Dr. med. Vincenzo Bluni

GMH verkürzt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

1. die Normalwerte für die Zervixlänge in der Schwangerschaft sind wie folgt:

-35-40 mm in der 24. SSW
-30-35 mm in der 28. SSW
-Mehrgebärende ca. 2 mm kürzer
-Zwillingsschwangerschaften: Mittelwert 36-38 mm in der 23. SSW

2. physiologischerweise verkürzt sich der Gebärmutterhals gegen Ende der Schwangerschaft immer, was ein Zeichen dafür ist, dass sich die Gebärmutter auf die Geburt vorbereitet.

Kommt es jedoch früh zu einer Verkürzung deutlich vor der 34. SSW, dann bedeutet dieses, je nach Ausprägung eine Risikoerhöhung für eine Frühgeburt.

Diese Verkürzung wird durch eine vorzeitige Wehentätigkeit hervorgerufen, wobei die genauen Entstehungsmechanismen bis heute nicht eindeutig geklärt sind. Eine bakterielle Besiedlung ist sicher nur eine Erklärung.

Die Länge alleine lässt keine Rückschlüsse zu, außer, dass man sagen kann, dass eine Länge von weniger als 2,5 cm mit einem erhöhten Risiko der Frühgeburt einhergeht und deshalb entsprechende Empfehlungen und Maßnahmen ausgesprochen werden.

Wichtig ist es, hier immer den Gesamtzusammenhang zu sehen:

Sehr hilfreich ist es, wenn bekannt ist, ob Beschwerden, wie Kontraktionen oder vorzeitige Wehen vorliegen oder es Hinweise für eine Entzündung im Bereich der Scheide gibt. Eine solche Entzündung mit Bakterien kann hier der Auslöser sein. Besonders bedeutsam ist, inwiefern sich im vaginalen Ultraschall Hinweise auf eine bedeutende Verkürzung des Gebärmutterhalses, ggf. verbunden mit einer Trichterbildung finden.

In einigen Fällen hilft die körperliche Schonung mit Verzicht auf Sport und Verkehr und die prophylaktische Einnahme von Magnesium. Dieses beruhigt die Gebärmutter.

In anderen Fällen reichen diese Maßnahmen alleine aber nicht aus. Manchmal ist dann auch eine stationäre Behandlung notwendig. Unter stationären Bedingungen kann je nach Gebärmutterhalslänge auch ein so genannter Fibronektintest durchgeführt werden, um das Frühgeburtsrisiko näher einzugrenzen.

Wie hier für Ihre persönliche Situation das sinnvollste Vorgehen aussehen sollte, kann sicher Ihre behandelnde Frauenärztin/Frauenarzt im Rahmen der Untersuchung beurteilen. Gegebenenfalls wird hier zur Entscheidungsfindung auch die Klinik mit einbezogen.


VB

Quellen


Berghella V, Roman A, Daskalakis C, et al. Gestational age at cervical length measurement and incidence of preterm birth. Obstet Gynecol. 2007;110:311-317

Cerasani-Pieper, Lisa, Zervixlängenmessung in Kombination mit biochemischen Markern zur Prädiktion der Frühgeburtlichkeit bei asymptomatischen Schwangeren, Inaugural-Dissertation, Medizinische Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 2007

Honest H, Forbes CA, Durée KH, Norman G, Duffy SB, Tsourapas A, et al. Screening to prevent spontaneous preterm birth: systematic reviews of accuracy and effectiveness literature with economic modelling. Health Technol Assess 2009; 13: 1-627.

Iams 1996, Souka et al. 1999, Skentau et al. 2001

Kurtzman J, Chandiramani M, Briley A, Poston L, Das A, Shennan A. Quantitative fetal fibronectin screening in asymptomatic high-risk patients and the spectrum of risk for recurrent preterm delivery. Am J Obstet Gynecol 2009; 200: 263.e1-6.

Rath, W., Pecks,U. Management der drohenden Frühgeburt ohne vorzeitigen Blasensprung. Geburtsh Frauenheilk 2008; 6811: 1061-1068

Taipale P, Hiilesmaa V. Sonographic measurement of uterine cervix at 18-22 weeks' gestation and the risk of preterm delivery. Obstet Gynecol. 1998;92:902-907

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 09.05.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

verkürzter Zyklus?

