Dr. med. Vincenzo Bluni

Großer Glukosetoleranztest

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr Bluni,

Danke für Ihre Antwort auf meine Frage zum Test in SSW 23+3 von heute.

Das Blut wurde ja aus der Fingerbeere genommen und gleich vor Ort in der gynäkologischen Praxis gemessen.

1. war diese Messung jetzt komplett falsch oder können die Werte nur abweichen?

Ich bin mir nun sehr unsicher, wie ich weiter vorgehen soll und in wie weit ich mich auf das Ergebnis verlassen kann bzw wie ich weiter vorgehen soll.

Herzlichen Dank!

von PurzelBäumchen am 21.01.2016, 21:11 Uhr

 

Antwort auf:

Großer Glukosetoleranztest

Hallo,

prinzipiell wäre die schon beschriebene Methode besser und das Ergebnis muss auch nicht abweichen.

Am besten nicht verunsichern lassen und besprechen Sie sich dazu noch einmal mit der Frauenärztin/Frauenarzt.

Herzliche Grüße, VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 22.01.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.