Dr. med. Vincenzo Bluni

Druckempfindlichkeit am Uterus links normal nach Einnistung?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr Bluni,
nach einer Blasenmole mit AS 6.5. 15 haben uns zwei Gynäkologen das ok gegeben wieder einen neuen Versuch zu starten. Am 25.8. war wohl der erwartete ES ( meist 16. ZT bei mir) , den ich deutlich mit leichtem Ziehen spürte und vom Gefühl her den Verlauf der Eizelle nachverfolgen konnte , da es ziehende Schmerzen gab. Am Ende, das war der anfang des letzten Wochenendes ein stechen im Unterleib links , das sich bis heute etwas beruhigt hat. Meine Narbe von der Ausschabung konnte ich auch mittig unter der Symphyse ziehen spüren aber nicht so stark wie die vielleicht neue mögliche Einnistungsstelle links. Nun habe ich bei leichtem Druck auf dem Unterleib links immer einen nachpochenden ziehenden Schmerz, wie wenn sich was reinbeißt. Es ist nun dann 7 Tage nach mögl Eisprung, die Tempi ist rauf momentan ca 0,4 grad mehr ( noch nicht über 37, Coverline bei 36,4, aber ich kann ansonsten keine SSzeichen fühlen. Ist dieses Ziehen eine Einnistung oder eine mögliche widerholte Windeimole oder womöglich beides? Mein HCG war bisher immer unter 5 und die Schleimhaut sah nach Angaben des Arztes ok aus. Meine letzte Molenschwangerschaft fing auch so an , die SSzeichen begannen zart am 11. Tag nach ES ...
Ich habe nun Sorge das das Drama von vorne anfängt und bin besorgt ...
Warten muß ich nun eh ob die Mens ausbleibt, meine größte Sorge ist eine weitere Ausschabung oder eine Wucherung. Vielen Dank im voraus für Antwort...

von hopebaby1 am 02.09.2015, 22:58 Uhr

 

Antwort auf:

Druckempfindlichkeit am Uterus links normal nach Einnistung?

Hallo,

prinzipiell können solche sind unnatürlich auftreten. Deren konkrete Ursache lässt sich von hier aus jedoch nicht beurteilen. Und auf eine Schwangerschaft können wir daraus auch nicht schließen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 03.09.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Harnleiterschiene durch Uterusverlagerung und Juckreiz

Hall Herr Dr. Bluni, aufgrund einer Endometriose und mehrerer OP's ist mein Uterus stark nach rechts verlagert. Nun meine Frage: 1. Kann dies dazu führen, dass mit wachsendem Bauch die Niere gestaut wird und ich eine Harnleiterschiene gelegt bekommen muss? Das tut sicherlich ...

von Lissje1980 11.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Schwanger werden nach Curettage mit Uterusruptur intraoperativ

Sehr geehrter Dr. Bluni Ist es sinnvoll nach Uterusruptur intraoperativ wieder versuchen schwanger zu werden? Ich bin 36 und habe letztes Jahr, 10.2014 meinen 1. Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Der Eingriff wurde so von der FA geplant und verlief ebenso wie die ...

von caribe79 28.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

uterusruptur während der schwangerschaft

meine erste ss endete mit nks wegenbfehlender wehentätigkeit und schlechtem ctg. die zweite wurde eine woche vor termin mit ks beendet da ich sobald ich eingeschlafen bin träume von geplatzten bäuchen und toten babys hatte. gott sei dank hat die diensthabende ärztin meine ...

von werra 21.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Nur Uterus- und Bänderdehnung, oder .... ?

Hallo Herr Bluni, ich bin mittlerweile in der 9.SSW und seit gestern Abend ein wirklich unangenehmes Ziehen und Ziepen im UL.. das kenne ich schon, aber es ist ziemlich konstant. dazu kommt ein Brennen, das fühlt sich aber nicht so sehr nach "innen" an sondern eher so ...

von jezzman 14.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

OP beim Verdacht auf Uterus Septum

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich bin 40 J.a. und befinde mich in einer Kinderwunschbehandlung aufgrund von schlechter Spermienqualität bei meinem Mann. Bei einer Routine-Ultraschall-Untersuchung in meinem Kinderwunschzentrum kam ein Verdacht auf Uterus Septum bzw. Uterus ...

von Elena M 04.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Spontangeburt nach einreißen der Uterusnaht bei sectio möglich?

Sehr geehrter Herr Dr. Med Bluni, Ich hatte im Januar 2011 eine Notsectio wegen pathologischem CTG. Beim Verschließen der uteruswunde mit V-förmigen Ecknähten zeigte sich ein einreißen der Naht bis in Höhe der Cervix. Dieser wurde mit Einzelknopfnähten verschlossen. Nun, vier ...

von lottikarotti84 20.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Uterus bicornis

Hallo Dr .Bluni, mich plagt seit meiner heutigen Untersuchung beim Frauenarzt einige Fragen. Kurz zum geschehen. Hatte am Freitag schmierblutung gehabt , da ich aber im Juni ein Fehlgeburt hatte bin ichh sofort in KH und habe es prüfen lassen. Laut abstrich war alles ...

von sonja2013 03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Angst vor erneuter Uterusruptur

Lieber dr bluni Ich bin in der 26 ssw in meiner 5.Schwangerschaft. 2007 KS nach erfolglosem Einleiten 2009 Abort 2011 KS nach erfolglosem Einleiten 2013 KS bei 37+0 wo während des KS eine gedeckte Ruptur entdeckt wurde Nun habe ich grosse Angst nochmals eine Ruptur zu ...

von Sternchenmami83 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Uterus Duplex

Guten Abend Dr. Bluni, ich habe einen Uterus Duplex Bicornis, zwei völlig getrennte Gebärmutter mit jeweils einen Eierstock. Nun ist das Unfassbare passiert, ich bin schwanger es ist noch früh Mitte 6. Schwangerschaftswoche. Gibt es Erfahrungswerte mit dieser Fehlbildung, ...

von Smitzi1982 24.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

wichtig. uterus ruptur

hallo herr dr bluni ich habe ein anliegen bzw eine wichtige frage,und zwar habe ich zwei kinder. erstes kind geboren 2009 per ks wegen gastrochisis. zweites kind geboren auch per kaiserschnitt 2012 wegen kompletter uterus ruptur. eine woche vor endbindungstermin habe ich ...

von mami0912 06.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.