Dr. med. Christian Karle

38 Jahre, Blutungen, Auffällige NFM 2,93mm 2. Meinung einholen? Fa wechseln?

Frage an Dr. med. Christian Karle

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich bin 38 Jahre alt und habe heute die 1. Feindiagnostik gehabt. Gestern hatte ich wieder Blutungen die aber nicht stark waren und heute nur noch altes But gesehen. Meine Frauenärztin mein es besteht kein Anlass zur Sorge. Heute hat mir die Ärztin aus dem Feindiagnostikzentrum gesagt das alles soweit unauffällig ist bis auf die Nackenfaltenmessung. Die lautet 2,93 mm und die Ärztin meint das die Blutungen auch damit zusammenhängen könnten aber es kann auch sein das es nichts zu bedeuten hat. Ich bin jetzt bei 13+4 und wurde korrigiert auf 13+2. Weder bei mir noch beim Kindesvater gibt es Vorerkrankungen in der Familie. in 3 Wochen habe ich nochmal einen Kontrolltermin im Diagnostikzentrum. Wäre es sinnvoll den abzuwarten oder kann ich nochmal in eine anderes Diagnostikzentrum gehen um mir eine 2. Meinung wegen der auffälligen Nackenfaltenmessung zu machen?

Seit längerer Zeit habe ich leider sehr viel Stress und bin alleinerziehend mit mehreren Kindern. Ich fühle mich bei meiner Frauenärztin leider nicht sehr gut aufgehoben und wollte auch fragen ob ein FA Wechsel in der Schwangerschaft möglich ist? Vielen Dank.

Lg Tigerchen2020

von Tigerchen2020, 14. SSW   am 11.11.2019, 21:12 Uhr

 

Antwort auf:

38 Jahre, Blutungen, Auffällige NFM 2,93mm 2. Meinung einholen? Fa wechseln?

Hallo Tigerchen,
ich bin kein Arzt, doch ich wollte dir gerne ein bisschen Mut machen! Deine Sorge verstehe ich gut. Jedoch liest man ganz oft in den verschiedenen Foren von verdickten Nackenfalten, und dann werden die Kinder zum Glück gesund geboren.
Allerdings ist die Warterei drei Wochen lang bestimmt kräftezehrend. Gerade auch, weil du deine Kraft für deine anderen Kinder brauchst.
Hast du denn da jemand, der dir ab und an ein bisschen hilft?

Natürlich wäre es schon entlastend wenn du eine einfühlsame Frauenärztin an deiner Seite hättest, jemand, wo du dich gut aufgehoben fühlen kannst. Ich finde, ein Vertrauensverhältnis zwischen Frauenarzt und schwangerer Patientin sehr wertvoll.
So wie ich es weiß, steht es dir auch frei, den Arzt zu wechseln.

Ich hoffe, du musst nicht alles alleine stemmen liebes Tigerchen?
Gerne schick ich dir gleich noch eine persönliche Nachricht.
Liebe Grüße von Mariella

von Mariella04 am 12.11.2019

Antwort auf:

38 Jahre, Blutungen, Auffällige NFM 2,93mm 2. Meinung einholen? Fa wechseln?

Ich habe dir im Postfach geantwortet!

von Mariella04 am 20.11.2019

Antwort auf:

38 Jahre, Blutungen, Auffällige NFM 2,93mm 2. Meinung einholen? Fa wechseln?

Ich hatte dir nochmal geantwortet:-)
GLG

von Mariella04 am 27.11.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.