Dr. med. Vincenzo Bluni

Genitalherpes kurz vor Entbindungstermin

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,
ich leide seit ein paar Jahren an Genitalherpes. Nun kurz vor dem voraussichtlichen Geburtstermin hatte ich innerhalb von einem Monat 3 Ausbrüche. Mein FA ratet mir zu einem Kaiserschnitt. Meine Fragen wären nun, ist dies unbedingt notwendig oder kann man auch vorbeugend mit Aciclovir Tabletten behandeln? Sind solche Tabletten schädlich fürs Baby? Zudem habe ich gelesen dass eine Ansteckung auch erfolgen kann wenn keine akuten Symptome auftreten. Heißt das es ist möglich dass ich das Kind während der Geburt anstecke wenn das Virus aktiv ist, sich aber keine Symptome wie z.B. Bläschen zeigen?
Danke für die Antwort
Mit freundlichem Gruß
Dana

von Dana33 am 17.08.2012, 00:21 Uhr

 

Antwort:

Herpes genitalis

Liebe Dana,

die Symptome bei einer Infektion mit Herpes genitales sind juckende und manchmal brennende kleine Bläschen. Bei einer Erstinfektion können die Symptome so ausgeprägt sein, dass sie mit Schmerzen, großflächigen, bläschenförmigen Veränderungen und Anschwellen der Leistenlymphknoten einhergehen.

Die Diagnose (primäre Infektion oder wiederholtes Auftreten= so genanntes Rezidiv) wird am besten klinisch durch die behandelnde Frauenärztin/Frauenarzt gestellt. Eine Laboruntersuchung ist bei der Diagnostik sicher entbehrlich.

Eine kindliche Infektion durch eine transplazentare Übertragung ist ein seltenes Ereignis. (Friese et al., 2003). Nur in etwa 5 % der Fälle mit einem Herpes des Neugeborenen ist die Infektion entweder über das Aufsteigen einer Genitalinfektion oder den Weg über die Plazenta zurückzuführen. Dabei haben Mütter mit einer primären Infektion, wie auch unter der Geburt das höhere Übertragungsrisiko.

Wie auch bei anderen Infektionserkrankungen ist die Gefahr einer vorgeburtlichen Infektion während der ersten 20 Schwangerschaftswochen am höchsten. Folge einer solch frischen vorgeburtlichen Infektion in der ersten Schwangerschaft können zum Beispiel Fehlgeburten, Totgeburten oder auch angeborene Fehlbildungen sein.

Nach der 20.SSW stellen die Herpes-Viren für das Ungeborene kein erhöhtes Risiko mehr dar.

Von großer klinischer Bedeutung ist die Infektion erst dann wieder – und hier vor allem die Primärinfektion – wenn sie um den Geburtstermin auftritt. Dabei kann es zur Ansteckung des Kindes durch direkten Kontakt mit infiziertem Genitalsekret kommen, wenn die Mutter zum Geburtszeitpunkt eine primäre oder auf wiedergekehrte Herpes Infektion hat.

Bei frischer Infektion mit Herpesviren der Mutter im Genitalbereich wird unabhängig von einer medikamentösen Therapie der Kaiserschnitt bei Patientinnen mit klinischer Symptomatik vor oder spätestens innerhalb eines Zeitraumes von 4-6 h nach Blasenssprung empfohlen, da sonst keine Vorteile für das Kind zu erwarten sind (Randolph et.al., 1993)

Nach Expertenmeinung ist ein vorsorglicher Kaiserschnitt bei Frauen mit wiederholtem Herpes genitalis zur Verhinderung einer aufsteigenden Infektion des Kindes nicht indiziert.

Therapeutisch wird die prophylaktische Verabreichung von Aciclovir oder Valaciclovir im dritten Schwangerschaftsdrittel für alle Schwangeren mit regelmäßigen Ausbrüchen einer Herpes-genitalis-Infektion und einer aktiven Genitalien HSV-Infektion kurz vor oder zum Zeitpunkt der Geburt empfohlen.

Momentan ist der Einsatz dieser antiviralen Therapie in der Schwangerschaft noch nicht als Routineanwendung etabliert. Das bedeutet, dass die betroffenen Frauen entsprechend informiert und beraten werden müssen. Bis heute gibt es allerdings keine Berichte über negative Auswirkungen der Therapie mit Aciclovir auf das Ungeborene. Der Einsatz von Valaciclovir ist auch möglich, jedoch ist der Einsatz dieses Medikamentes in der Schwangerschaft noch nicht ausreichend erforscht.

Je nach Ausprägung der Symptome bieten die primäre Kaiserschnittentbindung und die prophylaktische Therapie mit Aciclovir 3-4 Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin Möglichkeiten, eine aufsteigende Infektion des Ungeborenen zu verhindern.

Es ist darüber hinaus sehr wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese Maßnahmen in der Lage sind, einen Großteil der Folgen für das Kind zu verhindern. Jedoch wird es in keinem Fall eine absolute Sicherheit geben.

