Dr. med. Vincenzo Bluni

Früher Abgang?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrte Herr Dr. Bluni,
ich habe jetzt seit ES+9 bis heute (ES+13) braunen Ausfluss, mal mehr mal weniger.
An ES+11 habe ich zuhause Positiv getestet. Gestern habe ich dann von meinem Gyn Blut abgenommen bekommen und heute kam das Ergebnis, negativ.
Heißt das jetzt, dass ich einen frühen Abgang hatte?
Ich hab normalerweise nie mit so zwischenblutungen oder braunen Ausflüssen zu tun. Auch meine Periode kommt sonst regelmäßig.
Wir wünschen uns sehr ein 2. Kind.
Kann es mit meinem Hashimoto Zusammenhängen? Mein tsh liegt bei 1,6.

Vielen Dank!

Sunny

von sunny160 am 29.10.2019, 12:42 Uhr

 

Antwort auf:

Früher Abgang?

Hallo,

Nein, d.h. es nicht. Denn ein nur positiver Test über wenige Tage entspricht einer so genannten biochemischen Schwangerschaft, die vielleicht klinische Behauptung nachgewiesen wurde. Das hat nichts mit einer frühen Fehlgeburt zu tun und ist eine sehr häufige Situation.

Was letztlich die Ursache ihrer Beschwerden/Symptome ist, kann selbstverständlich nur durch eine Untersuchung Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt geklärt werden.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.10.2019

Antwort auf:

Früher Abgang?

Ich möchte dir mal den Hinweis geben, dass der HCG erst als positiv schwanger gilt, bei Medizinern ab 25 IE. Du bist einfach noch sehr früh dran, ich denke, dass du schwanger bist, erfragen doch mal die genaue Höhe. Weisst du, guck mal ins Juni-Forum unter dem Beitrag Midizinisches Wunder. Also entspann dich, wenn du keine menstruationsähnlichen Blutungwn hast, dann bist du ganz bestimmt noch schwanger.
Alles Liebe

von HappyMom1212 am 29.10.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.