Dr. med. Vincenzo Bluni

plazenta praevia durch ausschabung?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

nachdem unsere Tochter sehr früh auf die Welt gekommen ist (SSW 24+2, 430g) machen sich mein Mann und ich - vor dem Hintergrund, dass wir vielleicht noch ein Kind wollen - Gedanken über die Ursache der zur Frühgeburt führenden plazenta praevia totalis. Ich war - bevor ich mit unserer Tochter schwanger war - schon mal schwanger gewesen. In der SSW 10 erfolgte dann jedoch eine Ausschabung, da keine Herztöne erkennbar waren. Ca. 14 Tage nach dieser Ausschabung hatte ich eine Kontrolle beim FA, der mir gesagt hat, dass alles okay wäre und ich mit einer erneuten SSW nicht warten müsste. Mit unserer Tochter bin ich auch sofort (es lag keine Regelblutung zwischen Ausschabung und erneuter Schwangerschaft) schwanger geworden. Mein Mann macht sich nun große Gedanken, dass die Frühgeburt (die - obgleich unsere Kleine topfit ist - uns doch sehr belastet hat) damit zusammen hing, dass wir nach der Ausschabung nicht 2 - 3 Monate gewartet haben. Ist Ihnen ein solcher Zusammenhang bekannt?

vielen Dank im Voraus

liebe Grüße

Claudia

von matuffli1976 am 18.09.2008, 20:45 Uhr

 

Antwort auf:

plazenta praevia durch ausschabung?

Liebe Claudia,

1. Hier kann ich Sie beruhigen: ein Zusammenhang ist hier kaum wahrscheinlich und eine Wartzeit für eine erneute Schwangerschaft nach früher Fehlgeburt ist in aller Regel nicht notwendig.

2. eine Vorgeschichte mit vorzeitigen Wehen oder einer Frühgeburt bedeutet für eine neue Schwangerschaft, dass das Risiko für vorzeitige Wehen inklusive Frühgeburtlichkeit erhöht ist, wobei wir dieses zahlenmäßig nicht allgemein gültig benennen können.

Vor und in einer nachfolgenden Schwangerschaft ist deshalb die ausführliche Aufklärung und Information durch Ihre Frauenärztin/Frauenarzt über Ursachen, mögliche und sinnvolle Präventivmaßnahmen & Diagnostik umso wichtiger:

Dazu gehören die Ausschaltung von Risikofaktoren wie Rauchen und eine rechtzeitige Sanierung der Zähne beim Zahnarzt, da eine Zahnfleischentzündung oder Karies das Risiko für Frühgeburtlichkeit und ein Untergewicht bei den Kindern bekanntermaßen erhöhen. Diese Sanierung der Zähne wird am besten vor der Schwangerschaft durchgeführt. In der laufenden Schwangerschaft ist es ratsam, das genaue Vorgehen zwischen Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt und Zahnärztin/Zahnarzt abzustimmen.

In der laufenden Schwangerschaft ist es dann sinnvoll, eine bakterielle Besiedlung der Scheide auszuschließen und dieses ggf. durch PH-Wert-Kontrollen zu ergänzen. Die prophylaktische Einnahme von Magnesium kann zur Beruhigung der Gebärmutter beitragen.

Um die 23. Schwangerschaftswoche kann das Ausmessen der Gebärmutterhalslänge im vaginalen Ultraschall Hinweise auf Frühgeburtsbestrebungen geben.

Stimmen Sie das für Sie sinnvollste Vorgehen rechtzeitig mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.



VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 19.09.2008

Antwort auf:

plazenta praevia durch ausschabung?

Sehr geehrter Dr. Bluni,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe auch nach wie vor großes Vertrauen zu meinem FA. Dieser hat mir auch schon mitgeteilt, dass ich bei einer erneuten SSW krank geschrieben werde. Allerdings lagen in der letzten SSW keinerlei Problem, bis auf einen grenzwertigen Blutdruck vor. Ich bin Nichtraucherin, habe nicht getrunken, war nicht beim Zahnarzt und alle Werte des Kindes beim jedem Ultraschall (auch zur Feindiagnostik) waren auffallend durchschnittlich. Die plazenta praevia hatte jedoch keiner bemerkt und erst als ich wegen Blutungen ins KKH gefahren wurde, wurde dies festgestellt. Dort wurde dann der erhöhte Blutdruck behandelt und die Kleine in einer Notsectio geholt, da sich plötzlich ergeben hatte, dass die Kleine seit ca. 2 Wochen unterversorgt war und sich das Fruchtwasser verschlechtert hatte. Für uns kam das alles total überraschend, da die SSW bis zu diesem Zeitpunkt "perfekt" war. Die Ursachenfrage (die man sich wahrscheinlich nicht stellen sollte) stellt man sich daher dann doch ab und an.

lg Claudia

von matuffli1976 am 19.09.2008

Antwort auf:

plazenta praevia durch ausschabung?

