Dr. med. Vincenzo Bluni

Corona

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Doktor Bluni,
ich bin derzeit sehr verunsichert bezügl. des Corona-Virus. Ich bin 28 Jahre alt und habe keine Vorerkrankungen. Dennoch plagen mich Ängste, an dem Virus schwer erkranken oder sterben zu können, sodass ich mich nicht mehr um mein Kind kümmern könnte. Ich habe seit gestern Reizhusten. Vielleicht können Sie mich beruhigen?

von sweetmama2011 am 14.03.2020, 19:57 Uhr

 

Antwort:

Covid-19 (Corona-Virus)

Hallo,

Sehr ausführliche Informationen zu dieser Situation und den Fragen, die gestellt werden müssen, um die Wahrscheinlichkeit einer eigenen Infektion eingrenzen zu können, finden Sie bei uns im Antworten Archiv unter der Adresse

https://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung/Corona-Virus-Empfehlungen_528445.htm

Wenn selbst kein direkter Kontakt zu einer nachgewiesenermaßen an diesen Virus erkrankten Person stattfand und kein Aufenthalt in der letzten Zeit in einer Risikoregion vorlag, wird das Risiko einer solchen Infektion zumindest gering sein und wir werden keine weiteren Maßnahmen auf den Weg bringen.

Bei starken Krankheitsgefühl oder Luftnot/Fieber telefonieren Sie bitte zunächst mit dem Hausarzt oder der Praxis.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.