Dr. med. Vincenzo Bluni

Fehlgeburt oder falsch positiver Test?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni!
Wir versuchen seit Oktober 2011 schwanger zu werden. Einen 4 jährigen Sohn haben wie bereits.
Da uns im November 2013 der schlechte Befund des Spermiogramms mitgeteilt wurde, schlossen wir erstmal mit dem Thema Schwangerschaft ab. Eine Schwangerschaft auf normalen wege wurde vom Arzt nicht ausgeschlossen, aber er sagte es wäre schwieriger und riet uns in eine Kiwu Klinik zu gehen. Da konnten wir uns aber eben nicht mit anfreunden.

Am Mittwoch den 29. 01. habe ich zweimal positiv gestestet. Einmal morgens mit Morgenurin, einmal gegen mittag... Wir freuten uns soooo sehr. Donnerstags morgens hatte ich dann leichte Schmierblutungen. Da meine Ärztin nicht da war, musste ich zum Vertretungsarzt. Der stellte fest, das die Blutung vom Gebärmutterhals kam. Auf dem Ultraschall konnte man noch nicht viel sehen. Eine Fruchthöhle 3 mm groß war zu sehen, wäre für die 5. SSW zeitgemäß. Er meinte aber, das es auch etwas anderes sein könnte... 100 % konnte er es nicht sagen...Er erwähnte das ich im rechten Eierstock eine Zyste hätte, sagte aber nichts weiter. Es wurden weder Urintest noch Bluttest vorgenommen. Er schrieb mich krank, und ich sollte nur noch liegen, mich komplett schonen und montags dann zu meiner Ärztin, dann könnte man schon mehr sehen... Falls die Blutungen schlimmer werden würden solle ich direkt ins KH fahren.
Mittags wurden dann die Blutungen trotz liegen immer schlimmer. Ich rief im KH an und mir wurde gesagt ich solle sofort kommen. Dann wurde ich letztendlich dort 1,5 Std. sitzen gelassen, nachdem die Arzthelferin mich widerwillig annahm. Die Ärztin konnte dann nur noch eine Abbruchblutung feststellen. Konnte auch keine Fruchthöhle mehr sehen... und zweifelte aufmal alles an. Sie redete davon, das die Zyste am rechten Eierstock die positiven SST ausgelöst habe... Es gäbe Zysten die würden HCG ausschütten. Da ich aber total unter Schock stand und auch zutiefst traurig darüber war, nicht mehr schwanger zu sein, nahm ich vieles nicht mehr wahr.
Am vergangenden Montag war ich bei meiner Ärztin, dort wurde ein Urintest gemacht, der negativ war. Der Bluttest ergab den HCG Wert von 1,2. Im Ultraschall war nichts mehr zusehen. War alles ok.
Leider vergass ich zu Fragen was das mit der Zyste auf sich hat. Konnte leider noch nicht mit meiner Ärztin wieder sprechen.
Nun mache ich mich hier total verrückt.
Ist der HCG Wert drei Tage nach der Fehlgeburt wieder so niedrig? Oder war es gar keine Fehlgeburt? Und gibt es wirklich Zysten die den SST wirklich verfälschen?

Danke im Vorraus für ihre Antwort

von zwergi1285 am 09.02.2014, 11:42 Uhr

 

Antwort auf:

Fehlgeburt oder falsch positiver Test?

Hallo,

1. die Geschichte mit der Zyste und den durch sie bedingten positiven Schwangerschaftstest ist sicherlich medizinischer Unsinn.

2. wenn jetzt im Ultraschall jedoch nichts gesehen wird und der Test weiterhin positiv ist, dann kann die Verlaufskontrolle klären, ob es sich um eine frühe Fehlgeburt handelt oder ob vielleicht die Schwangerschaft außer der Gebärmutter angelegt ist. Dieses muss zumindest dann geklärt werden.

Dazu wenden Sie sich sinnvollerweise an einer Frauenklinik.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 09.02.2014

Antwort auf:

Fehlgeburt oder falsch positiver Test?

