Dr. med. Vincenzo Bluni

Hosenbund

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

Mir ist im Liegen passiert, dass ich meine Jogginghose etwas runterziehen wollte, dann ist mir ausversehen der Bund dieser ausgekommen und schon etwas fester gegen den Bauch (etwas über dem Schambein) geschnalzt. Ich habe eine vorderwandplazenta.

Kann dies dieser geschadet haben?

von Marchbaaby2020, 22. SSW   am 27.10.2019, 09:05 Uhr

 

Antwort auf:

Hosenbund

Hallo,

Hier kann ich Sie beruhigen, dass dieses unter normalen Umständen keine negativen Folgen für die Plazenta oder das Ungeborene hat.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.10.2019

Antwort auf:

Hosenbund

Wie viele Fehlgeburten sind Dir bekannt, die durch eine Jogginghose verursacht wurden? Keine? Welch ein Wunder!

Denken bitte!

von Port am 27.10.2019

Antwort auf:

Hosenbund

@Port: man braucht nur Deinen Namen in den Expertenforen zu lesen, da weiß man: Port hat wieder Langeweile und bekämpft die, indem sie die ängstlich getönten Fragen in überheblicher und verletzender Weise beantwortet. Ach Mensch...traurig sowas. Dr. Bluni und Co weisen stets respektvoll und einfühlsam daraufhin, wenn die Frauen überängstlich sind. Dir geht es nicht darum, zu helfen, wie z b. Mamameike es super macht, sondern Du stellst bloß und verletzt....und das bei Schwangeren, wo vielleicht die Hormone auch mal vermehrt zu Amgst und verletzlichkeit führen! Zum Schämen, sowas!

von Ann-Kristin am 27.10.2019

Antwort auf:

Hosenbund

Ist mir völlig latte, wie Du das siehst. Es werden hier so hanebüchene Fragen gestellt, dass einem die Experten wirklich leid tun können. Und ich frage mich, wie solche Fragen zustande kommen und wie diese Damen ihr Leben meistern wollen (mit Kind)?

Wenn Du was zur Ausgangsfrage zu sagen hast, dann tu das doch bitte. Ich habe keine Frage gestellt und brauche Deine Antwort nicht.

von Port am 27.10.2019

Antwort auf:

Hosenbund

Nein, kann es nicht.
Himmel, hier sind aber gerade sehr viele sehr ängstliche Frauen. Sollte deiner Plazenta etwas passieren, ein Riss oder ähnliches, wirst du bluten und zwar sofort und auch sehr stark. Ist das nicht so, ist auch nichts passiert. Also keine Sorge!

von wowugi80 am 27.10.2019

Antwort auf:

Hosenbund

Na ja, ich mache mir auch Sorgen, wie ein Mensch durchs Leben geht, der verbal so um sich beißt im Schutze der Anonymität von Internetforen und welche Einstellung anderen gegenüber er seinem Kind vermittelt

von Ann-Kristin am 27.10.2019

Antwort auf:

Hosenbund

Danke für deine Verteidigung gegen Port :) ich war vor der Schwangerschaft bei weitem kein so ein Angsthase wie ich es jetzt bin und bei solch diffusen Gedankengängen tut es gut liebe Worte zu hören...

von Marchbaaby2020 am 27.10.2019

Antwort:

Liebe Worte tun vielleicht kurzfristig gut...

Liebe Worte sind bestimmt Balsam für die Seele und tun dir (erstmal) gut.
Liebe Worte, ohne das Quentchen Ehrlichkeit halten dich dann aber vielleicht davon ab, zu reflektieren, was deine unbegründete Angst ausgelöst hat.

Du weißt selber, es ist völlig ungefährlich, sonst würde man aufstehen und zum Arzt fahren.

Ich hab in der Schwangerschaft beim Tapezieren um eine Steckdose, eins gewischt bekommen...da hab ich nicht im Forum nachgefragt, ob da was passiert sein könnte, ich hab die Praxis angerufen und hab am gleichen Tag nochmal eine Kontrolle gehabt.

Nimm also die lieben Worte für den Moment und die kritischen um dich zu hinterfragen und weiterzuentwickeln!

von Mutti69 am 28.10.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.