Einnahmeempfehlung

Antwort in der Schwangerschaftsberatung

Danke für die Antwort. Leider ist das für mich noch nicht zufriedenstellend.

Wir haben besprochen, dass ich das 3 Monate nehme, um den Zyklus einzustellen. Das ist ja jetzt geschehen. Leider habe ich erst einen Termin bekommen, wenn ich schon im neuen Zyklus mit Chlormadinon beginnen müsste.

Was könnte passieren, wenn ich das absetze und dann Utrogest vaginal nehmen? Es wurde bei mir auch keine Gelbkörperhormonschwäche festgestellt. Ist es schlimm, wenn ich es jetzt drauf ankommen lasse!?

Vielen Dank für Ihre Geduld...

von MamaJ4 am 13.11.2013, 14:34 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.