Dr. med. Vincenzo Bluni

Homöopathie gegen Hämorrhoiden 16.SSW

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr.Bluni,

ich leide jetzt seit einigen Tagen unter Hämorrhoiden die vor allem nach dem Stuhlgang stark schmerzen und brennen.
Nun habe ich in meinem SSW-Buch gelesen,das ich folgende homöopathische Mittel in der Schwangerschaft,ohne Bedenken einnehmen kann:
1. Collinsonia canadensis D6
2.Aesculus D6
3.Hamamelis D6

Nun habe ich folgende Fragen:

1.Kann ich mir diese Mittel auch ohne Rücksprache mit meiner FÄ besorgen?
(Die ist leider bis Anfang nächste Woche nicht zu erreichen)

2.Ist Hamamelis wirklich unbedenklich?Ich habe gelesen,das ich Hamamelissalbe nicht einnehmen sollte,wegen der Gerbstoffe der Pflanze?Verhält sich das bei oraler Einnahme dann anders?


Vielen Dank

Daniela

von heavenly1984 am 17.03.2010, 08:34 Uhr

 

Antwort auf:

Homöopathie gegen Hämorrhoiden 16.SSW

Liebe Daniela,

1. für alternative Heilmittel wie Homöopathika liegen kaum systematische Untersuchungen zu ihrer Verträglichkeit in der Schwangerschaft & Stillzeit vor. Allerdings gibt es keine Fallberichte über ungewöhnliche Reaktionen der Ungeborenen & Neugeborenen, wenn die empfohlene Dosis eingehalten wurde.

Es sollte die therapeutischen Dosen eingehalten werden und nichtalkoholische Zubereitungen sind, falls möglich, vorzuziehen.

2. bedingt durch eine allgemeine Bindegewebsschwäche kommt es bekanntermaßen in der Schwangerschaft und im Wochenbett zu einer verstärken Bildung von Hämorrhoiden, mit mehr oder weniger starken Beschwerden.

In den meisten Fällen reichen lokale Maßnahmen mit Salben, die juckreiz- und schmerzlindernd sind, aus. Diese sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Eine operative Behandlung ist nur selten erforderlich.

Dennoch gibt es Ausnahmen, wenn diese zum Beispiel thrombosiert sind, kann sich die Notwendigkeit zur operativen Entfernung auch mal in der Schwangerschaft oder im Wochenbett ergeben. Hier ist dann der Chirurg derjenige, der die Indikation stellt.

Ansonsten können Hämorrhoiden gut mit der Akupunktur beeinflusst werden. Am besten hier mal den behandelnden Frauenarzt oder Frauenärztin befragen.

Was können Sie dazu beitragen, einer Hämorrhoidenbildung vorzubeugen oder Beschwerden zu lindern?

Es sollte auf eine ballaststoffreiche Ernährung geachtet werden, die Verstopfungen verhindert: Mit ballaststoffreicher Ernährung sind zum Beispiel Vollkornprodukte, frisches (ungeschältes) Obst, rohes oder gedämpftes Gemüse und Salat gemeint.

Wenn Sie den After mit schmerzlindernden Salben einreiben, die sie in der Apotheke rezeptfrei bekommen oder einfach ein Babyöl verwenden, können Beschwerden deutlich gelindert werden.

Bei akuten Schmerzen setzen Sie sich 10 Minuten lang auf eine Eispackung (oder, wenn die gerade nicht greifbar ist kann auch eine Packung Tiefkühlkost in ein Tuch wickeln den gleichen Zweck erfüllen).

Versuchen Sie, beim Toilettengang das Pressen zu vermeiden. Besser ist ein tiefes und bewusstes Durchatmen. Lassen Sie sich hierbei ausreichend Zeit.

Beginnen Sie mit Übungen für den Beckenboden, denn mit einer kräftigen Beckenbodenmuskulatur fördern Sie den Blutrückfluss und beugen den Hämorrhoiden damit vor.

