Dr. med. Vincenzo Bluni

Eisenwert, Blutzuckerbelastungstest

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

hier meine 2 Fragen:

1. Bin jetzt 23+1 und meine erste und letzte Eisenbestimmung war am 06.01.09 (8,3). Beim letzten FA-Besuch hatte ich nach der erneuten Überprüfung gefragt und man meinte, dass das nicht nötig sei!? In welchen Abständen sollte der Eisenwert kontrolliert werden?

2. Da mein erstes Kind (männlich) 4140 g schwer und 54 cm groß war, wurde mir jetzt bei der Feindiagnostik der Tipp gegeben, evtl. den Blutzuckerbelastungs-Test zu machen. Ich selbst habe kein Zucker, mein Mann und mein Sohn auch nicht und wir sind alle von normaler Statur. Jetzt erwarten wir ein Mädchen. Wäre aus Ihrer Sicht solch ein Test angezeigt?

Vielen lieben Dank im Voraus...

von Absenker2 am 23.04.2009, 14:19 Uhr

 

Antwort auf:

Eisenwert, Blutzuckerbelastungstest

Hallo,

1. die Mutterschaftsrichtlinien sehen vor, dass dieses zu Beginn überprüft wird. Wenn der Wert normal ist, wird er erst später nochmals kontrolliert: "Hämoglobinbestimmung - im Regelfall ab 6. Monat, falls bei Erstuntersuchung normal -; je nach dem Ergebnis dieser Bestimmung (bei weniger als 11,2 g je 100 ml = 70% Hb) Zählung der Erythrozyten"

2. ja, in dem Fall ist eine Testung zum Ausschluss eines Schwangerschaftsdiabetes in jedem Fall sinnvoll.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 23.04.2009

Antwort auf:

Eisenwert, Blutzuckerbelastungstest

Danke für Ihre Antwort...

Wenn eine Empfehlung für den Blutzuckerbelastungstest wegen der Daten des 1. Kindes ausgesprochen wird, muss man dann diesen trotzdem aus eigener Tasche bezahlen? Gibt es Anhaltspunkte für evtl. vorliegenden Zucker? Würde man nicht schon beim Urin Zucker feststellen?

Danke nochmals ...

von Absenker2 am 24.04.2009

Antwort auf:

Eisenwert, Blutzuckerbelastungstest

hallo ich misch mich mal dazwischen

ich habe schwangerschaftsdiabetes und hatte keinerlei anzeichen zuvor. weder vermehrter durst noch zucker im urin oder ähnliches was ein anzeichen sein könnte!

den test musst du erstmal auf jeden fall selbst bezahlen da ist es egal welche gründe für den test vorliegen

allerdings kannst du dir eine quittung geben lassen und das ganze bei deiner kk einreichen. je nach kk bekommt man nichts, die hälfte oder den gesamtbetrag zurückerstattet!

es ist ja zum wohle deines kindes! ich würd ihn machen lassen

lg
karin

von fiorellafee am 24.04.2009

Antwort auf:

Eisenwert, Blutzuckerbelastungstest

Hallo,

1. dann liegt es im Ermessen Ihrer Frauenärztin/Frauenarztes

2. bisher beinhalten die Routineuntersuchungen im Rahmen der Schwangerenvorsorge nur den routinemäßigen Urintest auf Zucker (Glucosurie), der allerdings unzuverlässig ist.

Denn die Nierenschwelle ist in der Schwangerschaft meist erniedrigt. Das heißt, auch bei relativ niedrigen Blutzuckerwerten wird schon Glucose im Harn ausgeschieden. Durch den Urintest wird im Übrigen nur ein Bruchteil der Frauen mit einem Schwangerschaftsdiabetes erkannt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 24.04.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Zu niedrieger Eisenwert?!

