Dr. med. Vincenzo Bluni

cmv neg

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

hallo dr bluni,
bin mitlerweile in der 16ssw . nach langem überreden habe ich
meinen Frauenarzt dazu bekommen das er mir auf meine kosten cmv
abnimmt da ich kinderkrankenschwester auf der wochenstation bin.ergebnis cmv neg daraufhin habe ich ihn gefragt wie ich jetzt hygienisch vorgehe woraufhin er mich an meinen Betriebsarzt verwies.dieser sagte mir dann ich dürfte keinerlei Kontakt mit neugeborenen sowie muttermilch haben was natürlich sehr einfach auf einer wochenstation ist.er ist der Meinung ich könnte ja trotzdem weiter auf der Station bleiben u zb essen verteilen oder Akten schreiben.da wir aber nur zu zwei examinierten auf Station sind ist das praktisch bei einer vollen station nicht wirklich umzusetzen. wie soll ich mich den jetzt verhalten?
bin ehrlich gesagt verzweifelt.

von jessi201012 am 01.02.2013, 23:07 Uhr

 

Antwort auf:

cmv neg

Hallo Jessi,

1. die Vorgaben zu einer Schwangere ohne Immunität sind immer auch abhängig von der Einrichtung.

Bei Einrichtungen öffentlichen Rechtes sind die Vorgaben extrem streng: fehlende Immunität und bekannter Umgang mit Kleinkindern läuft da oft auf ein Beschäftigungsverbot hinaus.

2. wenn der Arbeitgeber davon absieht, könnte dieses auch Ihre Frauenärztin/Frauenarzt ausstellen.

3. sofern der Arbeitgeber eine alternative Beschäftigung vorsieht, um das Risiko praktisch auszuschalten, könnte davon abgesehen werden.

In dem Fall gelten die gleichen Empfehlungen, wie Sie sie in unserem Informationstext Cytomegalie in unserer Stichwortsuche nachlesen können.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 02.02.2013

Antwort auf:

cmv neg

Vielleicht darf ich dazu auch was sagen ;-) Bin selbst Kinderkrankenschwester an einer großen Uniklinik und hatte gerade das gleiche Problem. Der Betriebsarzt hat ja nicht die Aufgabe, vorzuschlagen wo Du stattdessen arbeiten könntest (wie Du siehst, ist er ja auch nicht wirklich in der Materie ;-) ),das ist Aufgabe der Pflegedienstleitung, an die musst Du Dich wenden und die muss sich drum kümmern.
Du darfst keinen Kontakt mit unter Dreijährigen haben, deshalb muss Dir der Arbeitgeber eine Position anbieten wo das gewährleistet ist, z.B. auf einer Erwachsenenstation, in meinem Fall Gynäkologie. Als Kinderkrankenschwester kannst Du ja auch bei Erwachsenen arbeiten. Wenn das Krankenhaus dir keine Alternative anbieten kann, bekommst Du ein Beschäftigungsverbot. Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

von Laube72 am 02.02.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Nochmals CMV

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni! Heute morgen war ich beim Arzt, weil ich eine Nasennebenhöhlenentzündung habe. Der Arzt sah mir mit seinem Gerät in die Nase. Nun grüble ich die ganze Zeit, ob ich mich auf diesem Weg auch mit CMV infizieren kann. Der Doc faßt ja schließlich ...

von mami9 26.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Habe ich mein Kind mit CMV angesteckt?

Hallo Herr Bluni, ich bin etwas verunsichert, ich bin jetzt in der 26+5 SSW. Am 31.10.2012 (14+3 SSW) wurde bei der betriebsärztlichen Untersuchung, mein CMV-Titer bestimmt, der CMV-IgG (EIA) ergab einen Titer von < 1:230 (Immunschutz nicht vorhanden). Meine FA hatte mir ...

von Mazda 6 25.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV IgG-negativ

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 8. SSW und habe mich vor ein paar Tagen auf CMV testen lassen. Bisher habe ich nur das Testergebnis für den IgG bekommen. Dieser ist < 230 und laut Arzthelferin negativ. Kann es jetzt auch sein, dass der IgM-Wert positiv ist? Mache mir ...

von Marry 2 23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV - Übertragung durch Hautrisse

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni! Ich bin in der 13 SSW und am Wochenende ist folgendes passiert: Meine Freundin saß mit ihrer Tochter (10 Mon.) neben mir. Die Kleine hatte ihre Finger im Mund. Dann griff das Mädchen mit ihren Fingern meine Hand an, an der ich kleine Hautrisse ...

von mami9 21.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Wie hoch ist die Wahrscheinlihkeit das ich mich mit CMV angesteckt habe?

Guten Abend Herr Dr. Bluni Ich habe einen 2jährigen Sohn, der hatte letzte Woche ca 24h Fieber und leicht eine laufende Nase. Am Wochenende hatte ich eine laufende Nase, aber kein Fieber. Ich bin im ersten Trimenon schwanger und mache mir nun grosse Sorgen ob mein Sohn evt. ...

von melanie_ruckstuhl 07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV Screening bis wann?

Hallo! Ich bin 32+5 und habe eine gerade 3-jährige Tochter (Krippenkind) und bin cmv-negativ. Es wurde bisher 3 x in der Schwangerschaft getestet und das Ergebnis war immer negativ, zuletzt vor gut 1 Woche. Meine FA sieht keinen weiteren Test vor für die verbleibenden ...

von Katinka26 28.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV-Antikörpertest

Hallo, ich bin in der 13.ssw und habe eine Frage zur CMV (Re-)Infektion während der Schwangerschaft. Ich habe kürzlich vom Eis meines Neffen gekostet (nachdem er selbst davon gegessen hatte) und habe eine Woche später erfahren, dass er wohl mit CMV infiziert ist und Viren ...

von HBL 28.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV Infektion

Sehr geehrter Herr Bluni, ich bin in der 15.+6 Woche schwanger und bei mir wurde CMV nachgewiesen. Der Bluttest ergab dass ich die Infektion in den letzten 14 Wochen bekommen habe. Mein behandelnder Arzt will nun eine Therapie durchführen mit Cytotect.Der Ultraschall ergab ...

von chrissy084 14.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV POSITIV Zytomegalie Angst

Hallo, ich habe eine Frage, ich war schwanger und habe mich während der Schwangerschaft mit Cmv angesteckt. Leider kam meine Tochter in der 26. Woche zur Welt und ist nach zwei Monaten an Zytomegalie verstorben.(die Organe besonders die Lungen waren stark angegriffen.) wie ...

von elfaracha 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Kein CMV-Schutz, wann soll ich von der Schwangerschaft erzählen?

Hallo, ich arbeite als Stationsärztin in einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und bin in der SSW 7+4 nach ICSI. Eigentlich wollte ich bis zur 12. Woche warten, bis ich meinem Arbeitgeber und der Familie von der Schwangerschaft erzähle, da ich mir Sorgen mache, ob ...

von Anna_I 21.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.