Liebe Claudia,

das ist ja nur natürlich, dass Sie sich diese Frage stellen, aber wir können solche Verläufe immer wieder beobachten aber in den sicher meisten Fällen reichen die üblichen Ultraschallkontrollen aus, um hier größere Auffälligkeiten oder Wachstumsminderungen zeitig zu erkennen. Ebenso kann es immer mal sein, dass sich ein erhöhter Blutdruck kurfristig oder plötzlich einstellt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 20.09.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Plazenta praevia marginalis - Viele Fragen

Hallo, ich bin jetzt in der 21 SSW. Dies ist meine zweite SS, die erste verlief problemlos, die Geburt war spontan ohne Komplikationen. Letzte Woche wurde bei der VU eine Plazenta praevia marginalis diagnostiziert. Jetzt habe ich sehr viele Fragen und im Internet findet man ...

von Mone82 01.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta Praevia

plazenta praevia marginalis

Hallo Hr. Dr. Bluni, bin heute 31 +4 und meine FÄ meinte heute, es sei eher unwahrscheinlich, dass sich meine plazenta noch nach oben verschieben könnte. Ich solle mich schon mal mit einem Kaiserschnitt vertraut machen (1. Geburt normal entbunden vor vier Jahren). Auch stellt ...

von bo 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta Praevia

cervixinsuffienz wegen vorausgegangenen ausschabung?

lieber herr dr bluni, ich habe gerade meine 2. tochter zur welt gebracht, und mir will eine sache nicht aus dem kopf: bei der ersten geburt ging der muttermund einfach nicht auf bzw sehr langsam, und die gebuyrt endete in einem kaiserschnitt. bei der 2. schwangerschaft wurde ...

von mimimimi 15.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschabung

Frage wegen Ausschabung...

Hallo Dr. Bluni, Ich hatte am 22.8.2008 einen Abgang in der 12 Woche. Ich wurde darufhin Ausgeschabt. Mir geht es Körperlich und Psychisch sehr gut. Es ist alles in bester Ordnung. War auch schon zur Nachkontrolle. Nun meine Frage: Ab wann dürfen wir wieder miteinander ...

von reicka 08.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschabung

Ausschabung?

Lieber Dr. Bluni, habe seit der Geburt unserer 2. Tochter, bereits seit ca. 2 Jahren jeden Monat leichte Blutungen vor der Periode, mein Frauenarzt hat mir zu einer Ausschabung geraten. Ultraschall und lezter Abstrich waren in Ordnung. Ich wollte mir gerne eine zweite ...

von engel2000 07.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschabung

plazenta praevia

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich habe zwei Fragen zur plazenta praevia. Ist die plazenta praevia totalis um die SSW 20 bei den Routineultraschalluntersuchungen und bei der Feindiagnostik problemlos sichtbar? Wie schnell kann es zu einer solchen plazenta praevia totalis ...

von matuffli1976 18.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta Praevia

Zyklus nach Ausschabung

Ich hatte am 22.7 eine MA mit Ausschabung. Wird sind nach der Blutung (die ca. 2 Wochen dauerte) direkt wieder angefangen zu üben. Ich habe nun ein Gefühl, dass ich schwanger bin (Übelkeit etc.). Wann könnte ich testen? Wann müßte meine Periode einsetzen? Sollte ich schwanger ...

von ela020107 14.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschabung

Frage zu Ausschabung

Ich hatte diese Woche in der 11. SSW eine Ausschabung. Nächste Woche habe ich einen Termin zur Nachuntersuchung. Was wird da gemacht? Verläuft das meistens gut? Muss ich dann nochmal hin? Ich muss zugeben, ich habe unheimlich Angst. Ich habe bereits eine 2 jährige gesunde ...

von Baby2006Jule 08.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschabung

Rest in der Gebärmutter nach Ausschabung

Hallo, vor 1 1/2 Wochen musste bei mir eine Ausschabung gemacht werden, da in der 9. woche keine Herzschläge mehr zu erkennen waren. Nach der Narkose hatte ich sehr schwere wehenähnliche Schmerzen die sich erst nach Stunden gelegt haben, schmerzlindernde Medikamente hatten ...

von Sowime 26.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschabung

Plazenta praevia

Guten Abend Herr Dr. Bluni, eine Frage: HAbe in der Schwangerschaft eine Gebärmuttersenkung und eine Plazenta prävia. ICh´soll ja BEckenbodengymnastik aufgrund der Senkung machen. Aber kann ich die auch machen bei einer Plazenta prävia?? Oder schadet da die ...

von supermami123 21.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta Praevia

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.