Dr. med. Vincenzo Bluni

Asthma und Kinderwunsch....

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

bei mir wurde zufälligerweise beim Hausarzt ein leichtes Asthma festgestellt....habe dieses Jahr wieder Heuschnupfen (hatte einige Jahre nichts)..ab und zu bin ich abends heftig am Husten und höre das auf den Bronchien kräftig was sitzt.
Habe laut Hausarzt mal das Inuvair testen sollen, habe ich dann in der Zeit wo es schlimmer war genommen und hatte geholfen. Dann hat mich der Hausarzt zum Lungenfacharzt überwiesen, heute war ich dort, obwohl ich jetzt schon seid einigen Tagen kein Spray mehr brauchte, da kein Husten....er machte u.a. ein Asthmatest, wo man irgendsowas eininhalieren muss und danach ging bei mir irgendwie alles zu, aufjedenfall kam raus, das ich Asthma habe. Der Arzt nahm noch Blut auf Allergieen ab.
Laut Arzt muss ich jetzt Ventolair 2x 1 Hub nehmen und bei Bedarf für unterwegs Salbutamol.
Ich fragte ob ich das Ventolair nicht auch nach Bedarf nehmen kann, denn manchmal gehts mir einige Tage am Stück gut wo ich gar nichts brauche....aber er meinte so was müsste man immer jeden Tag nehmen.
Kann man es nicht nur nach Bedarf nehmen? Und wenn die Pollenzeit rum ist wieder absetzen?
Haben Kinderwunsch ist Ventolair auch in der Schwangerschaft in Ordnung?
Bin mir irgendwie unsicher ob ichs jeden Tag nehmen soll oder nicht?
Danke für Ihre Hilfe!

von Basketball am 04.04.2011, 14:39 Uhr

 

Antwort auf:

Asthma und Kinderwunsch....

Hallo,

wie Sie bei Ihrer Asthmaerkrankung die Medikamenten am besten einsetzen, wird Ihnen der Lungenfacharzt wohl am besten sagen können. Inhalative Corticoide, wie das von Ihnen genannte Mittel sind bei Bedarf auch in der Schwangerschaft erlaubt.

Sicher kann Ihnen dazu unser Spezialist, Dr.Paulus, noch mehr sagen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.04.2011

Antwort auf:

Asthma und Kinderwunsch....

Hallo,

ich habe auch leichtes Asthma der Stufe 1 bis 2, was ebenfalls bei diesem Gas-Inhalier-Test beim Lungenfacharzt festgestellt wurde. Das ist in der Schwangerschaft kein großes Problem, wenn das Inhalier-Medikament nur Cortison enthält und keine weiteren Substanzen (z. B. ein bronchienerweiterndes Mittel), und wenn es entsprechend dosiert wird. Cortison wird ja vom Körper auch selbst gebildet in der Nebennierenrinde.

Frage Deinen Hausarzt, ob das Zeug, das Du vom Lungenfacharzt verschrieben bekommen hast, schwangerschaftsverträglich wäre. Du kannst dazu auch nochmal beim Lungenarzt anrufen und nachhören. Es gibt hier bei rub auch ein Forum nur über Medikamente in der Schwangerschaft, schau mal oben in der Expertenleiste. Auch dort kannst Du fragen, was Du in einer eventuellen SS nehmen darfst bzw. worauf Du bei Kinderwunsch achten solltest. Bitte verändere die Dosis nicht eigenmächtig, sondern kläre das ab, gell.

Asthma ist eine Volkskrankheit, unter der sehr viele Frauen leiden. Deshalb gibt es natürlich für Frauen mit Kinderwunsch ein Behandlungskonzept und geeignete Inhalations-Präparate. Musst Dich aber an geeigneter Stelle darüber informieren, Frauenärzte sind nicht immer fit in medizinischen Fragen, die nicht zu ihrem Fachgebiet gehören. Meine eigene Gyn verweist mich für so etwas auch immer an den entsprechenden Fach- oder Hausarzt.

