Dr. med. Vincenzo Bluni

Ggf. verdorbene Putenwurst gegessen - schädlich?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

gestern haben wir in einem Bio-Supermarkt u.a. eine Puten-Fleischwurst gekauft (in Scheiben, abgepackt). Diese haben wir zusammen mit anderen Kühl-bzw. Gefriersachen in einer Kühltasche direkt nach Hause gebraucht. Sie ist auch noch bis zum 01.11. haltbar lt. Verpackung. Gestern abend haben wir diese geöffnet und gegessen, und nach meiner Wahrnehmung war diese weder schmierig noch verfärbt. Danach haben wir sie in der Verpackung wieder in den Kühlschrank gelegt.
Heute Abend wollte ich nun wieder etwas essen und sah, dass die Wurst stellenweise hellgrün verfärbt war. Habe sie natürlich direkt entsorgt.

Da es sein kann, dass ich kürzlich schwanger geworden bin (nächste Woche weiß ich mehr), möchte ich erfragen, ob hier eine Gefahr im Falle einer Frühschwangerschaft bestehen kann? Bislang hatte ich keine Beschwerden seit gestern Abend.

Viele Grüße

von Marmeli123 am 27.10.2019, 19:27 Uhr

 

Antwort auf:

Ggf. verdorbene Putenwurst gegessen - schädlich?

Hallo,

für die Schwangerschaft selbst wird das unter normalen Umständen keine Auswirkungen haben. Dabei hängt die bedeutet natürlich auch davon ab, ob es überhaupt zu einer Infektion gekommen ist und was die konkreten Erreger sind.

Da es aktuell sowohl in der einen als auch in anderen Hinsicht eine Spekulation des, macht es wenig Sinn, sich darüber weitere Gedanken zu machen.


VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.10.2019

Antwort auf:

Ggf. verdorbene Putenwurst gegessen - schädlich?

Hallo,

nein, "normale" Lebensmittelvergiftungen betreffen nur Dich, nicht das Kind.

Viele Grüße

von Mamamaike am 27.10.2019

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.