Hallo Herr Dr. Bluni und auch alle anderen, ich bin in der 29. Woche schwanger und habe wohl einen zu niedriegen Hb Wert! Er liegt bei 11,0! Ich habe schon zwei verschiedene Eisenpräparate genommen und keines gut vertragen - mir wurde nach paar Tagen immer total übel und ich ...

von Vrenerl78 27.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

kann der eisenwert soviel besser werden wenn man kur davor eisentablette nahm?

hallo, hab meinen wert nochmal testen lassen da ein arzt sagte hätte nen wert von 7, der arzt hat nun mit nen fingerpiks nachgemessen und der wert war 10,6 sie meinte bei 7 wurde ich nicht mehr so gut aussehen und er könnte nicht soschnell absinken der hausarzt muss mir ...

von Baby2009 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

Häufigkeit der Kontrolle der Eisenwerte

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin in der 23. SSW. Bisher wurde nur 1 mal (zu Beginn der Schwangerschaft) bei einer Blutuntersuchung der Hämoglobinwert untersucht. Obwohl ich keine Anzeichen habe, die auf Eisenmangel schließen, finde ich dies zu wenig. Wieoft sollte nach ...

von Haseundigel 26.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

eisenwerte/blut, karotten vitamin a

hallo, wegen eines bluttests hat mein hausarzt festgestellt, dass meine eisenwerte niedriger sind (hämoglobin 12,1/anzahl der erythrozyten 3,8). meine fa sagte, dies sei nicht bedenklich, weil viele schwanger frauen einen niedrigeren eisenwert haben. 1. leider hab ich aber ...

von erdnusslove 23.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

Ermittlung des Eisenwertes

Hallo Herr Doktor Bruni, ich möchte gern wissen, wie oft der Hb-Wert während der SS gemessen werden sollte. Ich bin jetzt in der 19.SSW und es wurde lediglich bei der 1.Untersuchung Blut abgenommen. Der Wert betrug 8,0 mmol/L, was absolut okay ist. Reicht das denn aus? Vielen ...

von ivonja 19.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

Eisenwert in Griff bekommen?

Hallo Dr Bluni! Ich bin jetzt in der 28. SSW. Mein Eisenwert geht permanent abwärts. Angefangen habe ich mit einem Wert von 13,6, bei 10,4 hat mir die Ärztin Eisentabletten verschrieben. Innerhalb der folgenden 4 Wochen bis zur nächsten Untersuchung ging der Wert trotzdem ...

von Maliki 15.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

Eisenwert 74?

Hallo und guten Abend Meine Hebamme und mein FA sind gleichzeitig in Urlaub und da hab ich mit meiner Hebi ausgemacht einmal den Eisenwert bei der Hausärztin kontrollieren zu lassen da der ein wenig niedrig ist. Am Donnerstag hab ich das Gespräch im KH und bis auf Eisen kann ...

von arnanja 08.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

Eisenwert

Mein Eisenwert ist von 12, 3 auf 11, 3 und mittlerweile 10, 5 gesackt, obwohl ich 4x täglich Kräuterblut nehme. Meine Gynäkologin sagte merkwürdigerweise mal wieder nix dazu, obwohl ich sie und die laborassistentin darauf angesprochen habe. Was kann ich denn noch machen, dass ...

von vaflor 11.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

Eisenwert in der Schwangerschaft!

guten Morgen Herr Dr.! Ich bin mit meinem vierten Kind schwanger. In den drei anderen Schwangerschaften, bei meinem "alten" Frauenarzt mußte ich von Anfang an Eisen nehmen. Der jetzige Frauenarzt hat mich darauf gar nicht angesprochen. Im Mutterpass steht bei HB(Ery) ...

von gazi72 28.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

38+1 Gewicht 2950/ Eisenwert 13,9 noch ok?

Hallo, ich (38+1) war gestern bei meinem Frauenarzt und er hat das Gewicht des Babys auf 2950g geschätzt. Ist das noch im Normbereich oder ist schon eine Wachstumsetardierung vorhanden? Fruchtwasser und Plazenta waren ohne Befund, als Eisenwert wurde 13,9 ermittelt. Ist der ...

von Ksena 25.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisenwert

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.