Dr. med. Vincenzo Bluni

ist es normal das schwangerschaftssymtome etwas nachlassen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

guten morgen. laut hcg wert letzten mittwoch bin ich anfang 5. woche. nun habe ich bevor ich erfahren habe wie weit ich bin richtig dolle Übelkeit und brustspannen. ich nehme auf grund einer gelbkörperschwäche famenita. ausserdem hatte ich schon vor positiven test dunkel braune schmierblutung welche bis heut anhält. ich habe auch strenge bettruhe. leider musste ich feststellen das meine symptome weniger werden. eine Ärztin meinte das kann schonmal vorkommen. ich mache mir sorgen und würde gerne von ihnen wissen ob das der wahrheit entspricht.

von mellie87 am 06.11.2017, 05:02 Uhr

 

Antwort auf:

ist es normal das schwangerschaftssymtome etwas nachlassen

Hallo,

normal ist es, dass bei manchen Frauen diese Symptome komplett fehlen oder auch irgendwann nachlassen. Wir wissen, dass daraus nicht abzuleiten ist.

wenn es zu einer Blutung in der Frühschwangerschaft kommt, dann wird die Empfehlung ausgesprochen, sich zu schonen (kein Sport, keinen Verkehr und keine anstrengenden Tätigkeiten) und gegebenenfalls Magnesium einzunehmen.

Strenge Bettruhe ist ehrlich gesagt eine Empfehlung die seit langer langer Zeit überhaupt nicht mehr auszusprechen ist.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.11.2017

Antwort auf:

ist es normal das schwangerschaftssymtome etwas nachlassen

danke für ihre antwort. warum ist das mit der bettruhe nicht mehr so aktuell? magnesium habe ich auf eigene faust angefangen zu nehmen.

von mellie87 am 06.11.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.