Dr. med. Vincenzo Bluni

ASS 150 mg

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

Aufgrund einer Fehlgeburt (22. SSW plazentainsufiziens) muss ich bei einer erneuten Schwangerschaft ASS 150 mg nehmen. Leider steht im arztbrief kein Produkt (ob Ass oder Aspirin) und auch nicht ob ich 1 1/2 der 100 mg oder eine halbe der 300 mg nehmen soll. Ich wollte sie vorsorglich kaufen damit ich im Fall der Fälle etwas zuhause habe. Hoffe sie können mir weiterhelfen

von Pucki01 am 11.07.2019, 13:07 Uhr

 

Antwort auf:

ASS 150 mg

Hallo,

es sollte dann ASS sein - der Hersteller spielt keine Rolle.

Die Tagesdosis zur Prophylaxe sind in aller Regel 100-150mg/Tag.

Natürlich gehört bei einer solchen Vorgeschichte dann immer auch die zumindest einmalige Kontrolle per Doppler in einem größeren Zentrum dazu.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 11.07.2019

Antwort auf:

ASS 150 mg

Vielen Dank für die Antwort, ich finde jedoch nur 100 mg oder 300 mg...ich kann dann einfach die 100 mg kaufen und 1 1/2 Tabletten davon oder? Ich bin auch in Anbindung an ein Gerinnungs Zentrum wo ich während der Schwangerschaft betreut werde

von Pucki01 am 12.07.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.