kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Fehlgeburt

Guten Tag,
Vor kurzem schrieb ich schon einmal; das ich eine wunderschöne Fruchthöhle mit einem runden dottersack habe, nur leider kein Embryo.

Nun Befinde ich mich in der 11 Ssw und das ohne Beschwerden, also negative. Keine Blutungen oder wirklich schmerzhaften unterleibsziehen.

Ich habe Übelkeit, empfindliche Brustwarzen, mein Bauch hat wohl auch schon eine kleine Rundung angenommen (was wohl auch an meinem Heißhunger liegt). Ansich also läuft alles super.

Bei meinem letzten Arztbesuch sah man auch nicht wirklich was, mein Arzt hat sich diesmal aber auch keine Zeit genommen um mal wirklich zu schauen. Das waren wenige Sekunden ihm ist es wohl klar das sich dort kein Embryo befindet.

Ich soll nun zur Ausschabung.

Ab wann würde ich denn Bluten? Laut meinem Arzt sei noch nie wirklich was da gewesen, müsste ich dann nicht Beschwerden haben? Und warum war ein dottersack da?

Mit freundlichen Grüßen


von Polli49 am 09.02.2018

 
 
Frage beantworten
 
Frage stellen

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon


Antwort:

Re: Fehlgeburt

Hallo,

Dieses lässt sich deswegen nicht vorhersagen, weil diese Verläufe sehr individuell sein können und wir wissen eben, dass wir oft eine Situation haben, in der dann die typischen Symptome weiter vorhanden sein können.

Herzliche Grüße VB

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Frauenarzt Dr. Bluni - Schwangerschaft und Geburt:

Risiko nach 2 Fehlgeburten und 1 Lebendgeburt?

Sehr geehrter dr. Bluni! Ich hatte im Juni 2015 eine MA in der 7.ssw, habe im Mai 2016 einen gesunden Sohn zur Welt gebracht und hatte im August 2017 erneut eine MA in der 8.sSW. Nun bin in der 5.ssw bin etwas angespannt und frage mich wie hoch das Risiko für eine erneute ...

dettchen   08.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 
 

Tennis in erneuter Schwangerschaft nach Fehlgeburt?

Guten Tag Herr Bluni, Ich spiele seit 25 Jahren Tennis und mache 1-2 ml die Woche eine Stunde auf dem Crosstrainer. In meiner ersten SSW auch bis zur 16. Woche und hatte eine normale SSW mit natürlicher Entbindung. Auch in der nächsten SSW spielte ich weiter aber ich ...

Rainbow2018   06.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Angst vor einer weiteren Fehlgeburt

Hallo Liebe Babygemeinde, ich hätte da ein Anliegen und zwar: ich hatte genau vor einem Jahr eine Fehlgeburt in der 9. SSW. (der FA hatte mir bei der ersten Untersuchung gesagt, das kein Herzton zuhören war - ging dann durch Blutungen ab) Dann hatten wir auf einmal einen ...

tanja777   01.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Gelbkörperzyste nach Fehlgeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich hatte aktuell eine Fehlgeburt in der 8. SSW und habe auf einen natürlichen Abgang gewartet. Ich habe eine Gelbkörperzyste von ca. 3 cm. Kann diese Zyste eine erneute Schwangerschaft verhinder? Muss ich warten, bis die Zyste weg ...

Huskyhh   31.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Pille nach Fehlgeburt

Hallo. Ich hatte am Donnerstag bei meinem Gynäkologen einen Bluttest für eine ß HCG Bestimmung da der Urintest negativ ausfiel. Freitag bekam ich einen Rückruf, dass der HCG auf 50 wäre. Also Schwanger. Dazu muss ich sagen, dass ich zuhause einen Frühtest machte der ganz ...

DieFranzi89   29.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Nach Fehlgeburt zum Arzt?

Hallo! Ich habe gestern einen Schwangerschaftstest gemacht. Der war positiv. In 6 Tagen habe ich einen Termin bei der Gynäkologin. Heute morgen hatte ich Krämpfe und eine starke Blutung die nun auf das Ausmaß einer Regelblutung zurück gegangen ist. Offenbar hatte ich einen ...

Zonnenbloemtje   27.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Kann ich nach der Fehlgeburt den Schleimhautabbau fördern?

Lieber Dr. Bluni, vor drei Tagen habe ich mein Baby in der 9. SSW au natürlichem Weg verloren/geboren. Nun habe ich menstruationsähnliche Blutungen und merke, dass auch der Schleimhautabbau schon begonnen hat. Übermorgen wäre mein Ausschabungstermin (mein Arzt weiß über ...

Caaller   21.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Diverse Auffälligkeiten nach natürlicher Fehlgeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich mache mir seit meinem gestrigen Kontrollbesuch sehr große Sorgen und bitte Sie deshalb um Ihre Einschätzung folgender Situation (entschuldigen Sie bitte die ausführliche Schilderung, aber es hängt ja alles zusammen): Am 9.12.2017 hätte ich ...

Rabenbunt   19.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Positiver Ovulationstest an NMT nach Fehlgeburt

Sehr geehrter Herr Bluni, am 16.12.2017 bekam ich meinen Sohn mit Einleitung in der 14 Ssw wegen fehlender Herzaktivität. MA mit Einleitung und anschließender Ausschabung. Wenn man von meinem normalen Zyklus ausgeht bin ich heute zwei Tage überfällig. Mein Zyklus ist normal ...

CaroTC90   16.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
 

Grund für verhaltene Fehlgeburt?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, vor einigen Wochen musste bei mir eine Ausschabung vorgenommen werden wegen einer Schwangerschaft, die sich nicht richtig entwickelt hat. Ich war in der 9. Woche, und bis zuletzt war nur eine Fruchthülle zu sehen, die seit der 7. Woche nicht ...

Tanja586   12.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt
Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia