Dr. med. Vincenzo Bluni

Fragen nach Fehlgeburt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Dr. Bluni,

leider habe ich letzten Montag erfahren, dass unser Zwerg in der 8. SSW von uns gegangen ist. Meine Anzeichen des braunen Ausflusses waren also Vorboten.
Mein FA hatte bei der 1. Vorsorgeuntersuchung die SSW nach der Größe bestimmt. Eigentlich wäre ich nach meiner Rechnung schon weiter gewesen. Also war das schon ein Anzeichen, dass wohl etwas nicht gestimmt hat.

Nun fand die Ausschabung letzte Woche statt und ich habe alles gut überstanden und blicke nach vorne.

Nun stellen sich mir nach dieser Ausnahmewoche ein paar Fragen:

- Ich habe eigentlich nicht viel Nachblutungen, heute sogar schon bräunlich und nicht mehr rot. Ist das normal?

- Wir gehen davon aus, dass es eine Laune der Natur war, da wir bereits ein gesundes Kleinkind haben. Ich musste in der SS neben ASS und Utrogest auch den Lenzetto Spray vom Frauenarzt aus anwenden (habe gelesen, dass dieser geringe Mengen Alkohol enthält). Da ich zu diesem Medikament für den Einsatz in der Schwangerschaft im gesamten Netzt nichts gefunden habe, wollte ich fragen, wie Sie diesen Einsatz beurteilen.
Der Spray ist erst seit 3 Jahren auf dem Markt.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort!

September2015

von September2015 am 21.10.2019, 17:23 Uhr

 

Antwort auf:

Fragen nach Fehlgeburt

Hallo,

1. das kann so genau vorkommen.

2. bei ASS wäre immer die Frage, was hierfür denn überhaupt die Indikationen ist. Es gibt gewisse Risikosituationen aus der Vorgeschichte, in denen das empfohlen wird

3. die prophylaktische Gabe von Progesteron, in der Absicht einer frühen Fehlgeburt zu verhindern, hat bei der spontan entstanden Schwangerschaft keine wissenschaftliche Evidenz

4. das genanntes Dreh ist ein so genanntes transdermales Estradiol-Spray. Sofern es dafür aus der Sicht eines Kinderwunschzentrums im Rahmen einer künstlichen Befruchtung keine Indikation gibt, werden wir derartige Medikamente in der Schwangerschaft sicherlich nicht empfehlen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.10.2019

Antwort auf:

Fragen nach Fehlgeburt

Lieber Dr Bluni,

Danke für ihre schnelle Antwort! Was ich vergessen habe zu schreiben: die SS war nach der 4. stimulierten Insemination entstanden und der FA im Kiwuzentrum meinte, dass ich Hormonwerte im unteren Normbereich habe u diese durch Utrogest und Lenzetto zur Sicherheit aufbessern soll.
Mein regulärer FA hat mir dann ASS zusätzlich verschrieben, weil mein 1.Kind bei 37+2 mit 2530 g fit u gesund zur Welt gekommen ist (Komplikationen gab es in dieser SS nicht bis auf ein gut eingestelltes Gestationsdiabetes). Er meinte, wir sollen die Plazenta Versorgung optimieren.....
Natürlich war ich bei soviel Medikamenten beunruhigt, hab aber auf die Ärzte vertraut. Nehme noch zusätzlich LThyrocin 50 ein, Schilddrüsenhormone passen.

Wie sehen Sie diesen Einsatz der Medikamente bei meiner Schwangerschaft nach IUI?
Wann würden Sie aus körperlicher Sicht wieder mit einer stimulierten IUI beginnen?

