Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage zum Beschäftigungsverbot

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich würde gern wissen ob ein Arzt - speziell der Gynäkologe, auf bzw. bei einem individuellen Beschäftigungsverbot, Angaben machen muß warum er das Verbot ausspricht.

Ich bekam 2006 ein Beschäftigungsverbot als ich schwanger war von meinem Arzt ausgestellt auf dem keine Angaben standen.
Nach Auskunft meines Arztes ist er auch nicht dazu verpflichtet die Angaben zu machen.

Liebe Grüße und vielen Dank!
Conny

von Conny2012 am 01.09.2009, 13:44 Uhr

 

Antwort auf:

Frage zum Beschäftigungsverbot

Liebe Conny,

in aller Regel braucht er das nicht weiter ausführen.

In dieser Frage wird sicher unsere Rechtsanwältin bei Rund-ums-baby.de, Frau Nicola Bader, weiterhelfen können.

Hierzu bitte mal auf den link

http://www.rund-ums-baby.de/recht/mebboard.php3?forum=115

klicken.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.09.2009

Antwort auf:

Frage zum Beschäftigungsverbot

nein brauch er nicht.

von phäre am 01.09.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Beschäftigungsverbot

Ich bin der 14. Woche schwanger und habe starkt Probleme mit Übelkeit und Erbrechen. Ich arbeite in einer Bank und stehe unter starkem Leistungsdruck. Meine Frage ist, ob die Voraussetzungen für ein individuelles (Teil-) Beschäftigungsverbot vorliegen. Ich hatte letztes Jahr im ...

von mariechen! 28.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Guten Morgen, ich bin jetzt im 4. Monat (Zwillingen nach IVF) und war schon mit Blutungen im dritten Monat im Krankenhaus und dann auch 2 Wochen krankgeschrieben. Die Blutungen sind abends nach der Arbeit aufgetreten. Nun hätte ich gerne gewusst wie ich ein ...

von skorpion2677 22.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo, seit dem ich schwanger bin, habe ich nur probleme . Die ersten 4 Monate war ich krank geschrieben und lag auch mehrere Wochen im Krankenhaus. In der 26. Woche habe ich dann wehen bekommen. Diese kommen jetzt in der 30. Woche immer wieder . Im Krankenhaus wurde ...

von shannoncuty 09.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Frage wegen Beschäftigungsverbot

Hallo!!!! Ich hatte einen 400 Euro Job gehabt und wurde gekündigt nur weil es mir nicht gut ging und ich mich Krank gemeldet habe. Die Kündigung bekam dan mein Anwalt und da sollte ich ein Attest von meinem Frauenarzt bringen damit ich diese Beschäftigung nicht mehr machen ...

von Barniebaby 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo ich bin nun seid 3 Wochen krank geschrieben. Habe seit ca. 11ssw extreme Probleme. Habe Schmerzen im Ischiasbereich und mein kompletter linker Oberschenkel schläft ein. Mein Hausarzt meinte ich soll meine Frauenärztin auf ein BV ansprechen. Dies lehnte Sie heut jedoch ...

von desandi 30.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo, Dr. Bluni, ich habe eine Frage bezüglich des Beschäftigungsverbotes. Ich bin 35 Jahre alt, in der 7. SSW und arbeite in einem Waldkindergarten. Hier spielt sich der Tag zu 90 % auf dem Boden ab. Wir sitzen auf dem Boden zum lesen, basteln, werken und essen. Ansonsten ...

von sabbel74 26.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Frage zu Beschäftigungsverbot

Hallo, ich habe mal eine Frage: ich bin jetzt bis zum Mutterschutz insgesamt 8 Wochen krankgeschrieben, wegen vorzeitigen Wehen. Da würde ich ja dann ab der 7. Woche nur noch Krankengeld bekommen bei BV aber volles Gehalt. krankgeschrieben ist??? Kann ich mir noch ...

von Basketball 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

SS und Beschäftigungsverbot

Hallo, bin in der 23. SSW. Bei meiner Arbeitsstelle ist eine Kollegin, die macht mich bei der Chefin schlecht und mobbt mich auch sonst. Neulich habe ich in einem Diktat mithören können, da meine Chefin vergaß das Band abzustellen. Habe meinen Gyn bezügl. eines BV gefragt und ...

von M.Hoppi29 15.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo bin jetzt in der 14. SSW. Bin als Elektrikerin bei einer Leihfirma angestellt. In meiner Firma bin ich aber ständigem Tabakrauch ausgesetzt. Zudem ist mir im Moment alles zu anstrengend und bei jeder Kleinigkeit die ich mache bekomme ich Herzrasen. Ich leide auch ...

von JasminH. 14.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hat man eigentlich ein Mitspracherecht, wenn es um das Beschäftigungsverbot geht? Wann kann der Arzt eigentlich ein Beschäftigungsverbot ausstellen??? Hab nen irre stressigen Job und kann mir nicht vorstellen ewig dort zu arbeiten, wenn ich schwanger bin... Stress geht ja ...

von sonnenblume24 10.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.