Dr. med. Vincenzo Bluni

bevorstehende Fehlgeburt trotz deutlichen Schwangerschaftsanzeichen?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Bluni,
meine letzte Periode hatte ich am 29.09.2011, mein Zyklus schwankte seit Absetzen der Pille über 4 Zyklen zwischen 27 und 31 Tagen (29,27,31,27). Ich müsste mich also zur Zeit ca. Mitte der 7. SSW befinden. Vor vier Tagen konnte man bei meinem ersten US-Termin eine Fruchthöhle mit Dottersack am Rand erkennen, jedoch keinen Herzschlag. Das sei nicht ungewöhnlich, tröstete mich meine FÄ. Gestern, also drei Tage später, war ich bei meiner früheren FÄ (da ich nicht sicher war, bei welcher ich mich besser aufgehoben fühlen würde) und sie war vom US gar nicht begeistert. Sie sagte, dass ich mit einer Fehlgeburt rechnen müsse. Man sah eine länglich verformte Fruchthöhle, den Dottersack sah ich nur schwach, und wieder keine Herztöne. Zudem hatte ich gestern auf dem Weg zu ihr plötzlich recht starke mittige Unterleibschmerzen, die seitdem nur mehr schwach aufgetreten sind (jedoch habe ich mich seitdem auch sehr geschont).
Die Ärztin hat mir nun gestern Blut abgenommen und morgen wird mir erneut Blut abgenommen um zu prüfen ob der hcg-Wert steigt. Ich leide nach wie vor unter starken Brustschmerzen und über den Tag immer wiederkehrender Übelkeit.
Bin sehr traurig und es fällt mir sehr schwer bis Donnerstag auf die Blutergebnisse zu warten.
Wie ist Ihre Meinung zu meiner Situation?
Mit Dank und besten Grüßen.
PaulaLu

von PaulaLu am 15.11.2011, 09:43 Uhr

 

Antwort auf:

bevorstehende Fehlgeburt trotz deutlichen Schwangerschaftsanzeichen?

Liebe Paula,

da kann ich nur sagen: " wer viel fragt, kriegt viele Antworten". Eine Ultraschallkontrolle nach nur drei Tagen ist praktisch gar nicht in der Lage, eine Aussage zum Verlauf zu machen, wenn sich nicht bedeutend etwas geändert hat.

Insofern ist die Aussage der ersten Untersucherin erst einmal völlig richtig, denn es kann ja sein, dass die Schwangerschaft etwas jünger ist.

Ob dann in einer Woche vielleicht sich eine nicht mehr intakte Schwangerschaft zeigt, können wir nur spekulieren. Die Symptome bleiben davon völlig unbenommen.

Warten Sie also bitte die weiteren Kontrollen ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.11.2011

Antwort auf:

bevorstehende Fehlgeburt trotz deutlichen Schwangerschaftsanzeichen?

Hallo,

ja, auch bei einer drohenden FG hat man meist die typischen Schwangerschaftsanzeichen, da diese vom HCG und Progesteron herrühren und diese beiden Hormone auch in einer nicht-intakten Schwangerschaft gebildet werden.

Warte erstmal das Blutergebnis ab.
Wenn der HCG-Wert sich innerhalb der 2 Tage (zwischen beiden Blutabnahmen) sich nicht mal annähernd verdoppelt hat ist die Schwangerschaft - korrespondierend zu dem US - nicht intakt.

Alles Gute

la-floe

von la-floe am 15.11.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Schwangerschaftsanzeichen weg - Angst vor Fehlgeburt!

Hallo Dr. Bluni, ich bin gerade in der 9SSW (8+5). Bei meinem letzten Besuch beim Frauenarzt (6+5) konnte man das Herzchen schlagen sehen. In der Zeit von der 5+x bis vorgestern 8+3 hatte ich nur leichte Anzeichen für eine Schwangerschaft - Müdigkeit, leichtes Ziehen im ...

von Olli-lo 18.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaftsanzeichen, Fehlgeburt

Schwangerschaftsanzeichen sind weg

Guten Tag, komischerweise habe ich bereits kurz nach der Befruchtung Anzeichen, wie starken Blasendrang, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sodbrennen gehabt und konnte nichts Süsses riechen (noch bevor meine Periode ausblieb) Eigentlich dachte ich, ich werde krank und hatte nicht ...

von penaut2012 14.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsanzeichen

Fehlgeburt

Hallo ich noch mal , ich habe gestern eine Fehlgeburt in der 5 woche heute war ich bei meiner FÄ es musste nichts Ausgeschabt werden. Bloß wie lange dauert es jetzt bis ich wieder Schwanger werden kann??? Wir wünschen uns halt noch ein Kind. wollen uns aber auch nicht ...

von Theis 11.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburten durch Stress in der Frühschwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich habe im Internet von einer Studie zum Thema Fehlgeburten im Zusammenhang mit Stress im ersten Schwangerschaftsdrittel von Petra Arck gelesen und habe nun eine für mich sehr wichtige Frage. Hierbei ging es darum, dass zu viel Stress unter anderem ...

von Claude81 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt vor sechs Jahren, jetzt wieder Schwanger 4+5

Hallo Dr. Bluni, vor sechs Jahren hatt ich in der 7.ssw eine Fehlgeburt, mittlerweile bin ich 29 jahre alt, natürlich ist jetzt die Angst groß und ich achte auf jedes Ziehen und Ziepen. In zwei Wochen habe ich einen Termin beim Gyn. Wie groß sind die Chancen dass es ...

von Lenya182 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Muss bei einer Fehlgeburt in der 6. SSW keine ärztliche Untersuchung stattfinden

Sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni, gestern erlitt ich eine Fehlgeburt in der 6. SSW (etwa 5+3). Von meiner Schwangerschaft wusste ich durch diverse Schwangerschaftstest (Clearblue digital). Diese zeigten mehrmals schwanger an. Wie weit ich war, wusste ich durch meine ...

von joy1985 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

zweite Fehlgeburt

Guten Tag, heute bekam ich das Ergebnis, dass ich diese Schwangerschaft auch nicht behalten werde. Am Dienstag wird wohl die Ausschabung gemacht. Eigentlich bin ich in der 8. Woche, es hat sich Fruchthöhle und Dottersack gebildet - kein Embryo zu sehen. Die letzte ...

von Caitryn 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Anti-D Prophylaxe nach Fehlgeburt

Hallo Dr. Bluni! Da ich resusfaktor negativ bin, habe ich nach der Geburt meines Sohnes (er resusfaktor positiv) eine Anti-D Prophylaxe bekommen. Im Mai diesen Jahres hatte ich einen missed abort in der 8.SSW mit Ausschabung. Auch da wurde eine Anti-D Prophykaxe ...

von Carolini 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt in der 21. Woche??

Hallo, ich bin jetzt in am Anfang der 21.Woche und ich spüre noch keinerlei Kindsbewegungen... Ich habe auch keine Beschwerden mehr...sowas wie Übelkeit und Appetitlosigkeit ist alles verschwunden. Ich mache mir doch schon Gedanken das etwas nicht stimmen könnte. Ist das ...

von bald_mutti 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt durch starken Husten

Hallo Dr. Bluni, bin in der SSW 15+0 und habe seit Tagen einen sehr starken Husten. Unterbauch tut beim Husten entsprechend weh. Habe gelesen, dass durch starken Husten der Muttermund gepresst wird bzw, sogar eine FG ausgelöst werden kann. Nun bin ich sehr ...

von Blanches 22.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.