Dr. med. Vincenzo Bluni

Antikörper Anti E positiv

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

dieser Antikörper gehört zum so genannten Rhesussystem und hat insofern auch eine klinische Bedeutung. Diese hängt aber immer davon ab, wie hoch der Titer, bzw. sein Anstieg ist.

Gleichzeitig kommt es dann auf den Befund im Verlauf im Ultraschall an.

Wenn der Titer also zunächst niedrig ist, werden wir diesen nach etwa vier Wochen kontrollieren und dann die Situation gegebenenfalls in einem Zentrum für pränatale Diagnostik überprüfen lassen.

Stimmen Sie sich dazu aber bitte mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.
Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.04.2018

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Welche Auswirkungen kann der Antikörper E auf meine Schwangerschaft/Baby haben!

Hallo, ich bin in der 15 Ssw und der erste Antikörpersuchtest war positiv. Es wurden Antikörper E gefunden mit 1:512 bisher wurden zwei weitere Tests gemacht und diese waren dann 1:256. der Wert soll aber noch immer sehr hoch sein und deswegen weitere Blutkontrollen. Ich bin ...

von Miem 18.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Kann ich trotz Antikörpern eine Schwangerschaft riskieren?

Hallo, kurz zu mir: Ich habe drei Kinder, von denen das jüngste direkt nach der Geburt eine schwere Gelbsucht entwickelte. Bei uns beiden wurden Antikörper (bei mir D und E) gefunden, obwohl ich, Rhesus negativ, immer immunisiert worden war. Wie risikoreich wäre nun eine ...

von noixdecajou 05.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

anti d Antikörper

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, zwischenzeitlich hat sich die Frage nach der Prophylaxe erledigt. Jetzt in der 13. Ssw wurde festgestellt, dass es wohl bei der sehr frühen Blutung zu einer Immunisierung kam. Der Titer ist innerhalb von 10 Tagen von negativ auf 1:64 gestiegen. ...

von r. 09.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Antikörper

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich kell antikörper im blut habe. Eine Fehlgeburt, eine Geburt mit einem gesunde buben mit kell vererbung von meinem Mann liegen hinter mir. In keiner der beiden schwangerschaften anti kell nachgewiesen. Mein Sohn hat es aber von ...

von sternchen1405 03.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Anti D Antikörper / Rhesusprophylaxe

Schade das Sie mir meine Frage nicht beantwortet haben ob der titer anti D nun aussagt ob die Prophylaxe noch wirkt oder nicht. Ich finde ich habe zwar Fragen zum gleichen Thema gefragt ja aber meist dann wiederholt nach neuen Ereignissen wie weiteren Tests und ...

von Mami4444 16.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Kontrolle Antikörper

Hallo Herr Dr. Bluni, Leider verstehe ich ihre Antwort nicht. Meine Frage bezieht sich doch auf den neuen aktuellen Antikörpersuchtest vom 9.1. Das ist für mich ein komplett neuer Aspekt und ich hätte mich sehr über ihre Einschätzung gefreut. Daher versuche ich meine ...

von Mami4444 11.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Kontrolle Antikörper

Hallo Herr Dr. Bluni, Bei mir waren die Anti D Antikörper nach 2 Rhesusprophylaxen innerhalb kurzer Zeit (6.11. Und 24.11.) beim Suchtest am 12.12. bei 1:32. Jetzt wurde am Dienstag den 9.1. erneut kontrolliert und Anti D Antikörper sind bei 1:16. Den Wert habe ich ...

von Mami4444 11.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Kell Antikörper-mit welchen Folgen?

Guten Abend Herr Dr. Bluni, meine Frauenärztin hat mir heute mitgeteilt, dass der Antikörper-Suchtest positiv ausgefallen ist. Es wurden Kell-Antikörper festgestellt. Meine Ärztin kennt sich leider gar nicht aus und ich bin vollkommen überfragt, was nun die nächsten Schritte ...

von BettinasKrümel 27.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

RH positiv, Antikörper-Suchtest aber "fraglich positiv"? was bedeutet das?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni Habe heute meinen Mutterpass erhalten. 1. Schwangerschaft, 12 Woche. Meine Blutgruppe ist 0+. Das Ergebnis des Antikörper-Suchtests wurde mit "fraglich positiv" angegeben. Was bedeutet das? Was für Antikörper könnten das sein? Was heißt das für ...

von emey 21.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Antikörpersuchtest

Hallo Herr Dr. Bluni, Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich war gestern wg erneuten Blutungen noch in der uniklinik. Der Assistenzart dort hat den titer 1:32 auf die 2 erhaltenen spritzen bezogen. Ich war dort auf der gynäkologischen Station zur Untersuchung. Das ...

von Mami4444 17.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antikörper

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.