Dr. med. Vincenzo Bluni

Ab wann sind Wassereinlagerungen bedenklich?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

das ist weniger eine Frage der Ausprägung, als der Frage, ob es andere begleitende Symptome, wie einen hohen Blutdrucks oder eine vermehrte Eiweißausscheidung im Urin gibt.

Die Ödeme alleine sind erst einmal harmlos. Hierzu kann am besten die Frauenärztin/Frauenarztstellung beziehen und dann auch die individuelle klinische Situation einschätzen.

Wenn es eben nur Ödeme sind, können diese zum Beispiel durch einen Aufenthalt im Schwimmbad am besten zurückgedrängt werden, da der hydrostatische Druck des Wassers die Ödeme zurückdrängen wird.


VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 20.07.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.