Dr. med. Vincenzo Bluni

Betäubung beim Zahnarzt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,
ich bin in der 6. Schwangerschaftswoche und muß nächste Woche zum Zahnarzt. Wahrscheinlich wird mir ein Backenzahn gezogen.
Ist eine Betäubung schädlich? Wie sieht es mit Schmerzmitteln danach aus.
Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort.

von Sonnibonni am 27.09.2008, 20:37 Uhr

 

Antwort auf:

Betäubung beim Zahnarzt

Hallo,

nach Durchsicht der Studien zur Frage, welche zahnärztlichen Behandlungen in der Schwangerschaft durchgeführt werden können und welche Gefahr dabei für das Ungeborene besteht kommt man zu den folgenden Ergebnissen:

Die Lokalbetäubung im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung wird dabei als unbedenklich angesehen. Auch wenn beim Amalgam im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung keine Schäden beim Menschen nachweisbar sind, wir dennoch empfohlen, während der Schwangerschaft auf routinemäßige Wechsel von Amalgamplomben zu verzichten.

Generell sollte möglichst nicht geröntgt werden; hier muss das aber der Zahnarzt im Einzelfall entscheiden und in jedem Fall sollte dieses unter der entsprechenden Abschirmung geschehen, wenn es sich nicht vermeiden lässt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.09.2008

Antwort auf:

Betäubung beim Zahnarzt

ich war schon im 3. monat als ich beim zahnarzt war, hatte keine spritze bekommen, aber es wurde auch nur gebohrt. meine schwägerin dagegen musste im 6-7 monat einen weißheitszahn ziehen lassen und bekam eine betäubung. ich denke beim zahn ziehen machen die dir bestimmt eine betäubung.

von luzi84 am 28.09.2008

Antwort auf:

Betäubung beim Zahnarzt

Ziehen ohne Betäubung wird ganz sicher kaum auszuhalten sein.
Ich hatte in der SS jede menge Probleme, fieberhafte Abzesse, Wurzelbehandlung usw., habe unzählige Behandlungen gehabt, einige Betäubungen, Schmerzmittel (Paracetamol) aber es mußte ja sein. Man kann mit manchem eben nicht ewig warten.
lG Kerstin

von mamafürvier am 28.09.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Betäubung bei Zahnarztbesuch

Hallo! Ich war bei der üblichen Routinekontrolle bei meinem Zahnarzt. Der stellte fest, das ich an 4 Zähnen Karies habe, die doch relativ dringend behoben werden sollte. Dabei würde auch eine Betäubung anfallen. Ich bin jetzt i.d. 17 Woche und habe aber kein wirklich gutes ...

von Heki 12.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zahnarzt, Betäubung

lokale Betäubung Zahnarzt 21.ssw

Hallo, ich bin in der 21. Schwangerschaftswoche und müsste eigentlich eine Zahnbehandlung (Krone) bekommen. Meine Zahnärztin meinte eine lokale Betäubung ist nicht bedenklich, ich mache mir aber dennoch Gedanken, ob es dem Kind schaden könnte? Vielen Dank und Gruß A. ...

von kesselring 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zahnarzt, Betäubung

Narkose beim Zahnarzt

Guten Abend! Wegen eines Loches im Backenzahn habe ich Ende Oktober einen Termin bei meinem Zahnarzt. Ich bin dann etwa in der 20./21. Woche. Zur Betäubung sagte er, dass es die normale Betäubung sei, die er immer spritzt zum Bohren. Geht das in Ordnung? Ich bin leider ...

von Elisabeth76 19.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Örtliche Betäubung in der Frühschwangerschaft

Hallo Dr. Bluni, ich bekomme am 17.9. einen Leberfleck am Rücken raus operiert. Jedoch könnte es sein, dass ich schwanger bin, leider weiß ich das bis zu diesen Zeitpunkt noch nicht, da meine Periode erst wieder am ca. 21.9. kommen würde. Wäre also dann ganz frisch schwanger. ...

von Julia_20 10.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

Betäubung beim Nähen

Hallo Dr. Bluni, bei meiner ersten Entbindung hatte ich einen Scheidenriss und einen Labienriss bds., diese wurden mit mindestens acht Stichen genäht. Es war nie eine Frage, ob ich eine Betäubung wollte oder bräuchte, es wurde einfach genäht. Für mich war das Ganze ...

von Birgit11 28.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

Zahnarztbehandlung-gern an alle

Hallo, ich bin im 5.Monat schwanger. Seit einiger Zeit plagt mich mein Weißheitszahn-ich weiß, dass er kaputt ist und dass er raus muss. Nun meinte aber der Zahnarzt, wo ich war, dass während einer SS keine lokale Betäubung gemacht werden darf. Stimmt das? Muss ich jetzt ...

von chrissi104 26.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Zahnarzt und Stillen?

Sehr geehrter Dr. Bluni Ich hoffe, dass ich hier mit meiner Frage richtig bin... Meine oberen Weißheitszähne müssen raus. Meine 13 Monate alte Tochter wird noch gestillt - aber nicht voll natürlich. Was ist mit Betäubungsspritzen und Schmerzmitteln nach dem Eingriff - geht ...

von zeina 23.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Zahnarztbesuch während der Schwangerschaft

Hallo, ich plane im November einen großen Eingriff beim Zahnarzt ( 2 Brücken , 1 Krone und fünf Füllungen) . Sehr wahrscheinlich bin ich jetzt wieder schwanger, der Eingriff soll bei einem guten Zahnarzt in Rumänien passieren. Kann ich es trotz Schwangerschaft machen ? Wegen ...

von Paula_2008 19.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Zahnarzt

Hallo, ich war gestern beim Zahnarzt und ich habe ein kleines Loch im Zahn. Der Zahnarzt meinte, dass er das ohne Spritze ungerne schließen würde. Ist die der Inhaltsstoff der Spritze gefährlich für das Baby? Entbindungstermin ist auf den 1.11. angesetzt. Nun hab ich ...

von Peachie 22.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Spritze beim Zahnarzt

Hallo, seit dieser Woche weiß ich nun das ich schwanger bin. Nur leider habe ich nächsten Freitag einen Zahnarzttermin und würde auch ein Spritze bekommen. Geht das überhaupt wenn man schwanger ist ???? Was gibt es für Alternativen ? Danke für Ihre ...

von MamaFlix 13.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.