Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage zur Blutgerinnung

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

1. das wäre ein einzelner "blauer Fleck" nicht

2. das lässt sich statistisch nicht eingrenzen. Bei der Frage kommt es natürlich auch darauf an, ob andere zusätzliche Risiken aus der Vorgeschichte oder dem Verlauf der Schwangerschaft vorliegen.

3. für den Fall, dass es im Ultraschall Hinweise auf eine nicht zeitgerechte Entwicklung gibt, werden wir selbstverständlich die Patientin an ein ausgewiesenes Zentrum zur weiteren Überprüfung per Doppler überweisen.

4. bei gesteigertem Sicherheitsbedürfnis können diese Strümpfe getragen werden. Eine entsprechende Evidenz liegt dafür meines Erachtens aber nicht vor.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 27.10.2017

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.