LG

von Bela66 am 04.04.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

schwangerschaft, heuschnupfen und allergisches asthma

hallo, ich bin in der 24 ssw und habe heuschnupfen und allergisches asthma, da ich die ceterizin-tabletten nicht mehr nehmen darf von meiner hautärztin aus und ich dass spray allergospasmin n auch nicht mehr nehmen darf frage ich mich jetzt was ich noch dagegen nehmen bzw. ...

von sabrina11 03.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma

Hallo! Ich bin jetzt in der 14 SSW und habe leichtes Asthma und nehme bei Bedarf den Sultanol Spray nehmen. Hab ihn bisher in der Schwangerschaft noch nie benutzt, nur jetzt habe ich eine Erkältung und da könnte es schon vorkommen dass ich ihn mal brauche. Wie ist denn das ...

von natih1983 22.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

asthmatische Reaktion bei Bronchitis in 14. SSW

Hallo Dr. Bluni, bei mir ist vor ein paar Tagen in der 14. SSW eine asthmatische Reaktion in den Bronchien aufgetreten (leider hatte ein Vertretungsarzt nicht erkannt, dass es ein bakterieller Infekt war und ich Antibiotikum gebraucht hätte). Symptome waren Do. abend Luftnot, ...

von pims2 19.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Schwangerschaft und schweres Asthma

Sehr geehrter Herr Bluni, ich leide unter anderem an einem schweren, therapierefraktärem Asthma bronchiale. Trotzdem wünschen wir uns in den nächsten ein bis zwei Jahren Kinder. Gibt es Erfahrungswerte? Ist eine Schwangerschaft bei sehr schwerem asthmatischen Verlauf ...

von finima 08.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthmasprays in der Frühschwangerschaft - besondere Vorsorgeuntersuchung?

Hallo Dr. Bluni ich bin erst in der 5. SSW und muß seit ein paar Tagen Salbutamol und Ventolair sprühen, da ich einen sehr schlimmen Husten habe und ihn nicht anders in den Griff bekomme. Natürlich mache ich mir sehr Sorgen ob es dem Kind schaden wird. Habe z. B. von einer ...

von Arizona 29.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma und Schwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich habe seit einigen Jahren leichtes allergisches Asthma. Mein Hausarzt hat mir Salbutamol-Asthmaspray verschrieben, das ich nur dann anwende, wenn ich tatsächlich schlecht Luft bekomme. In den ersten Monaten der Schwangerschaft hatte ich keine ...

von trompetchen 16.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma

Ich hätte da noch eine Frage!^^ Ich hatte einen schwachen Asthmaanfall, war deswegen aber noch nicht beim Arzt. Meine Frage: Ab wann ist Behandlung nötig? Schadet in minimalen Fällen es dem Krümel in der 11. Woche? Mein FA meinte, Asthma und SS wären eine "gute Kombi", da ...

von Lori 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

gelblich grüner Ausfluss, leichtes Asthma

Schönen guten Morgen, Dr. Bluni! Ich habe gestern nachmittag einen grünen Ausfluss bemerkt. Ich bin seit gestern in der 11. Woche schwanger. Am Abend nach Duschen und bis jetzt is jedoch kein Ausfluss mehr. Habe nun, wie gestern auch eine Slipeinlage zur besseren Kontrolle ...

von Lori 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma

Hab schon zwei gesunde kinder nun kommt nr3 mitte dezember bin 7ssw vor ca 1jahr wurde bei mir asthma diagnostiziert nehme seit dem 2mal 2hübe foster spray am tag was ich aber wegen dem cortison gehalt ab dem positivem test abgesetzt habe nehme bei bedarf salbutamol spray mein ...

von Babymäuschen 19.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma und Schwangerschaft

Hallo! Ich bin jetzt in der 8 SSW und habe seit einigen Tagen vermehrt Atemprobleme.Vor der Schwangerschaft hatte ich sie nicht so stark, ich war bereits bei meinem Arzt der mir bestätigte dasss ich mein Asthmaspray (apsomol) weiterhin nehmen dürfe.Nun meine Fragen: Woran ...

von schatzii21 05.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.