Dr. med. Vincenzo Bluni

Lauchmotte

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich bin am Durchdrehen - und mein Mann noch mehr (wegen meinen "Spinnereien")

Heute z.B. wollte ich zum Mittagessen Lauchgemüse machen.
Beim Putzen habe ich kleine Käfer entdeckt - aus dem Internet habe ich erfahren, dass es sich anscheinend um sogenannte Lauchmotten handelt.
Wir haben dann nur sehr wenig von dem Lauch verwendet und den allergrößten Teil entsorgt. Es war reines Glück, dass ich diese Viecher entdeckt habe, aber es könnte auch sein, dass ich diese oder ähnliche Viecher mal übersehe und wenn ich zum Essen gehe, denke ich auch nicht, dass Gemüse und Salat akripisch gereinigt werden.
- gehen von solchen Tieren gefahren aus?
- falls ja, auch wenn das Gemüse mit den Tieren gekocht wurde?
- hatte extra Biolauch gekauft - sollte ich vielleicht lieber wieder auf konventionell umsteigen um solche Überraschungen zu vermeiden?

Und noch eine weitere kleine Frage:
- in dem Eis vom Supermarkt wird auf den Zutaten Eigelb aufgeführt. Kann ich davon ausgehen, dass es sich um kein rohes Eigelb handelt?

Ich bin echt verzweifelt, da sich immer wieder solche Situationen ergeben..

Besten Dank im Voraus und Grüße
Susanne

von UnterAnderenUmständen, 13. SSW   am 16.02.2020, 14:38 Uhr

 

Antwort:

Ängste

Hallo,

bevor Sie sich sehr wahrscheinlich in der kommenden Zeit noch vor etlichen Alltagssituationen ängstigen holen Sie sich bitte psychologische Hilfe.

Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 16.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.