sei lt. meinem ...

von EdaAkin 28.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

Verkalkungen an der Plazenta

Hallo ich war gerade bei meinem FA und dieser hat gesagt ich hätte minimale verklakungen an der Plazenta aber das wäre nicht schlimm weil das so wenig wäre!! Stimmt das?? Darüber wird das Kind doch ernährt kann er da nicht verhungern??!! Mache mir jetzt totale sorgen ...

von Regenbogen0983 26.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

Verkalkung Plazenta

hallo! ich war heute beim FA und der hat festgestellt per US, dass ich eine Verkalkung der Planzenta habe, im Mutterpass steht etwas von Grannus 2. Er sagte auch, dass das Kind in der Entwicklung 2 Wochen zurückliegt, es wird derzeit nur ca. 640 Gramm. Wie ganu geht es jetzt ...

von monkeydonkey 12.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

Plazenta - Verkalkung

Hallo , ich habe heute nochmal eine Frage: Zur letzten VU hatte ich eine 1-2 für meine Plazenta bekommen. Ist der Grad der Verkalkung normal ? Bin jetzt 28. SW. Wie kommt sie zustande? Ich rauche nicht und hab auch vor der SS nicht geraucht . Habe vor ca.12 ...

von die liebe 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

Verkalkung der Plazenta

Guten Morgen, ich bi in der 36. SSW und hate gestern VU mit Doppler. Da hat der Arzt leichte Verkalkungen an der Plazenta festgestellt. Er fragte mich auch, ob ich rauchen würde. Das tue ich aber nciht, und habe es noch nie gaten. Er meinte, dass gegen Ende solche ...

von sheena 13.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

Verkalkungen der Plazenta

Hallo Als ich das letzte mal beim FA war (35+0) waren an der Plazenta "leichte" Verkalkungen zu sehen, mein FA bezeichnete diese als kleine Stippen... Normalerweise wäre seit der 29 SSW kein US mehr gemacht worden wenn ich es nicht jedes mal selber zahlen würde. Nächste ...

von Novemberkind00 31.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

Plazenta Verkalkung + Kopf/Thorax Diskrepanz

Hallo, habe morgen einen Termin bei einer anderen FÄ. Mit DEGUM II(?), Meine FÄ hat mich daran verwiesen. Habe in der gesamten Schwangerschaft Bluthochdruck. Meine FÄ sagte ich hätte eine sehr kleine Plazenta mit immer stärker werdener Verkalkung. Zudem Ist der Kopf lt.US ...

von Maren2877 10.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verkalkung, Plazenta

Plazenta Grannum Grad II in der 32. SSW

Hallo Dr. Bluni, ich war gestern (31+2) im KH wegen V. a. Plazentainsuffizienz und man hat Plazenta Grannum Grad II festgestellt. Das geschätzte Gewicht des Kindes liegt bei 1687 g. Schon leicht aber liegt noch im Rahmen. Der Arzt meint daß kein Grund zur Sorge besteht ...

von flowerofdreams 30.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Pathologischer Befund Plazenta, Bedeutung?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, im Januar diesen Jahres musste ich mein Kind in der 29+4 SSW tot zur Welt bringen. Die SS verlief bis dahin unkompliziert, auch im US gab es nie Auffälligkeiten. Das Kind war nach der Geburt 940g schwer, also deutlich zu leicht. Die Plazenta ...

von julchen1986 30.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.