Dr. med. Vincenzo Bluni

Bräunlicher Ausfluss

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich bin schwanger in der 6+1 SSW. Vor vier Tagen hatte ich einen bräunlichen Ausfluss (nicht sehr viel, nur am Toilettenpapier sichtbar) und war danach sofort beim Arzt. Dieser meinte, dass es ein Zeichen einer drohenden Fehlgeburt sein kann. Daraufhin hat er den hcg Wert kontrolliert und 2 Tage später nochmal nachgeschaut. Seitdem hatte ich keinen bräunlichen Ausfluss mehr. Bei der letzten Untersuchung hat man auch schon den Herzschlag gesehen. Auf meine Frage woher die Blutung denn kommen können, gab sie mir Utrogest 200mg mit und meinte dass ich wahrscheinlich eine leichte Gelbkörperschwäche habe. Ich vertrage das Medikament aber überhaupt nicht - komme kaum aus dem Bett hoch vor Müdigkeit und mir ist ständig schwindlig. Kann mich kaum um mein 3-jähriges Kind kümmern - noch länger ist das kein Zustand. Nun überlege ich es wieder abzusetzen. Ist denn ein leichter bräunlicher Ausfluss in der Frühschwangerschaft immer ein Anzeichen einer Gelbkörperschwäche? Oder kann es noch andere Ursachen haben? Verletzungen durch Geschlechtsverkehr kann ich ausschließen.

Danke und VG

von Tschassi am 18.08.2017, 18:35 Uhr

 

Antwort auf:

Bräunlicher Ausfluss

Hallo,

das ist es nicht automatisch und nicht immer werden wir eine genaue Ursache finden. Wenn die Schwangerschaft regulär angelegt und zeitlich regulär entwickelt ist, werden wir zu diesem frühen Zeitpunkt der Schwangerschaft primär empfehlen, sich zu schonen, auf anstrengende Tätigkeiten, Sport und Verkehr zu verzichten.

Darüber hinaus kann die Einnahme von Magnesium helfen, die Gebärmutter zu beruhigen.

Die Verabreichung eines Gelbkörperhormons kann unzweifelhaft keine frühe Fehlgeburt verhindern und wird offensichtlich nur in Deutschland routinemäßig durchgeführt. Jedoch nirgendwo anders auf dieser Welt.

Der Grund ist offensichtlich, dass alle anderen wissen, dass es für diese Maßnahme überhaupt keine wissenschaftlichen Daten gibt.

Herzliche Grüße VB

Quellen

Arri Coomarasamy, Helen Williams, Ewa Truchanowicz, Paul T. Seed et.al., A Randomized Trial of Progesterone in Women with Recurrent Miscarriages, N Engl J Med 2015; 373:2141-2148November 26, 2015

Daya S. Efficacy of progesterone support for pregnancy in women with recurrent miscarriage. A meta-analysis of controlled trials. British Journal of Obstetrics and Gynaecology. 1989. 96(3). 275-280.

Goldstein P, Berrier J, Rosen S, Sacks H S, Chalmers T C. A meta-analysis of randomized control trials of progestational agents in pregnancy. British Journal of Obstetrics and Gynaecology.1989.96(3).265-74

Haas DM, Ramsey PS. Progestogen for preventing miscarriage. Cochrane Database of Systematic Reviews 2008, Issue 2. Art. No.: CD003511. DOI: 10.1002/14651858.CD003511.pub2.

Oates-Whitehead RM, Haas DM, Carrier JAK. Progestogen for preventing miscarriage (Cochrane Methodology Review). In: The Cochrane Library, Issue 4, 2003. Chichester, UK: John Wiley & Sons, Ltd.

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 18.08.2017

Antwort auf:

Bräunlicher Ausfluss

Hallo, bei mir war es ganz ähnlich. Hatte auch bei 6+4 leichte Blutung/bräunlichen Ausfluss. Daraufhin zur Vorsicht Progestan. Kontrolle des Gelbkörperhormons. 2 Wochen später wieder bräunlicher Ausfluss, deshalb sollte ich das Progestan weiter nehmen, obwohl da schon klar war, dass das Geldbkörperhormon ausreichend vorhanden ist.
Habe das Progestan dann weiter genommen, denn man tut ja was man kann, damit alles gut verläuft.
Mir ging es vom ersten Tag als ich das Progestan genommen habe schlecht. So wie du es auch beschreibst. Zwei Wochen konnte ich kaum auf sein vor Übelkeit, Schwindel und Mattigkeit. Danach wurde es etwas besser. Aber ich war immer noch zu kaputt und schwindelig um eine Runde durch den Garten zu gehen, Habe fast nur gesessen oder gelegen, weil nichts ging. Und war natürlich auch irgendwann total frustriert.
Nachdem ich dann innerhalb von 2 Wochen dreimal starke Migräne hatte, sogar mit Taubheit in Hand, Lippen, usw. habe ich das Progestan in der 14SSW in Absprache mit meiner Ärztin abgesetzt. Einen Tag später ging es mir schon wieder um 100% besser. Eine Woche später konnte ich wieder Rad fahren, spazieren gehen und die Übelkeit ist auch weg.