Ich denke schon, dass du schwanger warst, es ist normal am Eierstock zu Beginn der Schwangerschaft eine Zyste zu haben, eine sog. Gelbkörperzyste, die sich aus dem gesprungenem Folikel bildet und wichtig für die Schwangerschaft ist. Dein Hcg wird noch nicht so hoch gewesen sein, und es fällt relativ schnell nach einer Fehlgeburt ab. Es tut mir sehr leid für dich.
LG und alles gute

von katzenmama77 am 09.02.2014

Antwort auf:

Fehlgeburt oder falsch positiver Test?

soweit ich weiss sind es seltene Zysten, die den HCG erhöhen und es war ja eine Fruchthöhle da...das mit der Gelbkörperzyste wie die Vorrednerin schreibt hatte ich in der 3. Schwangerschaft auch.
ich denke, es lag bei Dir eine Frühschwangerschaft vor und ich würde es an Deiner Stelle gleich wieder probieren, das hat bei immer am besten wieder geklappt nach sowas...viel Glück!!!
ps. sonst versuche es doch vielleicht mal mit einer Insemination wenn das Spermiogramm dauerhaft schlecht sein sollte...das kann aber sehr schwanken und daher würde ich es nochmal überprüfen lassen.
lg Saphia

von saphia am 09.02.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Zytomegalie - nach Fehlgeburt erneuter test?

Hallo, Ende September bekam ich ein Beschätigungsverbot weil ich keine Immunität gegen Zytomengalie-Viren habe und im Kindergarten arbeite. Diese Schwangerschaft hat sich dann im November nicht weiterentwickelt. Jetzt möchte ich wieder schwanger werden. 5 Monate später. ...

von funway 21.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, Fehlgeburt

CMV Test Positiv

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Ich wurde leider erst in der 19.SSW auf CMV getestet. (Ich habe ein Kita-Kind) Es wurde wie mir gestern mitgeteilt wurde nur der IGG Wert bestimmt und dieser sei positiv. Ich laut Aussage der ...

von Soki2012 06.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Missed Abortion - Warten auf Fehlgeburt - Wann in die Klinik ?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni, Am 30.01.14 wurde bei mir eine Missed Abortion festgestellt. Ich haette an diesem Tag in der Ssw 9+5 sein muessen. Meine Frauenärztin hat festgestellt, das mein Baby seit dem letzten Termin 06.01.14 (Ssw 6+2) nicht gewachsen ist und sich ...

von Nanni2612 05.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

2. Fehlgeburt durch Hämatom?

Lieber Herr Dr. Bluni, in der letzten Woche endete nun auch meine dritte Schwangerschaft frühzeitig. Während der ersten Schwangerschaft wurde bereits in der 6. SSW ein Hämatom festgestellt, welches sich mit Wachstum der Schwangerschaft ebenfalls vergrößerte, bis die ...

von Tordes 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Bald Fehlgeburt???

Sehr geehrter dr. Bluni, Ich bin in der 12. oder 14. Woche schwanger. Leider hatte ich sehr unregelmäßige Zyklen so dass der Befruchtungszeitpunkt nicht sicher feststeht, es kann aber definitiv nur zu diesen zweiTerminen gewesen sein. Nun hatte ich am Freitag einen ...

von Neueanna 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt / Eisprung / Schwangerschaft

Lieber Dr. Habe gestern diese Frage verfasst: Vor 3 Wochen hatte ich eine Fehlgeburt mit AS, nach MA.=( Mein Mann und ich sind seit 7 Tagen wieder fleissig am üben… die ersten zwei Wochen war ja Geschlechtsverkehr verboten. Seit 7 Tagen, also seid dem Tag an dem wir ...

von slise 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt - LH Hormon!

Lieber Dr. Vor 3 Wochen hatte ich eine Fehlgeburt mit AS, nach MA.=( Mein Mann und ich sind seit 7 Tagen wieder fleissig am üben… die ersten zwei Wochen war ja Geschlechtsverkehr verboten. Seit 7 Tagen, also seid dem Tag an dem wir wieder üben zeitg der ...

von slise 02.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

überfällig ss test negativ

Sehr geehrter Herr Bluni Ich bin 1 Tag überfällig u habe eine SS test gemacht ist negativ. Ich habe leichtes brustziehen ab u zu .Ich flaues Gefühl im Magen.Und ich bekomme schon früh um drei ode vier Uhr Hunger.Was könnte das noch ...

von franni 84 01.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

OGTT-Schnelltest zu hoch, was tun bis zum großen Test?

Guten Tag Dr. Bluni, bei mir wurde im OGTT-Schnelltest ein zu hoher Blutzuckerwert festgestellt (202 statt 135). Nun habe ich erst Ende nächste Woche einen Termin beim Diabetologen zum großen Test erhalten. Wie ernähre ich mich diese Woche richtig, damit dem Kind und mir ...

von angi13 31.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

fehlgeburt

Hallo Dr. Bluni Ich weiß nicht wievielter Sswoche ich bin da meine Zyklustage unreglmäsig sind aber ungefähr in der 6Woche letzte Blung war am 5.Dezember u.2Jänner leicht positiver sstest von Clearblue. Gestern sollte ich zur ausschabung ins KH da die Fruchthöle leehr ist da ...

von D1234mausi 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.