Weitere Maßnahmen besprechen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt oder Ärztin.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.03.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

homöopathie zur geburtsvorbereitung....

sehr geehrter herr dr. ich hätte wieder einmal einige fragen: 1.) welche homöopathieschen globoli können zur geburtsvorbereitung verwendet werden. 2.) hatte bei meiner 1 geburt einen dammriss 3 grades. der oa in spital meinte damals, dass ich bei der nächsten geburt ...

von hoerzi1 01.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

Hämorrhoiden, Geburt und KS

Ich habe da mal eine Frage. Ich habe sehr starke Probleme mit Hämorrhoiden. Auch schon vor der Schwangerschaft. Nun mache ich mir schon die ganze Zeit Gedanken wie das wohl nach der entbindung aussehen wird. Bei mir sind sie nämlich schon sehr stark, ausserdem ist eine schon ...

von wichtelmami-von-mauskeks24 17.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Hämorrhoiden perianal

Hallo Dr.Bluni was bedeutet perianal? was kann ich tun um es schneller loszuwerden? habe vor ca 2,5 entbunden und hatte nie vorher probleme beim stulgang. heute habe ich durchfall und blut im stuhlgang. bei der notaufnahme sagte man mir das es sich darum handeln würde. ich ...

von triximax 30.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Hämorrhoiden

Ich hatte in der letzten Schwangerschaft vor einem Jahr sehr starke Beschwerden und es wurde ein hämorrhoidalknoten aufgeschnitten, der schon total entzündet und verhärtet war. Das war die Hölle, da es ohne Betäubung gemacht wurde. Nun bin ich unverhofft wieder schwanger und es ...

von Yvonne2607 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Hämorrhoiden

Hallo Herr Dr. Bluni, vor 3 Wochen habe ich einen Sohn geboren, normale vaginale Entbindung ohne Komplikationen. Seit ein paar Tagen plagen mich aber ein oder zwei Hämorrhoiden. Eine hatte ich bereits während der Schwangerschaft, aber die war winzig und machte keine ...

von bubumama 22.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Hämorrhoiden + Verstopfung

Seit nun 13 Tagen habe ich Verstopfung. Vor ca. 3 Tagen kam ein bisschen, das wars aber auch. Vor ein paar Tagen habe ich dann auch festgestellt, dass ich ziemlich wahrscheinlich Hämorrhoiden habe. Zu meinen Fragen: 1. Muss ich mit meinen Problemen zum Frauenarzt? 2. Was ...

von BabyMaus01 17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Verödung von Hämorrhoiden in der SS

Hallo Dr. Bluni, derzeit mache ich eine Verödungsbehandlung wegen meiner Hämorrhoiden nach der letzten Schwangerschaft. 3 Termine hatte ich bereits, jetzt soll ein letzter erfolgen. Seit einigen Tagen weiß ich aber, dass ich wahrscheinlich schwanger bin (heute 4+6). Darf die ...

von ulllli 26.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

hämorrhoiden!!

hallo** ich habe vor 6 wochen ein baby geboren!! nun seit ca.1 woche habe ich probleme mit dem stuhlgang!! auf toilette gehen ist ziehmlich schmerzhaft--es fühlt sich an,als ob bei jedem mal etwas aufreisst!!danach blutet es auch kurz leicht!! kann das sein,dass es ...

von maus2005 10.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Hämorrhoiden (Dr Bluni bitte beantworten)

Dr Bluni hatte vor zwei Tagen geschrieben wurde wahrscheinlich übersehen, deshalb noch mal. ich habe seit längerem ein Hämorrhoiden leiden. Ligatur wurde September 2007 gesetzt vergebens. Davor jegliche Medikamente halfen bei mir auch nicht. Ernährung, trinken und alles achte ...

von nemidanem 04.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Hämorrhoiden

Dr Bluni ich habe seit längerem ein Hämorrhoiden leiden. Ligatur wurde September 2007 gesetzt vergebens. Davor jegliche Medikamente halfen bei mir auch nicht. Ernährung, trinken und alles achte ich aber es geht und geht nicht weg. Meine FÄ hatte mir vor der Schwangerschaft 3 ...

von nemidanem 02.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämorrhoiden

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.