Dr. med. Vincenzo Bluni

35 SSW letzter Laborbefund beunruhigend

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Abend Herr Dr. Bluni,

Habe heute meinen letzten Blutbefund per Post erhalten und ich solle mich nächste Woche dringend bei meinem Hausarzt melden. Es gibt einige für mich sehr bedenkliche Laborwerde und Anmerkung:


Monozyten 0.0% - also absolut keine im Blut!!!
Vereinzelt Riesenthrombozyten
leichte toxische Granulation


Ich mache mir solche Sorgen, bedeutet es etwas Schlimmes für mich und mein Baby?

Ich nehme seit 5 Wochen Eisentabletten Tardyferon, die ich nicht gut vertrage. Hab Bauchschmerzen und Durchfall.

BITTE um eine Antwort wie schlimm sind die Bemerkungen im Blutbefund?

Vielen herzlichen Dank.
MfG Julia

von Julia-090, 35. SSW   am 21.11.2019, 19:58 Uhr

 

Antwort auf:

35 SSW letzter Laborbefund beunruhigend

Liebe Julia,

bevor Sie sich hier beunruhigen lassen, macht es Sinn das Blutbild mit dem Hausarzt zu besprechen; ggf. um ein Differentialblutbild zu ergänzen u. dann beurteilen zu lassen, ob ggf. noch ein Spezialist für Blutsystemerkrankungen sich dessen annimmt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 23.11.2019

Antwort auf:

35 SSW letzter Laborbefund beunruhigend

Gehe bereits morgen mit dem Befund zum Hausarzt, sonst hast du ja keine Ruhe. Zu den Befunden kann ich nichts sagen.

von Port am 21.11.2019

Antwort auf:

35 SSW letzter Laborbefund beunruhigend

@Port

Wäre es morgen möglich, würde ich natürlich morgen sofort gehen und nicht die Fragen hier stellen. Wie bereits geschrieben, nächste Woche ist die Ordination offen.

BITTE um konstruktive Antworten.

Vielen Dank.
LG Julia

von Julia-090 am 21.11.2019

Antwort auf:

35 SSW letzter Laborbefund beunruhigend

Ruf im Kreißsaal Krankenhaus an und frag da nach

von sweetmy am 22.11.2019

Antwort auf:

35 SSW letzter Laborbefund beunruhigend

Du bist aus Österreich oder? - da gibt es auch die ärztliche Bereitschaft unter 141.

Ich würde mit so einem Befund nicht mehr bis nächste Woche warten und ggfs. In die Klinik gehen oder zumindest anrufen.

von Mimi987 am 22.11.2019

Antwort auf:

35 SSW letzter Laborbefund beunruhigend

Das bedeutet, dass du ein erhöhtes Tromboserisiko hast. Melde dich in einer Geburtsklinik. Sie werden dir warscheinlich blutverdününde Medikament geben

von Xazaria am 22.11.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.