Dr. med. Vincenzo Bluni

Beschäftigungsverbot PtA Corona

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Dr. Bluni,

Ich bin Pta in einer eher kleineren Apotheke. Habe ich die Möglichkeit auf ein Beschäftigungsverbot in der Corona Krise? Bei uns werden leider keinerlei Vorkehrungen getroffen, außer Hände waschen und desinfizieren. Eine Arbeit alleine im Backoffice ist ebenfalls nicht möglich. Es geht mir eigentlich nicht schlecht, aber dennoch mache ich mir große Sorgen um das Baby. Desweiteren kommen jetzt noch Schulschließungen hinzu, wo ich nicht weiß wie mein großes Kind betreut werden kann.

von Baby2Punkt0, 24. SSW   am 14.03.2020, 08:30 Uhr

 

Antwort:

Beschäftigungsverbot als PTA wegen Corona

Hallo,

Dazu habe ich nun schon wiederholt geantwortet, dass die Rechtslage dazu im Moment nicht eindeutig ist.

Wenn wir auch bisher davon ausgehen, dass die Schwangere sehr wahrscheinlich nicht so betroffen sein wird, ist es natürlich vor dem Hintergrund der Bedeutung zumindest denkbar, dass für Mitarbeiterinnen einer Arztpraxis oder anderen klinischen Einrichtung (letztlich ist es in der Apotheke nicht anders) zumindest ein temporäres Beschäftigungsverbot ausgesprochen wird.

Das ist jedoch eine Einzelfallentscheidung und gegebenenfalls kann unsere Juristin, Frau Bader, dazu mehr sagen.

Zu der grundsätzlichen Frage Beschäftigungsverbot in diesem Zusammenhang gibt es eine sehr gute Stellungnahme des bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unter der Adresse

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

weiter unten unter

Häufig gestellte Fragen zu Sars-CoV-2

Herzliche Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 14.03.2020

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot PtA Corona

Guten Tag Baby2Punkt0,

ich befinde mich so ziemlich genau in deiner Situation, kleinere Apotheke und in der 24 SSW. Ich bin heute den ersten Tag zuhause geblieben nach Rücksprache mit meiner Chefin. Ihr war das auch lieber so.
Ich kann bei mir zwar vieles im Backoffice machen und gehe kaum bis gar nicht nach vorne, alle anderen aber ja schon und da ist der Weg der Übertragung ja nun auch nicht weit (und der zum HV-Tisch übrigens auch nicht...).
Ich werde am Montag mich bei meiner FA oder meinem Hausarzt erstmal krank schreiben. Diese ganze Panik um Corona etc. macht mir zu meinen Kreislaufproblemen zusätzlich zu schaffen. Ob ich dann in ein Beschäftigungsverbot reinkomme oder nicht werde ich dann wohl sehen...

LG

von Fusehime am 14.03.2020

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot PtA Corona

Hier in Baden-Württemberg gibt es schon konkretere Formulierungen zum Thema Beschäftigungsverbot.

https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/informationen-zu-den-auswirkungen-des-coronavirus/

Weiter unten auf der Seite wird der Punkt aufgeführt worauf bei einer schwangeren Beschäftigten zu achten ist.

Auch in Bayern wurde sich dazu schon konkreter geäußert:

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

Grüße

von mona0 am 16.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Muss ich wegen meinem Beruf in ein Beschäftigungsverbot?

Guten Tag! Meine Frage bezieht sich auf die aktuelle Lage mit dem Coronavirus und der noch recht unbekannten Wirkung auf das Kind im Mutterleib. Ich befinde mich derzeit im 2ten Trimenon und sofern ich gelesen habe gibt es wenn überhaupt nur Berichte über Schwangerschaften im ...

von Fusehime 06.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Individuelles Beschäftigungsverbot

Hallo, Ich bin momentan in der 14ssw. und leide seit 5 Wichen unter starker Übelkeit mit Erbrechen. Aktuell wird diese mit Vomex behandelt. Ich arbeite als Krankenschwester in der Anästhesie und soll im Op auffüllen (Spritzen, Kanülen etc.) Des weiteren bin Cytomegalie ...

von Lindiiiiii 24.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Individuelles Beschäftigungsverbot

Hallo Dr. Bluni. Ich bin in der 13. SSW mit Zwillingen und kämpfe mich seit Beginn der SS durch meinen Job. In der letzten Woche wurde ich aufgrund von Erschöpfung krank geschrieben. In der Zeit ging es mir auch gut. Wenn ich jetzt nur daran denke, wieder zu arbeiten, könnte ...

von Liese87 24.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Arbeiten während der Schwangerschaft/ Beschäftigungsverbot

Guten Tag, meine Frau ist als Hausdame tätig und eigentlich den kompletten doch tlw. stressigen Arbeitstag auf den Füßen. Natürlich macht sie zwischen durch Pausen und hält sich von Reinigungsmitteln entfernt. Allerdings sind wir uns unsicher, ob die Pausen ausreichend sind. ...

von LuckyPunch 06.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Cerclage = individuelles Beschäftigungsverbot?

Guten Tag,. Ich habe letztes Jahr in der 20 ssw meine Tochter durch einen fruchtblasenprolaps auf arbeit verloren. Die fruchtblase ist danach geplatzt und ich musste unsere Tochter tot zur Welt bringen. Nun meine Frage : Da ich eine Cerclage gelegt bekommen soll in der ...

von Jeanette1985 03.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot wegen Staub?

Hallo, Ich bin in der 6. Woche schwanger und arbeite als Industriemechanikerin in einem keramischen Unternehmen. Meinen Arbeitgeber habe ich bereits über die Schwangerschaft informiert. Dieser hat mir nun einen schonplatz angeboten. Es soll sich dabei um Büroarbeit handeln. ...

von Mrs. Hard 25.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Ist ein Beschäftigungsverbot möglich ?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich bin die letzten vier wochen schon krank, habe einen viralen Infekt, Bronchitis zusätzlich noch hohen Blutdruck und einen unregelmäßigen Puls (wurde deswegen such einmal in die Notaufnahme ins Kh eingewiesen). Ebenfalls habe ich starke ...

von Butterfly95 11.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, leider läuft meine Schwangerschaft nicht ganz so reibungslos ab wie wir uns das gewünscht haben. Ich habe seit meinem dritten Lebensjahr Asthma und dieses ist seitdem ich schwanger bin deutlich schlechter geworden. Vor allem hängt es bei mir ...

von Blaubeere31 05.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot bei psychischer Belastung

Hallo Herr Dr. Bluni, meine Bekanntgabe der Schwangerschaft hat im Geschäft keine Freude ausgelöst. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb und es wurde gefordert dass ich zum Wohle der Firma abtreibe. Was ich natürlich nicht gemacht habe. Nun wird mir jeden Tag alles erdenklich ...

von Mutti19 01.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Sehr geehrte Herr Bluni, ich bin jetzt in der 33. Woche fast 34. Woche. Ich hab seit gut einer Woche Übungswehen/Senkwehen und fühle mich körperlich teilweise recht schlapp. Ist es jetzt noch ratsam unter den Umständen alleine mit Kindern im U3 Bereich zu arbeiten oder ...

von hatschibubu10 23.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.