Dr. med. Vincenzo Bluni

Auffälliger pap Befund

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Doktor,
vielen Dank für die schnelle Antwort auf meine letzte Frage. Würde gerne zum anderen Thema Ihre Meinung hören!
Vor meiner Schwangerschaft in Dezember bei Krebsvorsorge wurde pap 3 d zum ersten Mal festgestellt. Im Januar beim Kontrollabstrich war pap 2p, was mein Frauenarzt als unauffällig eingestuft hat, aber HPV 16 nachgewiesen worden.
Im März wurde ich schwanger, in Mai war der Abstrich pap 3p
Laut Laborempfehlung sollte ich in 6-8 Wochen zum Kontrollabstrich, aber mein Arzt empfehlt mir die Dysplasiesprechstunde.
Meine Fragen sind:
1) Wie gefährlich sind solche Veränderungen für Baby und mich
2) kann bei diesen Befunden in der Dysplasie Praxis etwas Bösartiges gefunden sein?
3) und falls etwas Bösartiges gefunden wird, muss man dann die Schwangerschaft abbrechen?

Vielen Dank für Ihre Große Arbeit!

von LenaBKo am 04.06.2017, 09:45 Uhr

 

Antwort auf:

Auffälliger pap Befund

Hallo,

zunächst einmal haben diese Veränderungen für die Schwangerschaft selbst keine Bedeutung. Jedoch ist es völlig richtig, eine derartige Veränderung dann noch einmal in einem Ausgewiesenenzentrum abklären zu lassen.

Bitte warten Sie dazu auch die Kontrolle ab, bevor Sie über alle möglichen Dinge hier spekulieren.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.06.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Darf ich mit PapIIID Befund jetzt schwanger werden?

Also ich hatte jahrelang die Hormonspirale und hab mir diese wegen Kinderwunsch nach 5 Jahren ziehen lassen. 3 Tage später wurd eich angerufen mit dem Befund PapIIID - muss in 3 Monaten den nächsten Abstrich machen lassen. Ich möchte aber gerne jetzt schwanger werden (vll. ...

von Teddy80 27.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: PAP, Befund

Pap3d Befund nach Entbindung und jetz wieder schwanger

Sehr geehrter Herr Dr . Bluni Ich hatte im Januar 2011 einen auffälligen pap3d Befund nach der Entbindung . Aber jetz vor paar Tagen weil es mir nicht gut ging machte ich einen SS-Test und der war positiv . Was mich jetz sehr zum grübeln bringt ist das ich es behalten kann ...

von emi1977 14.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: PAP, Befund

Pap Abstrich in der Schwangerschaft nötig?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Da ich HPV high risk bin, wird in halbjährlicher Kontrolle ein PAP Abstrich gemacht. Der letzte Pap-Abstrich war im Oktober geschehen. jetzt bin ich aber in der 20 Schwangerschaftswoche und frage mich, ob ich jetzt wieder einen PAP Abstrich ...

von Annec 30.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PAP

Warum verschiedene Befunde?

Hallo Dr.Bluni, Nach der Feindiagnostik habe ich zwei Befunde mitbekommen, einer für meine Frauenärztin und einer für mich. In beiden stehen aber völlig unterschiedliche Sachen. In meinem Brief wird z.B von einem Notching gesprochen, in dem für meine Ärztin nicht. In meinem ...

von MiMoE 16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befunde verwirren Mich, wie kann das sein?

In ssw 34 hieß mein Befund: Kopf fest im becken, Mumu 1 cm offen gbh 1.5cm alles Weich. Heute ssw40 hieß es : alles wie oben Aber mumu noch geschlossen. Wie funktioniert das ?Erst offen dann geschlossen? Könnte es trotzdem jederzeit losgehen? Danke und ...

von Chicawuahwuah 08.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befund nach Abort unklar, bitte um Aufklärung.

Guten Morgen. Mein Befund der Klinik: Abortabradat mit intrauterinen Schwangerschaftaresten einer Frühgravidität mit moliger Degeneration, in erster Linie einer Partialmole zuzuordnen. Kein Anhalt für Spezifität und Malignität. Eine komplette Mole kann sicher ausgeschlossen ...

von Bärchen87 26.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Ausschabung Befund

Hallo, Ich habe nun vom KH den pathologischen Bericht zu meiner Ausschabung vom 10.02. bekommen und verstehe logischerweise wenig bis gar nichts. Ob mein FA den Bericht bekommen hat weiß ich nicht bzw. hat er bisher bei den Terminen die ich seither bei ihm hatte, nichts ...

von greenblueeyes 15.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Pathologischer Befund nach Abbruch

Sehr geehrter Dr. Bruni, ich hatte vor zwei Wochen einen Schwangerschaftsabbruch nach medizinischer Indikation. Heute habe ich den Befund der Pathologie erhalten und verstehe nur Bahnhof. Meine Frauenärztin hat es meine Nachrage abgetan und gesagt es sei nicht wichtig für ...

von lina.springer1981 12.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befund Mikrobiologie

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 29 SSW. Jetzt wurde ein Vaginalabstrich gemacht und am Befund steht: Ureaplasma urealyticum Kultur: reichlich Mykoplasma, Pilzkultur, Strepptokokken, Trochomonaden u Gonokokken: negativ Muss ich mir aufgrund der Ureaplasma ...

von karin27 30.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Schwangerschaft und PAP IIID2

Guten Tag Herr Dr. Bluni, Bei der Abstrichkontrolle durch den Frauenarzt wurde ein PAP IIID1 festgestellt. Nach erneuter Kontrolle war der Befund nun leider ein PAP IIID2. Der Wunsch nach einem zweiten Kind ist aktuell vorhanden. Ich war bei der Kontrolle bei zwei ...

von Simi1986 28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PAP

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.