Quellen


https://www.rcog.org.uk/globalassets/documents/guidelines/management-genital-herpes.pdf

(Management of Genital Herpes in Pregnancy (October 2014), Royal College of Obstetricians an Gynecologists. Letzter Abruf: 09.06.2018)

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/AWMF-Leitlinie_Schwangerschaftsrelevante_Virusinfektionen.pdf?__blob=publicationFile

(Labordiagnostik schwangerschaftsrelevanter Virusinfektionen S2k-Leitlinie AWMF Registernummer 0093/001. Stand:31.03.2014 ,Letzter Abruf:09.06.2018)

Friese, Klaus, Schäfer, Axel, Hof, Herbert Hof, Infektionskrankheiten in Gynäkologie und Geburtshilfe, Springer, 2003

Randolph, Adrienne G.; Washington, A. Eugene; Prober, Charles G.; Cesarean Delivery for Women Presenting With Genital Herpes Lesions: Efficacy, Risks, and Costs, JAMA. 1993;270(1):77-82.doi:10.1001/jama.1993.03510010083035

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Genitalherpes

Hallo Dr. Bluni Vorweg möchte ich sagen das ich im Moment nicht schwanger bin ... ich aber schwanger werden möchte und mich die Frage nun noch mehr interessiert bzw. ich mir den Kopf sehr zerbreche! Ich war nun schon bei zwei Frauenärzten und beide haben nach der ...

von Aurora30 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Genitalherpes

Entbindungstermin

Schoenen guten Morgen Dr. Bluni!!! Als erstes moechte ich mich bei Ihnen fuer Ihre schnellen und konkreten Antworten bedanken. Ich haette da eine neue Frage. Ich hatte letzte Wo Dienstag meine erste gr. Ultraschalluntersuchung (12SSW oder 13 SSW), und meine Frauenaerztin ...

von Elima 15.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Gewichtsabnahme kurz vor Entbindungstermin

Hallo Herr Dr. Bruni, am 7.2 ist mein errechneter ET. Gestern war ich beim beim Frauenarzt und es ist alles in Ordnung. Dem Baby geht es gut. Heute hab ich mich zufällig gewogen und ich hab gesehen, dass ich sehr abgenommen habe. Ich wog letze Woche 69,5 kg und heute nur ...

von Bixaaa 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Entbindungstermin falsch welche SSW bin ich den nun?

Hallo Hr. Dr. Bluni Ich hoffe sie können mir ein wenig weiterhelfen..... Ich hatte am 14.09.2011 meine letzte Periode Zyklus-Länge 32 Mein FA hat bei mir den ET 4.07.2012 eingetragen was überhaupt nicht sein kann sogar meine Hebamme meinte der ist falsch. Laut ...

von 3kleine_Engel 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Genitalherpes

Bei der Frau meines zweiten Partners wurde heute Genitalherpes diagnostiziert und auch mein zweiter Partner hat die ersten Bläschen an sich entdeckt. Ich habe keinerlei Beschwerden oder Hinweise darauf, dass ich mich angesteckt haben könnte und bei meiner Untersuchung vor ...

von Tinchenbinchen 14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Genitalherpes

Trifft Entbindungstermin wirklich zu?

Ich habe anfang januar diesen jahres meine pille abgesetzt und anschließend erst am 24.2. meine periode bekommmen. ende märz wurde festgestellt das ich schwanger bin und laut erster tag der letzten periode ist mein entbindungstermin 1.12. Stimmt der überhaupt da zwischen ...

von sara173 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Entbindungstermin

Hallo an alle. Ich weiß, eigntlich ist es viel zu spät für die Frage, aber da ich so viele verschiedene Meinungen gehört habe, bin ich einfach neugierig, was ihr/Sie noch so dazu sagt. Letztes Jahr im September haben mein Mann und ich geheiratet. Kurz vor, und etwa eine ...

von Serenade 07.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

entbindungstermin

hall herr dr. ich hab eine frage zum entbindungstermin. laut meines arztes wäre der stichtag am 21.4 2011. doch wenn ich rechne müsste es am 31.03.2011 sein. meine erste tage der letzten regel war der 15.07.2010. und wenn ich dann weiter rechne müsste es der 31.03.2011 ...

von zwillingsmama2008 12.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Entbindungstermin

Guten Tag, ich bin in der 33 SSW, genauer 32+5. Heute war ich beim FA beim Baby wiegt 2400 gr und ist wohl 44 cm groß. Mein ET ist der 24.02. Meine FA meinte, es sei ein kräftiges Baby. Frage: Kann es sein, dass ich auch vor dem errechnetem ET mein Baby bekomme, dadurch ...

von MG 04.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Entbindungstermin im Mutterpass gern auch an alle

Hallo Herr Dr. Bluni, hatte vorhin im Januar Forum freudig eingetragen das ich ab heute in der 26 ssw bin und noch 98 Tage zum ET hab. Da kamen dann meine mitschwangeren und meinte das da was nicht ganz stimmig wäre, da ich wohl schon in der 27 ssw sein müsste. Hab es am ...

von zauberinsel 11.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.