Dr. med. Vincenzo Bluni

Antikörper - Rhesus negativ

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag Herr Doktor Bluni,

durch Zufall bin ich heute auf den unten angeführten Beitrag, wegen der Anti D Prophylaxe gestoßen.

Nachdem ich bereits in der 32 SSW bin habe ich heute bei meiner FA angerufen um zu eruieren weshalb die Spritze noch nicht gegeben wurde, meine FA hat leider aufgrund eines "Mißverständnisses" versäumt, die Antikörper in der 28 SSW zu bestimmen.
Wird sofort, also Morgen, nachgeholt.

Ich bin in 0 -, mein Mann nachweislich Rhesus positiv und auch unser Erstgeborener ist Rhesus positiv (Prophylaxe habe ich in der 28 SSW und nach der Geburt erhalten).

Meine Sorge ist nun, was wäre wenn ich in den vergangen Wochen Antikörper gegen das Ungeborene gebildet hätte, sind ja ca. 12 Wochen ohne Bestimmung, welche Konsequenzen hätte das für das Ungeborene?

Danke für die Auskunft!
Nina

von Nina5223 am 12.09.2013, 17:09 Uhr

 

Antwort auf:

Antikörper - Rhesus negativ

Liebe Nina,

da dieses zum Glück nur extrem selten der Fall ist und auch in der 32.SSW die Gabe noch ok ist, werden Sie ganz bestimmt beruhigt sein dürfen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 12.09.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Blutgruppe O Rhesus negativ

Lieber Herr Dr. Bluni, ich habe Blutgruppe 0 Rhesus negativ. Mein Mann dagegen 0 Rhesus positiv. Mittlerweile bin ich in der 28. SSW. Zu Beginn der Schwangerschaft habe ich erfahren, dass ich deswegen Resogam gespritzt bekommen müsste, damit sich keine Antikörper bilden ...

von MiaJ87 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

0 - Rhesus negativ

Hallo, hab da mal eine Frage: Ich habe 2 Kinder ich habe Blutgruppe 0 rhesus negativ hab bei der 1.schwangerschaft eine spritze wärend der SS bekommen und nach der Geburt weil mein Sohn B positiv ist. Das ist normal, jetzt hab ich mal überlegt bei meinem 2. Sohn habe ich ...

von Ruhrpottmama 27.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Geschlechtsverkehr + Rhesus negativ

Hallo, ich bin in der 8. Woche schwanger. Vor 1 Woche habe ich erfahren, dass ich Blutgruppe Rhesus 0 negativ habe. Ich weiß, dass ich rund in der 27. Woche eine Spritze bekomme und dann glaube ich auch nach / während der Geburt. Mein nächster Gyn-Termin ist erst in knapp 3 ...

von eisschlemmerin 15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Hämatom in Gebärmutter und Rhesus negativ

hallo Dr.Bluni, bin sehr verzweifelt. Nach meiner ersten ICSI bin ich glücklicherweise schwanger geworden:). Leider wurde nun ein hämatom in meiner gebärmutter festgestellt. 1x1 cm. Hinzu kommt , dass ich rhesus negativ bin. Meine ärztin rief mich heute an, dass ich heute ...

von Flowernicki 04.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Rhesus negativ und Antikörper gebildet

Hallo Dr. Bluni, gestern beim Frauenarzt wurde festgestellt daß ich trotz Anti-D Spritze, Anikörper gebildet habe. Jetzt habe ich wieder Blut abgenommen bekommen. Was bedeutet das jetzt für mein Baby? Bin in der 29. Woche und mache mir Sorgen, aufgeklärt wurde ich nicht..... ...

von Anna1970 14.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rhesus negativ, Antikörper

Spritze Rhesus Negativ

Guten Morgen, bei der Vorstellung in der Klinik wurde ich darauf hingewiesen, dass in meinem Mutterpass ( 2. SS: Ende 36.SSW, Blutgruppe 0 neg.) die erforderliche Spritze HBsAntigen fehlt. Muss ich mir Sorgen machen, da das doch in der 28.-30 SSW erfolgen sollte? Kann das ...

von Mandelotte 13.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

rhesus negativ - positiver AK Suchtest

Hallo! nach einer Blutung in der 13. SSW habe ich eine Anti-D-Spritze bekommen. Der darauffolgende AK-Suchtest war positiv, den Titer weiss ich leider nicht und dann wurde ein weiterer AK Suchtest durchgeführt (Titer 1:16) und mir eine zweite Spritze gegeben. Der aktuelle ...

von rumpel78 11.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Rhesus negativ / Frühschwangerschaft

Guten Tag, Herr Dr. Bluni! Ich bin in der 7. SSW und hatte vorige Woche eine leichte Blutung, die mein FA auf die Enstehung der Plazenta zurückführte. Ich habe Rhesusfaktor negativ (bekannt aus den beiden vorigen Schwangerschaften) und soll nun Rhophylac erhalten. Meine ...

von Joule 24.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rhesus negativ

Antikörperergabe bei Varizelleninfektion

Da ich leider keine Antikörper gebildet habe trotz Krankheit und im Kiga Windpocken aufgetreten sind würde ich mich gerne über diese Gabe informieren.. Ich bin jetzt in der 16 ssw. Soweit meine Informationen reichen ist es die gefährliche Zeit um ein fetales varizellensyndrom ...

von Ithak 05.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

2. Schwangerschaft mit Antikörper "anti-M"

Hallo Herrr Dr. Buni Meine Frau ist zum 1.mal Schwanger jetzt (35.SSW) wurde der Antikörper-M bei Ihr festgestellt. (Titer nicht bestimmbar) Bei mir wurde jetzt das Blutmerkmal "M" festgestellt. Meine Fragen: Ist in dieser Schwangerschaft noch mit Komplikationen zu ...

von papa82 30.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.