Dr. med. Vincenzo Bluni

Niedriger Blutdruck- Auto fahren

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

ich leide unter sehr niedrigem Blutdruck. In meiner ersten Schwangerschaft (2015) hatte ich manchmal 72/41 58.
Ich litt die ersten 4-5 Monate an Übelkeit, Schwindel, Kreislauf, Müdigkeit, Unwohlsein...usw. Damals bekam ich ein BV vom AG.

Wir wünschen uns zeitnah ein zweites Kind. Ich habe nun einen neuen AG (Vollzeit) wo es wohl keinen Grund für ein BV gibt. Jedoch habe ich große Angst mich mit den Werten schwanger ans Steuer zu setzen! Damals konnte ich das umgehen. Jetzt hätte ich keine Alternative (keine Busanbindung). Pro Strecke 30 Min, viele enge, kurvige, schnelle Straßen.

Würde ich unter den Umständen ein BV bekommen?

Herzlichen Dank!!

von JoannaLena am 10.05.2017, 14:43 Uhr

 

Antwort auf:

Niedriger Blutdruck- Auto fahren

Hallo,

Nein, ganz sicher nicht.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 10.05.2017

Antwort auf:

Niedriger Blutdruck- Auto fahren

Der Arbeitsweg liegt in deiner eigenen Verantwortung; ein Beschäftigungsverbot wegen "ich mag nicht autofahren" wird es nicht geben.
Eine gute Idee wäre es, bereits im Vorfeld blutdrucksteigernde Maßnahmen zu ergreifen.

von Andrea6 am 10.05.2017

Antwort auf:

Niedriger Blutdruck- Auto fahren

Wenn du wegen niedrigem Blutdruck nicht aus dem Haus kannst bzw. arbeitsunfähig bist, wäre es wahrscheinlicher, dass du dich krankschreiben lassen kannst. Zu dem Thema (BV oder AU) gibt es im Rechtsforum viele Informationen.
Alles Gute.

von Jenyx am 11.05.2017

Antwort auf:

Niedriger Blutdruck- Auto fahren

Lass dich von deinem Mann zur Arbeit fahren.

von Tina_33 am 12.05.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Wehen durch das Auto fahren

Hallo, Ich habe vielleicht eine sehr ungewöhnliche Frage. Und zwar hat mein Mann einen Sportwagen ( Audi TTS) der liegt wirklich sehr tief auf der Straße und man merkt jeden noch so kleinen Huckel. Gesten hatte ich während der Fahrt ständig ein starkes ziehen im Unterleib ...

von Gabilein 08.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto fahren

Auto fahren ohne Servolenkung

Guten Morgen Dr. Bluni, mein Auto ist 12 Jahre alt und hat noch keine Servolenkung. Beim ein- und ausparken muss ich daher teilweise ziemlich viel Kraft aufwenden, um in die Lücke rein oder raus zu kommen. Kann das gefährlich sein fürs Baby? Was kann schlimmstenfalls ...

von carelle81 31.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto fahren

Auto fahren in der Schwangerschaft

Guten Abend Dr. Bluni, 1.Mein Freund und ich sind gestern Abend durch ein großes Schlagloch gefahren, da es schon dunkel war haben wir es leider übersehen. Es gab einen ziemlichen Ruck, mein Hintern enthob es regelrecht den Sitz und im Anschluss tat mir der Hintern/Steiß ...

von Wunderkugel23 18.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto fahren

Ist es normal am anfang ein dauermdes ziehen und stechen und 109:65 blutdruck zu

Guten tag Meine frage wäre ich hab vor einer we ein positives ss ergebnis erhalten hab aber erst nächste woche einen twrmin beim frauenarzt Ich hab aber auf der linken seite so hüftgegend dauernd ein ziehen und stechen Und mein blutdruck steigt nicht über 109:65 Obwol ...

von Meli.haas94@gmail.com 10.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruckmessgerät

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe eine Frage zu der Verwendung von Handgelenk-Blutdruckmessgeräten. In der Bedienungsanleitung meines Blutdruckmessgerätes steht, dass es nicht in der Schwangerschaft verwendet werden darf. Wissen Sie, was der Grund dafür ist? Kann der Druck auf ...

von chocoeis 03.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Ist mein Blutdruck bedenklich?

Hallo! Ich habe bis letzte Woche Montag immer einen normalen Blutdruck gehabt (meistens etwa 110/70). Nun habe ich gestern und heute mal selber mit einem elektronischen Blutdruckmessgerät gemessen und habe festgestellt, dass dieser gestiegen ist. Ich habe aktuell 119/85. ...

von JuliaJupiter 31.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck

Hallo, ich hatte bisher immer einen zu hohen Blutdruck. Die Werte lagen kontant bei 145/85 und teilweise wenn ich aufgeregt war noch viel höher. Ich wurde daraufhin nach und nach auf Methyldopa eingestellt..die aktuelle Dosis liegt bei 3x tägl. 250mg. Es hat eine Weile ...

von Spätzle92 23.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdrucksenkende Tabletten und Alkohol, nichts von der Schwangerschaft gewusst

Hallo, Ich bin 29 und am 13.02.17 habe ich einen Test gemacht der positiv war, nachdem ich 5 Tage überfällig war! Die Wochenenden zuvor waren sehr feierlich, habe mit Freunden ziemlich viel getrunken, nun meine Frage... Da ich mir selbst nicht sicher bin, ob ich die ...

von Sternchen Baby 15.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck in der 40. Woche - wie engmaschig kontrollieren?

Sehr geehrter Dr. Bluni, Ich bin in der 40.Woche. Seit 5 Tagen habe ich Nachmittags und Abends/Nachts erhöhte Blutdruckwerte: zwischen 135-150 zu 90-100 festgestellt. (Gemessen mit Oberarmmessgerät aus dem Sanitätshaus) Vormittags ist der diastolische Wert unter 90. Ich habe ...

von Line33 11.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Sehstörung durch Stress und niedrigen Blutdruck? 31 SSW

Guten Abend Herr Bluni, ich bin jetzt in der 31 SSW und habe einen sehr niedrigen Blutdruck. Nach einem Spaziergang konnte ich plötzlich nicht mehr richtig kucken und um das rechte Auge herum war es so als ob da ein Kreis schimmerte, ich konnte von Wörtern nur die ersten ...

von April-Tigerchen_2017 28.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.