Dr. med. Vincenzo Bluni

Entscheidungshilfe nach OP Eileiterschwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich hatte Sie bereits schon einmal kontaktiert, da bei mir die Hcg-Werte nach OP Eileiterschwangerschaft wieder gestiegen sind. Ich war heute im Krankenhaus und stehe nun vor schwierigen Entscheidungen...

Entweder, der Eileiter muss operativ entfernt werden oder ich lasse mich auf die Methotrexat-Methode ein. Mein Arzt hat mir erklärt, dass ich mehrere Wochen Spritzen bekomme, die Nebenwirkungen nicht ganz ohne sind und ich 1 Jahr warten muss, bevor ich es überhaupt wieder probieren kann. Das haut mich ziemlich um. Hinzu kommt die Ungewissenheit, ob zum einen das Zellegwebe nicht abgeht und den Eileiter nicht durchlässig macht und dass ich ja bereits operiert wurde und der Eileiter ja eh eine Vernarbung aufweisst. Somit die Wahrscheinlichkeit, auf dieser Seite schwanger zu werden, bereits reduziert ist

Ich werde mir nächste Woche erst einmal Kontrastmittel spritzen lassen, um zu sehen, ob der andere Eileiter durchlässig ist. Wenn dem so ist, werde ich wahrscheinlich eine Entfernung bevorzugen.

Können Sie mir bitte Ihre Meinung zum Sachverhalt mitteilen? Welche Erfahrungswerte mit Methatrexat haben Sie und welche Nebenwirkungen sind Ihnen bekannt? Ich habe auch ziemlich Angst, falls rauskommt, dass der andere auch nicht intakt ist, dann hab ich wohl keine Wahl und muss mich der Medikamentenmethode unterziehen muss.

Über eine Rückmeldung wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Freundliche Grüße, Birgit

von Dreamon am 24.02.2012, 10:26 Uhr

 

Antwort auf:

Entscheidungshilfe nach OP Eileiterschwangerschaft

Liebe Birgit,

1.das ist in der Tat keine einfache Entscheidung. Aber, ganz bestimmt wird Ihnen die erfahrene Fachärztin/Facharzt in Ihrer Frauenklinik bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen können.

2.Die Häufigkeit und Schwere von Nebenwirkungen unter einer Methotrexat-Therapie ist in der Regel auch abhängig von Dosierung, der Anwendungsart und Dauer der Methotrexat-Behandlung.

Wenn es sich also auch um ein Chemotherapeutikum handelt, das auch zur Behandlung bösartiger Erkrankungen zum Einsatz kommt, wird die Dosierung und die Dauer der Behandlung bei Eileiterschwangerschaft eine völlig andere sein.

Es kann jedoch auch unter niedriger Dosierung und jederzeit während der Behandlung zu schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Die meisten Nebenwirkungen sind nicht von Dauer (reversibel), wenn sie rechtzeitig erkannt werden.

Nebenwirkungen betreffen vor allem Veränderungen des Blutbildes und des Knochenmarks, Beeinträchtigungen der Schleimhäute.

Dazu wird Sie aber Ihre Frauenärztin/Frauenarzt oder der Klinikarzt entsprechend aufklären.

Erfahrungsgemäß ist bei dieser Indikation aber nur selten mit bedeutenden Nebenwirkungen zu rechnen.

3. die Wartezeit bis zu einer nächsten Schwangerschaft sollte nach Methotrexat-Therapie ein Jahr betragen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 24.02.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

steigender HCG-Wert nach OP Eileiterschwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich wurde am 28.01.2012 wegen einer Eileiterschwangerschaft operiert. Danach fiel der HCG-Wert auf 35 am 09.02. Gestern Abend rief mich mein Frauenarzt an, dass der Wert per 20.02. auf 100 wieder gestiegen ist und ich morgen zur erneuten Blutabnahme ...

von Dreamon 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft

Lieber Hr Dr Bluni, Sie haben mir erst gestern eine Frage beantwortet und dafür möchte ich mich herzlichen bedanken. Sie haben mir sehr geholfen, vielen lieben Dank dafür. Leider bin ich eine sehr ängstliche werdende Mama und hätte noch eine weitere Frage an Sie. In der 5. ssw ...

von Sändi1704 18.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft?

Hallo, ich wäre heute in 6+6 und war das erste mal bei 5+2 beim FA, da war damals eine gut aufgebaute Schleimhaut (12mm) und ein kleiner schwarzer Punkt (2mm) darin zu sehen. Gestern war ich zur Kontrolle (6+5) und man sah einen leichten Rückgang der Schleimhaut (9mm) den ...

von schneeflocke281 17.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Mache mir sorgen das erneut eine Eileiterschwangerschaft o.Fehlgeburt vorliegt

Hallo, kurz zu meinem Verlauf: Habe Hormonbehandlung gemacht um Schwanger zu werden! Am 11.01.12 hatte ich Eisprung, ab 3 Zyklustag Gonal gespritzt 1x Täglich, am 20.01.12 sollte(habe ich) Eisprung mittels Predalon ausgelöst(2 große Follikel links), Eisprung also am ...

von Heike875 12.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Feindiagnostik nach Fehldiagnose Eileiterschwangerschaft

Lieber Herr Dr. Bluni, ich wollte mich nochmal bedanken, dass Sie mich beruhigt haben. Ich hatte eine OP in der 5./6. Woche nach einer Fehldiagnose (Eileiterschwangerschaft). Gestern war ich zur Feindiagnostik in der Klinik. Es konnten keine Unauffälligkeiten festgestellt ...

von Joolie29 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft?

Hallo Herr Bluni, hab Ihnen vor ein paar Tagen schon mal geschrieben.War heute beim Arzt ,bin in der 7.Woche und mein Arzt hat immer noch nichts in der Fruchthöhle sehen können.Ich bin verzweifelt.Er hat gemeint es besteht der Verdacht auf eine Eileiterschwangerscchaft weil ...

von Viviana 05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, heute mal eine Frage die mich nicht selbst betrifft. Ist eine Eileiterschwangerschaft zu 100% auszuschließen sobald in der ganz frühen Schwangerschaft eine Fruchthöhle zu erkennen ist, obwohl keinerlei Embryoanlagen zu erkennen ist? Viele liebe ...

von gemini23 08.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Verdacht auf Eileiterschwangerschaft? Oder doch alles ok?

Lieber Doktor Bluni, vorab: Dass eine sichere Diagnose auf diesem Weg nicht möglich ist, ist mir klar. Jedoch ist mein nächster Arzttermin erst kommende Woche Mittwoch und ich werde langsam nervös. Nun zu meiner Frage: Es ist so, dass ich meine letzte Regelblutung am ...

von o.yilmaz 22.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft in 5+1 sicher feststellbar?

Lieber Herr Dr. Bluni, endlich bin ich mit unserem 3. Kind schwanger. Nachdem ich 5 Tage über die Zeit war, habe ich letzten Sonntag positiv getestet. Auch meine Temperatur ist noch schön weit oben, also alles gut. Aufgrund Problemen in den vorhergehenden SS hat mich meine ...

von Bine1082 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft??? Brauche Hilfe! eileiterschwangerschaft-schwangerschaft Hallöchen.... Ich habe gestern drei Schw.Tests gemacht und alle positiv. Mir ist in letzter recht übel und bin sehr müde! Naja, ich freu mich! So,nun bin ich heute zum FA und sie konnte ...

von Paquita 12.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eileiterschwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.