Hallo, ich habe vor 12 Wochn per sek. Sectio entbunden. Ích habe bald abgestillt, und somit ist mein Zyklus bald wieder in Gang gekommen. Die beiden letzten Zyklen waren verkürzt (ca. 25 Tage). Ich bin mir sicher am 14.ZT den ES gehabt zu haben, Mens kam dann 10 - 11 Tage ...

von Anemone 09.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Gebärmutterhals auf 25mm verkürzt (30Schwangerschaftswoche)

Lieber Herr Doktor Bluni! Meine Ärztin hat festgestellt,dass mein Gebärmutterhals auf 25mm verkürzt ist,außerdem habe ich laut CTG leichte Wehentätigkeiten bei Kindsbewegung.Die ich aber nicht gespürt habe.Der Kleine liegt in BEL.Dann hat Sie noch eine Blasenentzündung ...

von Christin84 01.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Schwanger mit 37 und verkürztem zervix

Hallo ich bin in der 10. Woche schwanger und mein Zervix ist nur 1,7cm lang ich hatte vor 13 Jahren eine Konisation zur Zeit treten hin und wieder leichte Blutunngen auf und ich mache mir nun Sorgen wie die Schwangerschaft verlaufen wird Was muss ich ...

von Isie2509 21.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

gebärmutterhals verkürzt auf 2,53cm in der 19 ssw

sehr geehrter dr.bluni, ich hoffe von ihnen einen guten rat zu bekommen. Und zwar war ich gestern zur Feindiagnostik, da sagte man mir das alles in ordnung ist. Nun musste ich heute zu meinen Frauenarzt, der ging it mir noch mal die Befunde von der Feindiagnostik durch. Da ...

von goldi2504 18.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

29. SSW und verkürzter Gebärmutterhals

Hallo, ich bin seit einer Woche krank geschrieben weil ich bei meiner letzten VU einen hohen Blutdruck (160/80) und sehr oft einen harten Bauch hatte (bei 27+2 SSW). Ich hatte die ganze Woche sehr oft "Übungswehen". Heute (bei 28+2 SSW) stellte die FÄ fest, dass mein ...

von Märzi 18.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Muttermund verkürzt und seit 17.ssw Kontraktionen

Hallo dies ist meine 2. Ss ( jetzt 24.SSw) und leider die gleiche Problematik wie bei der 1. Kam 36+4 SSw 1 Tag nach Partusisten Absetzung. Habe seit der 17. SSw Kontraktionen die mittlerweile vermehrt sind. Kind liegt zu tief und drückt extrem nach unten. Muttermund war ...

von lulila1983 13.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Umgang mit verkürztem Gebärmutterhals

Sehr geehrter Dr. Bluni, gestern vor 7 Tagen wurde bei meiner Partnerin ein verkürzter Gebärmutterhals von 3,1 cm Länge festgestellt. Wir einigten uns dann darauf, dass sie eine Woche nur ruht, um es dann nochmal zu untersuchen. Diese Untersuchung war dann gestern und es ...

von DaddyCool28 01.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Pessar wegen verkürztem GMH, vorzeitigen Wehen

Hallo Ich lag nun 4 Wochen im KH weil sich der GMH auf 2,4 verkürzt hat. Bekam Lungenreife, Mg und Partusisten i.v. Nach 3 Wochen liegen war er dann auf 3,0 und es wurde ein Pessar gelegt. Nach einer weiteren Woche und keinen Wehen durfte ich nach Hause. Nun hab ich ...

von hakunamatata 26.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Verkürzter Gebärmutterhals und starker Husten!

Ich habe seit ca 1 Woche richtig starken Husten. Mir tut schon alles weh davon und teilweise dauert es eine Weile bis der Reiz zu Husten weg ist. Am Montag war ich beim FA wegen starkem Druck nach unten und er hat festgestellt, das der Gebärmutterhals bei 3,25 cm ist. Soll ...

von Princess01 20.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Verkürzter, geknickter Gebärmutterhals

Hallo Dr.Bluni, hatte schon einige UL OP´s, wie 2xKonisation, Bauch-u.Gebärmutterspiegelung. Bin jetzt in der 18.SSW aber eine Frage brennt mir sehr unter den Nägeln....seit Beginn der Schwangerschaft bin ich bei einem neuen FA (mußte umzugsbedingt leider wechseln). Von ...

von niffy79 05.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verkürzt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.