Dr. med. Vincenzo Bluni

Erhöhter Ferritinwert gefährlich für das Baby?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag Herr Dr. Bluni,
nach bereits 2 Fehlgeburt in den letzten 9 Monaten bin ich erneut schwanger und mittlerweile bereits am Anfang der 12 SSW. Ich habe gerade die Ergebnisse meiner umfangreichen Blutanalyse erhalten und kann leider meinen Gynäkologen bis Montag nicht erreichen. Alle Blutwerte sind normal (Hämoglobin 13.8 g/dL Norm 12-16), aber der Ferritinwert ist stark erhöht (294 microgramm/L Norm 15-150). Kann dies unmittelbar gefährlich für das Baby sein?
Ich nehme seit Beginn der Fruchtbarkeitsbehandlung vor 1,5 Jahren Femibion, das hier im Gegensatz zu Deutschland 28 mg Eisen enthält. Könnte dies die Ursache sein und sollte ich dieses Präparat sofort absetzen?
Vielen Dank für ihr tolles Forum, dass mir schon so viele Fragen beantwortet hat.
Herzliche Grüße,
Kaia

von Kaia_2017 am 25.01.2019, 11:25 Uhr

 

Antwort auf:

Erhöhter Ferritinwert gefährlich für das Baby?

Hallo,

Nein, das bleibt bedeutungslos.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 25.01.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.