Dr. med. Vincenzo Bluni

Fruchtwasseruntersuchung an Dr. Bluni

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,
ich bin in der 21.SSW und habe morgen eine Fruchtwasseruntersuchung um Down Syndrom ausschließen zu können. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und haben große Angst das dem Kind was passiert. Mich würde jetzt interessieren ob das Risiko eines Blasensprungsrungs nur im Moment des Eingriffs, durch das Einstechen besteht oder tatsächlich mehrer Tage danach auch noch. Wenn die Blase springt, hat man dann noch eine Chance das Kind zu halten? Hat man bei aktiven Babys, ein höheres Risiko einer Fehlgeburt durch die ständige Bewegung, oder ist das egal? Was bringt einem Schonung in dem Fall wirklich?
Ich würde mich über schnelle Antwort freuen!

Liebe Grüße
Christin Richter

von Vinny am 22.02.2010, 15:49 Uhr

 

Antwort:

Fruchtwasseruntersuchung

Liebe Christin,

Hier kann ich Sie beruhigen: das Fehlgeburtsrisiko ist in großen Einrichtungen etwa bei nur 1% anzusiedeln. Dieses besteht über einige Tage nach dem Eingriff und hat aber nichts mit der kindlichen Aktivität zu tun. Die empfohlene Schonung in den ersten Tagen danach, soll dazu beitragen, die Fruchtblase nicht zu großem Druck auszusetzen und damit die Risiken zu minimieren.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 22.02.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Fruchtwasseruntersuchung ja oder nein?

Lieber Dr. Bluni, ich hatte Ihnen vor einigen Tagen eine Frage zum Befund "HIF in der linken Herzkammer vorhanden" geschickt, den ich im Rahmen meines Erst-Trimester-Screenings bekommen habe. Nun sind inzwischen auch die Laborbefunde da und ich habe leider eine hohe ...

von murzel 15.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Chorionzottenbiopsie - Langzeitkultur i.O., trotzdem Fruchtwasseruntersuchung?

Bei mir wurde im Direktbefund der Chorionzottenbiopsie ein Mosaik mit Trisomie 13 gefunden, die Langzeitkultur war unauffällig. Muss ich nun eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen? Oder reicht ein weiterer Feinultraschall? (Der Triple-Test war hinsichtlich Trisomie 13 ...

von sa_trincha 06.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Fruchtwasseruntersuchung - Rhesusfaktor

Sehr geehrter Herr Doktor! Ich habe eine Fruchtwasseruntersuchung durchführen lassen. Ich habe Rh.faktor neg. und mein Mann Rh. faktor pos. Wird automatisch bei einer Fruchtwasseruntersuchung der Rhesusfaktor vom Kind ...

von hoerzi1 02.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Fruchtwasseruntersuchung

Hallo, ich habe am nächsten Donnerstag eine Fruchtwasseruntersuchung. Am Freitag sind wir zum Familien Geburtstag eingeladen. Kann ich dort ruhig hin, zum Kaffe und Abendbrot, oder muß ich mich zu Haus strikt aufs Sofa legen? Danke im ...

von rike28 14.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Zwillinge Fruchtwasseruntersuchung

Hallo Ich hoffe hier auf eine ehrliche neutrale Meinung. Ich war bis ca.13 Woche mit Drillingen Schwanger 2 Wochen später ist der dritte "verschwunden".Auch keine Reste mehr sichtbar.Dafür wurde bei den verbleibenden ein white spot festgestelt. Fakten: 35 Jahre(bei Geburt ...

von JaLo 24.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Fruchtwasseruntersuchung

Lieber Dr. Bluni, hat das Alter des werdenden Vaters auch Bedeutung im Bezug auf eine Fruchtwasseruntersuchung? Also wenn die Mutter 33 und der Vater 40 wäre, sollte man dann eine machen lassen? Ich hatte mal gehört, daß es empfohlen wird, wenn beide Eltern zusammen älter ...

von Schnitte78 05.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

vorderwandplazenta - fruchtwasseruntersuchung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni! Vielen lieben dank für Ihre Antwort! Eine Frage hätte ich noch: Stimmt es, dass es eine erhötes Risiko bei einer Vorderwandplazenta gibt (wenn man eine Fruchtwasseruntersuchung durchführen lässt)? Wenn ja, um wieviel % ist dann höher ...

von hoerzi1 29.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Fruchtwasseruntersuchung

Hallo! ich war heute bei einem Ultraschallspezialisten. Ich bin in der 23. SSW. Das Baby ist zeitgerecht entwickelt. Aber es wurde Anhydramnie und polyzystische Nieren beidseitig festgestellt. Morgen soll eine Fruchtwasseruntersuchung gemacht werden. Ist die überhaupt sinnvoll ...

von plauenangel 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Kosten für Fruchtwasseruntersuchung

Ich bin in der 15. Woche und werde im Oktober 35. Für ein Amniocentese-Screeníng zur Organdiagnostik hat mir mein Frauenarzt eine Überweisung geschrieben, zur Sicherheit möchte ich aber noch eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen. Gerade mein Mann ist sehr ängstlich und ...

von madi2002 13.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Combined Test auffällig! Fruchtwasseruntersuchung???

Lieber Herr Dr. Bluni, ich bitte dringend um Rat. Ich bin 38 Jahre (Geicht 71 Kg) und es ist meine erste Schwangerschaft. In der 11 SSW + 4Tage wurde der Combined Test gemacht mit folgendem Ergebnis: Scheitelsteißlänge 52,0 mm Nackentransparenz 1,60 mm Freies Beta ...

von telli38 19.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasseruntersuchung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.