Dr. med. Vincenzo Bluni

Kein Schutz Röteln

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo! Bin gerade 8+1.
Ich habe gerade erfahren, dass ich trotz mehrfacher Impfung immer noch keinen Rötelnschutz habe. Ringelröteln hingegen schon!
Wo liegt da der Unterschied!?
Meine Tochter geht in den Kiga, kann sie trotz Impfung mir Röteln übertragen?
Wie häufig sind Röteln noch?
Wie stark oder auf was muss ich jetzt genau aufpassen, weil bekommen kann ich es wahrscheinlich ja überall.

Danke

von lena1986 am 13.04.2018, 20:29 Uhr

 

Antwort:

Rötelnimmuniität

Hallo,

das sind zwei unterschiedliche Erkrankungen mit unterschiedlichen Erregern. Die Tochter kann dann die Röteln übertragen, wenn diese die Erkrankung selbst hat.

Bei fehlender Immunität gegen die Röteln empfehlen wir besondere Vorsicht beim Umgang insbesondere mit Kleinkindern und eine erneute Kontrolle des Titers zwischen der 14. bis 18. Woche.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 14.04.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Frage zum Rötelnschutz in der Schwangerschaft

Guten Morgen, Ich bin mir unserem 3. Kind schwanger und eigentlich gegen MMR geimpft. Bei den beiden Großen kam auch bei den Blutuntersuchungen immer raus, dass eine Immunität vorliegt. Jetzt kam diesmal folgendes heraus: Röteln-AK lgM (Elisa): negativ Röteln-AK lgG ...

von Caramili 12.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln Ansteckung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 27. SSW und habe einen Rötel Titer von 1:16 (Blutabnahme 11/2017). Parvovirus lgG B19/Ringelröteln positiv (Blutabnahme 10/2017) In meiner Arbeit ist ein Fall von Röteln aufgetreten. Ich hatte 2 Tage vor Ausbruch der ...

von Karin1110 22.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln in Frühschwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Bluni! Trotz durchgemachter Erkrankung als Kind und einer MMR Impfung mit darauffolgendem ausreichendem IGG von 78 vor wenigen Monaten habe ich in der 8.SSW (heute 10.SSW) erfahren, dass mein IGG (Elisa) nur bei 13,2 und somit zu niedrig liegt (Referenz ...

von dettchen 16.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln Titer

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, der Rötel Titer betrug bei meiner ersten Schwangerschaft 1:256 (2006) und bei meiner zweiten Schwangerschaft im Jahr 2010 nur noch 1:64. Nun planen wir noch ein Baby, wäre es nun möglich, dass ich keine Immunität mehr habe? Liebe Grüße ...

von dawn 19.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Ohne Röteln-Immunität im Kindergarten arbeiten?

Guten Tag, Trotz zweifacher Röteln-Impfung besteht bei mir keine Röteln-Immunität. Ich arbeite im Kindergarten, in dem einige Kinder noch nicht geimpft sind und einige momentan frisch geimpft sind und werden. Da mich meine Frauenärztin nicht direkt vom Dienst befreit hat, ...

von Johanna.1 16.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Hautauschlag Röteln

Ich bin in der 14 SW und wegen vorangegangener FG vielleicht etwas überängstlich. Meine ältere Tochter 15J hat sein einer Woche roten flexkigen Hautausschlag an Beinen und Rumpf. Die Kinderärztin vermutete eine Allergie und gab Ceterizin, hat sie aber ind 5 Minuten abgefertigt ...

von Mariposa7 01.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

röteln 34 SSW noch schlimm?

Hall Dr. Bluni, Bin in der 34 SSW. Und habe bei V.a. röteln Blut abgenommen bekommen. Die Ergebnisse dauern ewig... Wie schlimm wäre es wenn aufgrund grenzwertigen Titer etwas dran wäre? Was macht man Da? Wie ...

von Majo123 27.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Impfschutz gegen Röteln noch gegeben?

Guten Tag! Ich wurde als Kleinkind gegen Röteln geimpft. Allerdings nur einmal. 2007 lag der Titer bei 1:256 2009 lag der Titer bei 1:128 Wäre es möglich dass der Impfschutz mittlerweile nicht mehr ausreichend vorhanden ist? Ich habe Kinderwunsch und bin ...

von cuttee 09.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Noch eine Rötelnimpfung erforderlich?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich habe gelesen, dass man 2 x gegen Röteln geimpft sein sollte. Da jetzt ein weiterer Kinderwunsch besteht, kam eine Frage bzgl. Röteln auf: Ich komme aus der ehem. DDR und besitze einen roten DDR-Impfausweis. Ich wurde mit 11 Jahren gegen ...

von Natascha14 11.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

100% Immun nach Rötelnerkrankung?

Sehr geehrter Dr. med. Vincenzo Bluni, ich (34) habe einen Kinderwunsch. Bin aber nicht sicher, ob ich zu 100% immun bin gegen Röteln. Ich bin dagegen nicht geimpft worden und damals mit 2 Jahren daran erkrankt. Reicht der Schutz aus? Mit freundlichen Grüßen ...

von dktime 04.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.