Dr. med. Vincenzo Bluni

Impfschutz Röteln

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich bin in der 27. SSW. Lt. Impfpass wurde ich zweimal gegen Röteln geimpft (1982 MMR, 1993 Röteln leb.) - der Titer wurde daher nicht mehr bestimmt. Meine Mutter hatte beruflich in einer Schule zu tun, in der am Eingang darauf hingewiesen wurde, dass einige Schüler an Röteln erkrankt sind. Da ich gehört habe, dass auch eine zweimalige Impfung nicht unbedingt eine ausreichende Immunität bedeuten muss, bin ich verunsichert. Sollte ich den Kontakt vermeiden und wie lange?

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Ihre Zeit!

von Ibadette am 15.03.2014, 14:24 Uhr

 

Antwort auf:

Impfschutz Röteln

Hallo,

eine solche Empfehlung gibt es bei der Vorgeschichte sicher nicht.f

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.03.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Röteln Impfschutz Bedeutung Titer 1:16

Hallo! Wende mich an Sie, weil ich meinen FA im Moment nicht erreiche. Ich war gestern bei der ersten VU, bin laut US 6+2 SSW. Jetzt habe ich heut morgen beim durschblättern vom MuPa festgestellt, dass bei den Serologischen Untersuchungen wegen Röteln-Antikörper dran ...

von Möchtegernschwanger 08.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Röteln, Impfschutz

Röteln

Hallo Herr Bluni, wir arbeiten gerade an einem 2. Kind. Mein erstes Kind its mittlerweile 5,5. Damals war mein Titer 1: 64 denken sie dieser Titer ist in den letzten Jahren sehr gesunken, sollt ech mich nochmal impfen lassen, wenn ich nicht bereits schwanger ...

von jippelchen 18.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln - Ausreichender Immunschutz?

Sehr geehrter Herr Bluni, In meiner ersten Schwangerschaft wurde im Nov. 2011 Immunschutz gegen Röteln festgestellt. Meine Frauenärztin sagte aber, der Titer sei niedrig. Im Mutterpass steht: IgG (CLIA) 22 IE/ml. Muss ich vor einer erneuten Schwangerschaft den Titer bestimmen ...

von nurmut 18.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötelntiter 1:128 vor 7 Jahren, aktuell noch Immunität?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich hatte vor kurzem Kontakt mit einer Familie, bei der jetzt Rötelnverdacht (deren Kinder sind nicht geimpft) gestellt wurde. Zuerst war ich beruhigt, da im Mutterpass steht "Immunität anzunehmen", jetzt hab ich allerdings festgestellt, dass die ...

von Flora-75 06.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln-Immunität

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, in meiner 1. Schwangerschaft vor 3 Jahren wurde eine Immunität gegen Röteln festgestellt (ich wurde insgesamt 2x geimpft). Nun bin ich wieder schwanger (7.Woche) und der Test ergab, dass eine Immunität nicht gegegeben ist. Meine Frauenärztin ...

von Fuß 03.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

röteln befund fraglich

Hallo, Ich wurde heute von meiner frauenärztin angerufen und es wurde mir gesagt,dass bei der untersuchung auf röteln ein fraglicher befund rausgekommen ist und ich nun nochmal zu einer blutentnahme lommen soll. Was das zu bedeuten hat,wurde mir nicht beantwortet. Heisst das ...

von sommerbaby2014 27.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Kein Impfschutz gegen Polio und Pertussis

Hallo Dr. Bluni, ich habe kein Impfschutz gehen die beiden obengenannten Dinge. Habe eigentlich gedacht ich hätte den, weil ich in der Kita arbeite und auch mal integrativ gearbeitet habe und mich wegen vielen Sachen nachimpfen lassen musste. Während der Schwangerschaft ...

von Pingu86 11.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfschutz

Keine Rötelnimmunität

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin zum ersten Mal schwanger und in der 5./6. SSW. Heute habe ich vom FA erfahren, dass ich keine Rötelnimmunität habe (Wert: < 3 IE/ml, IgM: negativ). Da ich Lehrerin (5. bis 12. Klasse) bin, mache ich mir Sorgen, ob ich evtl. ein ...

von Tinastern26 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

ausreichender Impfstatus Röteln

Sehr geehrter Dr.Bluni, mich beschäftigt mal wieder eine Frage und ich hoffe,Sie können mir diese Beantworten.Als Kind habe ich 1987 und 1988 eine Impfung gegen Masern erhalten(bin Jahrgang 1986,DDR-Kind:)Dann jeweils 1998 und 2000 eine Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln.Bin ...

von stuffifel 06.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln Immunschutz vorhanden?

Hallo! Mein Sohn hat gerade Röteln und da ich zur Zeit schwanger bin, mache ich mir jetzt große Sorgen um eine eventuelle Ansteckung. Zu Beginn der Schwangerschaft hat mir der Arzt einen Röteln-Test empfohlen, den ich aber neben dem standardmäßigen Blutbild nicht machen lassen ...

von Frau Fuchs 29.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.