Dr. med. Vincenzo Bluni

Muss der Magen im Ultraschall immer komplett gefüllt sein?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich bin in der 22 SSW und war bei der Feindiagnostik (Degum II). Das Kind wurde bereits dort durch ein Ersttrimester-Screening mit Serumbiochemie in SSW 13 untersucht (adjustiertes Risiko 1:7300 Trisonomie 21 und 1:13000 T13/18). Das Ergebnis war im Gesamten unauffällig, es konnte alles dargestellt werden, auch der Magen.

Zwischenzeitlich konnte auch meine Frauenärztin beim 2. großen Ultraschall in der 18 SSW den Magen darstellen und fand ebenfalls keine weiteren Auffälligkeiten laut Mutterpass.

Nun war die Feindiagnostik und wieder waren alle Werte unauffällig, nur dass heute der Magen nur gering gefüllt war. Die Untersuchung dauerte mind. 30 Minuten. Der Arzt sagte ich solle einfach bei der nächsten Untersuchung beim Frauenarzt fragen, wie der Magen gefüllt ist. Aber er sehe hier kein Problem. Wahrscheinlich habe das Kind nur wenig getrunken. Im Protokoll steht auch drin, dass der Gastrointestinaltrakt dargestellt werden konnte und sonographisch unauffällig war. Nur der mündliche und auch schriftliche Vermerk des gering gefüllten Magens macht mir Sorgen und ich war so unvorbereitet, dass ich auch keine weiteren Fragen dazu stellen konnte.

Nun frage ich mich aber mittlerweile schon, ob dies eine Bedeutung haben kann? Muss denn der Magen immer komplett gefüllt sein?

Was würde es denn bedeuten, wenn der Magen bei der nächsten Untersuchung in 4 Wochen wieder nur gering gefüllt ist?

Sieht meine Frauenärztin mit dem "normalen Ultraschall" und ohne spezielle Degum-Klassifikation dies überhaupt?

Und eine letzte grundsätzliche Frage. Wenn in den 2 vorangegangenen Untersuchungen der Magen dargestellt werden konnte, dann müsste er dort doch gefüllt gewesen sein, da man ihn doch ohne darin befindliche Flüssigkeit gar nicht darstellen könnte, oder?

Danke für Ihre Einschätzung. Gruß

von Baby22018 am 21.12.2017, 18:59 Uhr

 

Antwort auf:

Muss der Magen im Ultraschall immer komplett gefüllt sein?

Hallo,

Wenn hierdurch die genannte Einrichtung der Gesamteindruck ein positiver ist, dann werden Sie sich darauf auch verlassen können.

Natürlich muss der Magen nicht immer komplett gefüllt sein.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.12.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Magenbypass Ultraschall sagt Fruchthöhle ist da (5+4) SST negativ

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, am 21.04.2016 habe ich einen Magenbypass bekommen. Seither habe ich 50 KG abgenommen und meine Periode ist seit dem auch regelmäßig also alle 26 Tage. Nun war meine Periode das letzte mal am 08.12.16 und hätte am 03.01.17 wieder da sein sollte ...

von Alexander7714 20.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, Magen

Magen und Blase nicht darstellbar im Ultraschall 19. SSW

Sehr geehrter Hr. Dr. Bluni, ich war gestern beim zweiten großen Ultraschall in der 19. SSW. Leider waren Magen und Blase des Babys nicht darstellbar. In der Nackenfaltenmessung war es aber damals darstellbar. Steht auch so im Befund. Kann das daran liegen, dass das Baby ...

von gingermintjulep 01.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, Magen

Magen nicht gefüllt beim 2. großen ultraschall

Hallo, war heut beim zweiten großen ultraschall,da hat meine gyn.festgestellt das der Magen vom baby nicht gefüllt ist,hat das was zu bedeuten? ich soll zur feindiagnostik weil ich auch schon eine kranke/behinderte tochter habe organisch und Körperlich entwicklungsstörung ...

von Perle 1981 10.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, Magen

ultraschall 18 ssw - fleck im magen beim Baby

hallo, wir hatten heute morgen eine ultraschall untersuchung, 18.ssw die Aerztin hat uns zu einem spezialisten ueberwiesen, da sie einen fleck im magen des babies entdeckt hat, evtl ein glutgerinnsel meinte sie wissen sie um was es sich evtl handeln ...

von scheune 01.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ultraschall, Magen

Ultraschall werte

Sehr geehrter Prof. Bluni, ich bin momentan In der ssw 28+2. Die Untersuchung heute hat einen BIP von 82mm und einen KU von 280mm bei FL von 55mm und AU von 233mm ergeben. Die Frauenärztin hatte daran nichts auszusetzen. Aber ist gü die Schwangerschaftswoche der BIP und ...

von Ulli1802 19.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

19.SSW Flocken im Ultraschall

Hallo Herr Dr. Letzte Woche hatte ich im Ultraschall in meiner Harnblase ganz viele weiße Flocken. Wie Schnee. Bakterien Kultur war negativ, dort ist alles gut. Eine Woche später sind die Flocken nun im Fruchtwasser. Mein FA sieht es als nichts beunruhigendes. Alle ...

von mimi866 11.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Frage zu vaginalem Ultraschall

Guten Tag Dr. Bluni, ich habe eine Frage zu meinem Ultraschallbild,das in der 7.SSW vaginal aufgenommen wurde,da ich vergessen habe,das bei meinem Termin zu fragen.Ist der vaginale Ultraschall so wie der abdominelle Ultraschall seitenverkehrt,das heißt die rechte Seite auf ...

von cassie2010 10.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

12. Ssw Baby keine Bewegung im Ultraschall - Zystitis

Hallo, dies ist meine 3. Schwangerschaft. Wir haben eine gesunde Tochter. Unsere zweite Tochter wurde dieses Jahr im Juli still geboren (wg. Hypoplastischem Linksherzsyndrom, sing. Nabelschnurarterie, Sintus inversus kompl. Dextrokardie, Plexuszyste). Entsprechende ...

von PrinzessinErdbeer 08.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

In wie weit lässt sich eine Infektion der Plazenta feststellen per Ultraschall?

Hallo Herr Dr. Bluni, Mein Sohn kam 8 Wochen zu früh aufgrund eines Blasensprunges. Nach der Operation wurde mir gesagt, dass ich eine Infektion in der Plazenta hatte. Die erste Frage ist was für Viren oder Bakterien können dies sein? Die zweite Frage betrifft die ...

von Nicole-Sun 05.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Ultraschallwerte

Hallo Herr Dr. Bluni, ich hatte heute einen Ultraschall. Nach dem Ultraschall, bei dem mir der Vertretungsfrauenarzt gesagt hat, alles sei ok, hat er mir den Zettel mit den Werten noch ausgedruckt. Der Drucker stand in einem anderen Zimmer und er hat mir den Zettel noch ...

von Issi123 16.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.