Herzlichen Dank nochmal!

von September2015 am 22.10.2019

Antwort auf:

Fragen nach Fehlgeburt

Hallo,

Zu den Medikamenten hatte ich mich ja bereits geäußert. Und die Frage des Abstandes nach Stimulation, wenn eine erneute künstliche Befruchtung geplant ist oder entsprechende Maßnahmen, kann am besten einer unserer Kinderwunschexperten beantworten.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 22.10.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Angst Fehlgeburt

Hallo. Mein Mann und ich haben seit 1 jahr erfolglos kinderwunsch März 2019 biochemische Schwangerschaft ohne Ausschabung August 2019 MA mit Ausschabung Erste periode 03.10.2019 5 Wochen nach Ausschabung Wir sind seit Februar 2019 im kinderwunschzentrum in ...

von Hermi90 11.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt oder Fehldiagnose

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin zur Zeit am Ende der 5. SSW und war heute beim Arzt, da ich seit ein paar Tagen Blutungen habe. Im Ultraschall (der vielleicht 10 Sekunden gedauert hat) konnte man eine Fruchthöhle sehen. Die Ärztin meinte, das abgehende Blut sei Schleimhaut und ...

von Christina1984xy 11.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt

Sehr geehrter Herr Bluni, Ich habe vor drei Wochen meine zwillinge in der 20 ssw verloren. Ich hatte einen blasensprung gehabt. Die Ärzte meinten ich hätte eine Infektion gehabt. Letztes Jahr im September 2018 habe ich meine Drillinge auch in der 20 ssw verloren. Die ...

von Girly87 09.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Stress und Fehlgeburt

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich hatte in SSW 8 und 9 großen emotionalen Stress in der Arbeit (heftige Vorwürfe von einem Kunden und einem Kollegen, woraufhin ich mit Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Alpträumen, Durchfall, Herzklopfen, Rückenschmerzen, blutigem Schleim und ...

von Hundertwasser 09.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Nach 2 Fehlgeburten ich kann einfach nicht mehr

Hallo. Ich schreibe hier weil ich mittlerweile verzweifelt bin und das Thema kinderwunsch mein Leben negativ beeinflusst. Zu meiner Vorgeschichte: ich habe zwei Kinder mit zwei Männern Kind 1 junge geboren 2013 mit Mann 1 geklappt im 10 ÜZ ohne Fehlgeburten dazwischen Kind ...

von Hermi90 08.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Nach Fehlgeburt hört blutung nicht auf

Hallo Dr.med. Vincenzo Blumi, Ich hatte nach meinem Urlaub postiven Schwangerschaftstest konnte es kaum glauben und direkt hatte ich mehrere geholt, weil wir es zum ersten mal versucht hatten. Danach hatte ich direkt von meinem Frauenarzt einen Termin genommen ich war in der ...

von Sonne20 05.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt

Hab seit einer Woche keine Anzeichen mehr. Weil das Schwangerschaftshormon langsam abnimmt, treten die bisherigen Begleiterscheinungen der Schwangerschaft wie das Spannen der Brüste möglicherweise in geringerem Maße auf. Also wars das ? Soll ich noch Hoffnung haben(7+6) Ich ...

von Ceren93 05.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Beschäftigungs Verbot nach Fehlgeburt

Hallo. Ich habe im Mai leider meinen Sohn in der 21ssw zur welt bringen müssen, da er keine nieren und harnblase hatte. Jetzt bin ich in der 9ssw und arbeite als Verkäuferin. Da ich ständig unter Panik Attacken leide, das ich sowas nochmal durchstehen muss, egal in welcher ...

von Lizza88 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Symptome bei laufender fehlgeburt

Hallo Hr. Dr. Bluni, Ich habe am Dienstag die Bestätigung bekommen das unser Bauchzwerg nicht weiter gewachsen ist und es zu einer Fehlgeburt kommt/ kam. Meine Ärztin rät mir aufgrund einer vorausgegangenen Ausschabung bei meiner letzten Entbindung (Plazenta hat sich nicht ...

von Brina3008 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt

Hallo Hr. Dr. Bluni, In der 9. Ssw wurde bei mir ein Windei diagnostiziert (vor ca. 2 Wochen). Nun nehme ich seit 5 Tagen cytotec mit 2 Tagen Pause zwischendurch und die Blutungen bleiben weiterhin aus. Mein Hcg wert ist innerhalb einer Woche von 90.000 auf 70.000 gefallen. ...

von Vision87 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.