Dr. med. Vincenzo Bluni

keine kindsbewegungen 17 SSW

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

ich bin zurzeit in der 17SSW (16+4)

es ist mein drittes Kind.

Ich bin 31 Jahre alt. Ich mache mit zurzeit voll die Sorgen, weil ich noch keinerlei Kindsbewegungen spüre. Man sagt doch immer das man das mit jedem Kind eher merkt.

ich hatte letztes jahr 2 fehlgeburten (6 SSW+10SSW) deswegen bin ich so voller sorge

ich war erst montag (24.02.) bei der hebamme zur kontrolle und da war noch alles in ordnung. Herztöne super.

und jetzt donnerstag bin ich schon wieder so besorgt obwohl es mir ansonsten gut geht (keine schmerzen, keine blutungen)

auch pränataldiagnostik inkl praenatest vor ein paar wochen war alles gut.

aber es macht mir sorge, dass ich in der bald 18 SSW beim dritten kind immer noch rein gar nix merke.

mein bauch ist aber schon deutlich gerundet

meinen sohn (1tes kind) habe ich ca. ab der 20/21 SSW gemerkt. aber er war halt auch der erste. und meinen zweiten sohn, dass weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, weil ich da so unbesorgt damals war (hatte da noch nix mit fehlgeburten zu tun)

nächsten dienstag ist wieder kontrolle beim gyn, eben weil die wissen dass ich so panisch bin, darf ich jede woche kommen zum kurz hören der herztöne.

wie sehen Sie das ganze?
mich wundert es so, dass mein bauch schon so rund ist und noch nix zu merken ist.

liebe grüße

von AntjeSvantje, 17. SSW   am 27.02.2020, 12:09 Uhr

 

Antwort auf:

keine kindsbewegungen 17 SSW

Hallo,

die wenigsten Frauen werden so früh überhaupt Kindsbewegungen verspüren u. schon gar nicht regelmäßig.

Bei Unsicherheit sprechen Sie aber bitte mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 27.02.2020

Antwort auf:

keine kindsbewegungen 17 SSW

Liebe Antje,

das ist bei jeder Schwangerschaft verschieden. Meine Cousine musste bei jeder der 3 Ss bis in die 20.-24. SSW warten. Ich spüre das zweite Kind nun in der 18. Ssw sicher (vorher war es sehr, sehr leicht und selten). Mit einem Mal merkte ich die Tritte ganz doll. Das kann also ganz plötzlich kommen.

Die Fehlgeburten waren doch ganz früh und dein Kind entwickelt sich gut, also kein Grund zur Sorge. Hab‘ vertrauen und denk positiv. Auch das ist wichtig für dein Kind!

Alles Gute

von Alice_15 am 27.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.