Dr. med. Vincenzo Bluni

Bluthochdruck und Diabetes - welche Risiken? Was tun?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

familiär bedingt ist mein Blutdruck chronisch erhöht. Auch während meiner 1. Schwangerschaft musste ich deshalb Presinol einnehmen und durfte nicht mehr arbeiten.
Nun nehme ich Metropolol und Presinol ein( Presinol allein war nicht ausreichend), zusätzlich wurde gestern Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Mein Kind wurde bisher gut überwacht (alle 3 Wochen Doppler Untersuchung), es wächst ganz normal (Perzentille 50% bzw. leicht darüber). Bei Bluthochdruck ist ja die Gefahr, dass das Kind unterversorgt ist, bei Diabetes, dass es zu sehr wächst. Welche Risiken sehen Sie für mein Baby? Was kann passieren?
Leider vertrage ich Blutdruckmedikamente sehr schlecht, ich leide immer wieder unter Kreislaufproblemen, selbst geringe Anstrengungen machen mich schwindlig, ich bekomme Ohrensauen, das Blut weicht mir aus dem Kopf (Blässe) und ich muss mich hinsetzen/hinlegen. Sport ist für mich im Moment nicht machbar. Was kann ich tun, um meinem Baby Gutes zu tun? Es fällt mir sehr schwer, mich beim Essen einzuschränken, da ich mich oft sehr schwach fühle (ich denke, das sind die Medikamente).

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

mit freundlichen Grüßen

Bella

von Diabetesundbluthochdruck am 15.11.2014, 15:30 Uhr

 

Antwort auf:

Bluthochdruck und Diabetes - welche Risiken? Was tun?

Liebe Bella,

so wie es sich für mich anhört, befinden Sie sich aktuell doch schon in einer optimalen Betreuung.

Der Ratschlag an Sie wird sein, dass Sie sich hinsichtlich der Ernährung und der Blutzuckerüberwachung an die Empfehlungen des Diabetologen halten und dabei auch auf eine nicht zu hohe Gewichtszunahme achten.

Gleichzeitig kontrollieren Sie bitte regelmäßig den Blutdruck und nehmen weiterhin die engmaschige nun angebotenen Kontrollen durch den Diabetologen aber auch die Ultraschallkontrollen mit Doppler war.

Unter Beachtung dieser Vorgaben werden Sie ganz bestimmt dazu beitragen, dass der Verlauf der Schwangerschaft und auch die Gesundheit Ihres Kindes einen guten Weg nehmen wird.

Dafür drücke ich Ihnen beide Daumen.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.11.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

SS Diabetes und Risiken

Lieber Herr Dr Bluni, Ich habe nächste Woche im Perinatalzentrum einen Termin zur Besprechung der Geburt und wegen dem Gestationsdiabetes auf Anraten meines Frauenarztes. Habe ich bei guter Zuckereinstellung auch das Risiko von Anpassungsstörungen für das Baby nach der ...

von Mausmuc81 06.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Risiken, Diabetes

Kopf zu klein - Zusammenhang mit Diabetes?

Hallo Herr Bluni, aufgrund meines Schwangerschaftsdiabetes wurde heute ein Kontrollultraschall gemacht. Ich bin heute SSW 25/1. Der ATD lag mit 63 wohl im entsprechenden Bereich, jedoch sei der Kopf um etwa zwei Wochen kleiner. BPD 59, KU 221 mm. Der Arzt meinte, es sei ...

von Dori_ 11.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Plazenta praevia totalis und nun Diabetes?!

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin gerade schier am verzweifeln.... Vor ca. 3 (30/3) Wochen bin ich mit Periodenstarken Blutungen ins Krankenhaus gefahren und dort wurde eine Plazenta praevia totalis festgestellt. Nach 11 Tagen liegen am wehenhemmer tropf wurde das Medikament ...

von Pipapo1973 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Risiken für Schwangere und Kind

Guten Abend, ich habe meine letzte Periode am 05.08. gehabt und bin danach ungewollt schwanger geworden. Nun habe ich eine große Angst, da ich akut an einer diabetischen Retinopathie an einem Auge, einer vollständigen Netzhautablösung am anderen Auge leide. Außerdem wurde ...

von S. 20.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiken

Blutentnahme ohne Desinfektion - Risiken fuer Mutter und Baby?

Hallo Herr Dr. Bluni, Mein kleiner Sohn und ich sind gestern im Park auf ein Windpockenkind getroffen und da ich mir nicht sicher bin, ob ich immun dagegen bin, habe ich heute eine Blutentnahme gehabt. Nun hat der Arzthelfer das Blut entnommen ohne die Stelle vorher zu ...

von karlea 11.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiken

Diabetes-Test erst in der 27.SSW - ok?

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 26.SSW und bei mir wurde bisher kein Diabetes-Test gemacht. Nächste Woche ist meiner nächster Termin und ich werde darum bitten, dass der Test dann - in der 27.SSW - gemacht wird. Ein wenig verunsichert bin ich durch meine Schwester und eine ...

von anbru 07.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

schwangerschafts DiabetesTest

Hallo nun sind meine Blutwerte da und mein Frauenarzt hat mir dies durch gegeben und sagte nur dir seinen zu hoch was soll ich nun machen sind die Werte nun wirklich sehr bedenklich ... ich esse kaum süß kann leider kein Obst essen wegen Allergie... Und in der ss eine ...

von Love-Baby 24.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

schwangerschafts DiabetesTest

Hallo ... Ich habe am Montag einen Diabetestest machen lassen und die haben mir des irgendwie verpeilt zu sagen also da ich auch etwas gedacht habe geh ich mal nüchtern dann haben die mir die Zuckerlösung gegeben und jetzt kam raus 139 sei mein wert der Normwert sei wohl ...

von Love-Baby 16.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Ausschabung nach Fehlgeburt - Risiken

Hallo, leider wurde gestern festgestellt, dass unser Kind abgehen wird. Es ist seit 2 Wochen nicht gewachen und hat zudem noch einen sehr verlangsamten Herzschlag. Ich muss morgen noch mal zur Kontrolle, aber mein Arzt hat mir gesagt, dass das Herz wohl in den nächsten Tagen ...

von mama082013 24.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiken

Schwangerschaftsdiabetes oder Diabetes Typ II

Bei meinem Diabetologen läuft im Moment alles sehr seltsam. Ich habe bald gar kein Vertrauen mehr. Am 19.05. wurde bei mir der große Zuckertest gemacht (22. Schwangerschaftswoche). nüchtern 129 1 Std. 215 2 Std. 183 Hba1c: 10,2 HOMA-Index 3,5 Der Diabetologe hat ...

von villeneuve1978 18.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.