Ich habe übrigens auch einen 3 Jahre alten Sohn. Von daher weiß ich, wie es einem da geht...

Alles Gute für dich!

von Toyona am 19.08.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Wenig brauner Ausfluss in der 5. SSW - bereits im Jänner 2017 FG erlitten

Hallo! Habe Anfang Jänner 2017 eine FG mit Ausschabung gehabt. Am Dienstag diese Woche habe ich endlich wieder einen (zwar nur schwach) positiven Schwangerschaftstest in den Händen gehalten. Ich will aber nicht schon zum Frauenarzt denn ich war damals gleich am Anfang und ...

von mary071991 18.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Ausfluss nach Pilzbehandlung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich habe vor drei Tagen abends Canesten Gyn once bei einer Pilzinfektion genommen. Heute, 3 Tage später, habe ich immer noch starken weißlichen Ausfluss. Die Unterhose ist immer komplett nass und ich muss diese öfter am Tag wechseln. Ist es ...

von lena168 12.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Starker ausfluss

Guten Tag, Ich bin 15 😬 Und in der 11.ssw und wollte mal fragen, da ich vaginalen herpes ausbruch (zum 2. mal) vor ca.2 wochen hatte, hatte ich, als sich die blasen und schmerzen gebessert haben, immernoch starken schmierigen ausfluss ( von der farbe her normal) . Und ...

von Puppis0103 11.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Brustschmerzen und bräunlicher Ausfluss

Hallo, ich hab ein neuen Freund und mit ihn 4 mal geschlafen mit Kondom. Pille nehm ich schonlang nichtmehr. Nun hab ich plötzlich solche Brustschmerzen und bräunlichen Ausfluss obwohl ich auch vor der Regel steh?! Hatte es aber noch nicht so daswegen bin ich verwirrt. Hab ...

von Anni2400 29.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Progestan grauer Ausfluss

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich nehme seit 5 Tagen Progestan (6 SSW) jetzt habe ich grauen Ausfluss, ist das normal das dies bei Progestan passiert? Und es sieht auch so aus, als würde sich der "Mantel" der Kaspel nicht mehr auflösen, sondern fadt wieder in einem Stück ...

von Carla2709 23.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Brauner Ausfluss

Hallo, Ich hoffe sie können mir an einem Samstag Abend weiter helfen?! Ich war grade auf der Toilette und hatte einen braunen Ausfluss im Slip. Seit dem geh ich alle 5 min auf Toilette, aber es ist nichts weiter. Was kann es sein? Sollte ich noch ins Krankenhaus ...

von Nike109 17.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Ist das normal das man in der 8 Ssw bräunlichen schmierigen Ausfluss hat ?

Guten Tag Dr. med. Vincenzo Bluni Ich weiß seid der 7 Ssw das ich schwanger bin . Bin jetzt schon in der 8 Ssw und hab große Angst das ich mein Baby verliere da ich seid gestern Abend wo ich auf der Toilette war bräunlichen schmierigen Ausfluss ( an der Unterwäsche hab/hatte) ...

von Rebecca 20 10.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Süßlich riechender Ausfluss in Ssw 12 normal?

Lieber Herr Dr. Bluni, Ich bin in der 12 Schwangerschafts Woche und bemerke immer wieder einen süßlichen Geruch in meiner Unterhose, Ausfluss ist durchsichtig oder weißlich.. Ist es ratsam zum Arzt zu gehen? Besteht die Möglichkeit dass dies Fruchtwasser ist? Es ist meine ...

von BineReiterer 04.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Was hat der schwarze zähflüssige Ausfluss zu bedeuten?

Hallo Herr Dr.med.Bluni, ich habe eine 14 Wochen alte Tochter, welche ich per Kaiserschnitt auf die Welt brachte. Der Wochenfluss verlief laut Hebamme ganz normal. Ich stille, aber nicht voll. Nun ist mir schon 3 mal aufgefallen, dass ich so einen schwarzaussehender ...

von Berrylein 04.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Riechender Ausfluss

Lieber Herr Dr Bluni, Ich befinde mich in der 5. SSW und leide seit 2 Tagen an riechendem Ausfluss. Im Forum wurde mir angeraten, zum Arzt zu gehen. Leider ist Morgen ein Feiertag. Denken Sie, es ist unbedenklich bis Freitag zu warten? Multigyn hätte ich auch Zuhause, ...

von LilMue 24.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.