Dr. med. Vincenzo Bluni

Ginoring

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr Bluni,

Ich habe mich nach meiner Schwangerschaft als Verhütung für den Ginoring entschieden. Ich hatte vor der Schwangerschaft die Spirale Mirena eingesetzt. Jetzt habe ich meine Periode abgewartet und am ersten Tag der Periode den Ginoring eingesetzt. Muss ich den ersten Monat mit Ginoring noch zusätzlich verhüten oder gibt dieser jetzt schon Schutz? Der Ring muss jetzt 3 Wochen drin bleiben und dann müsste die Periode kommen oder? Vielen Dank.

von Sabihu84 am 15.02.2020, 11:45 Uhr

 

Antwort auf:

Ginoring

Hallo,

in der Fachinformation steht dazu folgendes:

"GinoRing® muss am 1. Tag des normalen
weiblichen Zyklus (d. h. am 1. Tag der Monatsblutung) eingelegt werden. Es kann
auch an den Tagen 2−5 mit der Anwendung begonnen werden, allerdings sollte in
diesem 1. Zyklus während der ersten 7 Tage
zusätzlich zu GinoRing® eine Barrieremethode angewendet werden."

Unklar bleibt dabei, ob damit auch die parallele Verhütung gemeint ist, wenn die Einlage am ersten Tag erfolgte. Insofern werde ich dann eher dazu raten, eben in den ersten 7 Tagen parallel zu verhüten.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.