Dr. med. Vincenzo Bluni

fetale Maße

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo
ich war gestern bei 26+6 zur Dopplersonographie
Meine Frauenärztin sagte mir schon immer das baby sei zierlich, wurde gestern auch im krankenhaus bestätigt, war für mich nichts neues, hab mir dann aber mal die daten angeschaut und bin über Abdomineller Sagittaldurchmesser erschrocken, denn der ist deutlich zu klein

Fetale Maße:
Biparietaler Diameter: 70,6mm
Frontookzipitaler Diameter: 88,3 mm
Kopfumfang 251,1 mm
Transversaldiameter Cerebellum: 29,8 mm
Abdomendurchmesser: 71,2 mm
Abdomineller Sagittaldurchmesser: 55,8 mm
Abdomenumfang: 201 mm
Femurlänge: 52,7 mm
Humerus: 49,5 mm
Gewicht 911 g

Diagnose: Intakte Einlingsgravidität, Bekannte fetale Wachstumsrestriktion. Doppler fetal im Normbereich, Utero-placentarer Widerstand links nun-placentar grenzwertig erhöht

Hab nun totale angst das es auf eine Fehlildung hindeuten könnte?
Mit freundlichen Grüßen

von JackyHH am 19.03.2015, 13:34 Uhr

 

Antwort auf:

fetale Maße

Hallo,

1. selbstverständlich werden wir dieses hier so nicht interpretieren können, sondern das kann und sollte immer nur ein Arzt vor Ort aus dem Gesamtzusammenhang heraus.

2. und in einer derartigen Situation werden wir die Patientin immer auch in einem Perinatalzentrum oder einem Zentrum für Präntaldiagnostik vorstellen, da die Expertise in der "normalen FRauenklinik" in solchen Fragen dann doch überschaubar groß ist.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 19.03.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.