Dr. med. Vincenzo Bluni

Beschäftigungsverbot

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo :-),

Ich bin in der 11. ssw und arbeite in einer Krankenhausapotheke, ich habe zwar nicht mit Zytostatika oder Rezepturen zu tun, allerdings besuche ich die einzelnen Stationen, halte mich zwischen 2 und 5 Stunden pro Station dort auf und stelle zum Teil die Medikamente für die Patienten, natürlich gibt es im Krankenhaus viele Risikofaktoren, u.a. MRSA Patienten oder sonstige. Ich trete mit diesen Patieten nicht aktiv in Kontakt, aber wenn ich die Tablettenboxen aus den Zimmern erhalte und kontrolliere, kann ja auch was daran haften, was ich nicht sehe. Dazu kommt noch, dass ich fast täglich ziemliche Rückenschmerzen im unteren Bereich habe. Ich trage ausschließlich Handschuhe, aber es ist schon oft vorgekommen, dass dieser ein Loch hatte und ich es nicht gemerkt habe. Nun die Frage, besteht die Möglichkeit auf ein BV? Dazu kommt, dass ich mir jeden Tag Gedanken mache, ob das Baby gesund ist, weil ich Angst habe, das ich was abbekomme sozusagen. Vielen Dank.

von Barni89 am 07.05.2017, 18:24 Uhr

 

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot

Hallo,

diese Möglichkeit besteht nach meiner Einschätzung nicht. Ich wüsste nicht, warum Sie in der Form nicht in der Klinik arbeiten dürften, wenn hier keine Gefährdungssituation besteht.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 07.05.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Beschäftigungsverbot

Sehr geehrter Dr. Bluni. Ich (17) in der 7 ssw arbeite und lebe zur zeit auf einem Bauernhof, welcher 2.5 h von meiner Heimat entfernt ist. Ist es möglich, dass mein FA mir ein BV erteilt, da ich völlig erschöpft bin und einfach nur nach hause möchte? Im Moment bin ich krank ...

von Freya_März 23.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Wie begründe ich den Wunsch zum Beschäftigungsverbot Randsinusblutung?

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, ich wurde am 17.3. -21.3 12+3 mit schwallartigen Sturzblutung notfallmäßig im KH stationär aufgenommen. Abortus imminens mit Randsinusblutung bei tiefsitzender Hinterwandplazenta. Ich bin 38 J. und leitende Steuerberaterin mit viel Stress ...

von Sonnenschein201709 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Macht ein Beschäftigungsverbot Sinn?

Hallo, ich habe eine Frage: Bei mir wurde vor 14 Tagen festgestellt, dass sich der gebährmutterhals verkürzt hat. Zu dem Zeitpunkt waren es noch 3,7 cm. Heute war die nächste Kontrolluntersuchung (aktuell SSW 29+6) und der gmh hat sich weiter verkürzt. Nun hat er noch eine ...

von VanS 14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Vorläufiges individuelles Beschäftigungsverbot

Wenn mir ein vorläufiges individuelles Beschäftigungsverbot erteilt wurde, mit dem Zeitraum ab heute bis zum Eingang der schriftlichen Beurteilung des Arbeitsplatzes, muss ich dann Montag wieder zur Arbeit und darf eben nur nicht schwer heben und tragen (das war der Grund ...

von Naddelinchen 11.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot U3-Bereich Erzieherin

Hallo Herr Dr. Bluni, Vielleicht können Sie mir helfen. Ich bin erzieherin und arbeite in einer U3-Gruppe. Heute habe ich erfahren, dass ich keine Immunität gegen Zytomegalie habe, sowie gegen Hepatitis b. Das war mir schon vorher klar, da ich bereits zwei Fehlgeburten ...

von Nine2209 28.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

beschäftigungsverbot

Hallo Dr Bluni Mein Mann und ich wollen in wenigen Monaten an die "Produktion" von Baby Nummer zwei gehen. Ich bin vor zwei Wochen 35 jahre geworden. Er wäre mein zweites Kind. Gelte ich durch mein Alter als Risikoschwanger? Kind 1 ist jetzt 13 Monate In ...

von Diana-82 17.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

PCO Syndrom Beschäftigungsverbot

Sehr geehrter Herr Bluni, bei mir (25Jahre alt, kein Übergewicht, 45kg) wurde im Sommer das PCO Syndrom diagnostiziert. Nun bin ich nach Fertilitätsbehandlungen im zweiten Zyklus schwanger geworden. Ich habe mich gut belesen und einige Artikel im Deutschen Ärzteblatt ...

von Fanni Florian 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot ja oder nein??

Guten morgen Dr. Vincenzo Bluni Ich (26) bin am anfang der Schwangerschaft, 5 ssw, und bin total glücklich, da wir es lange probiert haben. Nun ist meine frage, da ich in einer Gärtnerei arbeite wo ich täglich nicht gerade wenig oder leichtes trage (erdesäcke, Europaletten ...

von Lauiii90 11.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Bogenschießen & Beschäftigungsverbot

Hallo. Ich hab zwei Fragen. Darf ich unbedenklich in der Schwangerschaft Bogrnschießen? Ich mache eine Ausbildung zur Physiotherapeutin. Im Mai beginnen die Praktika in Verschiedenen Einrichtungen. Darf ich auch schwanger die Praktika ausführen (Praxis und Klinik) oder ...

von SH9313 06.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot- Was gibt es für Möglichkeiten?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich leide seit Anfang der Schwangerschaft an einer hypermesis, ich war bereits im Krankenhaus, allerdings ohne Erfolg. Ich befinde mich derzeit in der 16. Ssw. Aufgrund dem Stress auf Arbeit ist die hypermesis an Arbeitstagen besonders schlimm. ...

von EmMi 012 31.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.